Ausgewählter Beitrag

~干杯 - gān bēi ~

Flach liege ich seit Samstag Abend. Eine schöne Erkältung mit allem was so dazugehört, inklusive Fieber. Zwangsläufig hab ich mich gestern und heute krank gemeldet, denn mit so einem Kopf kann man nicht denken.

Fürs Bloggen sollte es aber noch reichen und deshalb nutze ich jetzt die Zeit um den überfälligen Beitrag von unserem Chinaabend endlich nachzureichen.

gān bēi - Prost auf Mandarin - wörtlich übersetzt = Glas trocknen

Ein richtig schöner Familienabend war die letzte Etappe auf unserer kulinarischen Weltreise. Endlich mal wieder alle zusammen, was leider die letzte Zeit höchst selten der Fall ist. Umso mehr haben wir die Gemeinsamkeit genossen.

Ein bisserl mehr Tradition hätten wir einem chinesischen Abend wohl angedeihen lassen können, aber der Abend war sehr kurzfristig gewählt und ich wie ja bekannt derzeit nicht unbedingt in der besten Verfassung. Da ich für die Getränke zuständig war, hätte ich mich ansonsten wohl ausführlich mit chinesischer Teetradtion befasst. So gabs einfach "nur" Pflaumenwein. ;-)

Meine Schwester hatte in der Hektik vergessen die Stäbchen zu besorgen und Mama hatte zur Vorspeise Krupuk kredenzt die ja bekannterweise aus Indonesien stammen.

Aber dafür waren wir beim Essen an sich wieder sehr chinesisch dabei.

Mama hatte sich bei der Vorspeise für einen Sojasprossensalat mit Orangenfilet und Krabben entschieden. Walnusskerne haben das Ganze geschmacklich abgerundet und auch wenn sie aus Indonesien kommen fand ich es witzig wie die Krabbenchips in der Soße zum knuspern begonnen haben.

Auch ohne Stäbchen haben wir den Hauptgang sehr genossen. Schwesterherz hat uns Kurzgebratenes Huhn mit Erdnüssen und Reis serviert. Gerade für mich ein sehr interessantes Gericht, esse ich beim Chinesen doch grundsätzlich immer nur Ente süß-sauer *lach*
Aber durch meinen Mann hab ich eine gewisse Schärfe beim Essen lieben gelernt und selbst Schärferes macht mir mittlerweile nicht mehr unbedingt etwas aus. So auch bei diesem Menügang, wo man um Chily nicht wirklich herum kam.

Bevor wir rein kulinarisch beim Dessert den Abschluß fanden, hab ich noch ein bisserl über chinesisches Brauchtum erzählt. Entschieden hab ich mich für das chinesische Fest Qixi, weil es als Pendant zum westlichen Valentinstag gilt.
Qixi, die Nacht der Siebenen fällt auf den Abend des 7. Tages des 7. Monats nach dem chinesischen Mondkalender. Es ist das chinesische Fest der Liebenden. Eine Volksage vom Kuhhirten und der Weberin, zwei am Himmel durch die Milchstraße getrennt Sterne (Altair und Wega) die nur an diesem Abend für eine Nacht zusammen sein können.

Mein Mann hat mit seinem Asiatischem Obstsalat das Menü dann abgerundet. Sehr lecker mit Litschis, Mango, Kiwi, Ananas, Banane wird der Salat mit süssem Joghurt gereicht.



060309.jpg
Und dann gings auch schon wieder an die neue Auslosung und alle waren gespannt wo es das nächste Mal hingeht auf unserer kulinarischen Weltreise.

Mit im Topf waren dabei: Serbien, Island und Dänemark

Das große Los aber fiel auf Irland.

Darunter stell ich mir einfache und rustikale Hausmannskost vor, ohne mich groß bislang informiert zu haben. Mir wurde die Aufgabe der Vorspeise zuteil obwohl ich speziell bei dieser Etappe viel lieber die Getränke gezogen hätte ;-)
Na lassen wir uns mal überraschen. Spannend wird der irische Abend allemal.
 

Über mich 31.03.2009, 11.27

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

10. von annelie

hach lecker! ich liebe chinesisches essen. allerdings nur die europäische variante *lach*

und da nun endlich ein irischer abend gezogen wurde : auf meiner irlandseite findest du ein paar rezepte.
ansonsten schreib mir - ich hab da noch einiges "auf lager" ;-)

ganz liebe grüsse und gute besserung
wünscht annelie :kuss:

vom 03.04.2009, 22.17
9. von Helmut

Hach wie würde ich mich da auf ein Irish Stew freuen (habe ich schon mal probiert).
Deine Berichte sorgen stets für enormen Speichelfluß bei mir.... :griiiins: :griiiins:
Ich wünsche dir gute Besserung und kurier dich richtig aus. Lass dich von deinen Männern pflegen.

vom 31.03.2009, 21.53
8. von Die Rabenfrau

Hört sich gut an, euer Essen, auch mit "stillosen" Krabennchips! Ich esse übrigens auch "immer" Ente süß-sauer, mit Ananas, wenn's geht. Bin gespannt, was ihr dann an irischen Leckereien zaubert!
Erhol dich gut und schon dich mal, du hattest (hast) doch viel um die Ohren derzeit!
Grüßle
die Rabenfrau

vom 31.03.2009, 19.24
7. von Helga

Das Essen hört sich toll an, aber am besten hat mir Qixi gefallen, das ist sooo romantisch!
Als wir in Irland waren, haben wir uns selbst verköstigt, kann also auch nix dazu erzählen. Es gibt dort sehr viele Schafe - wahrscheinlich auch zum Verspeisen.
Gute Besserung und steinreiche Grüße
Helga

vom 31.03.2009, 18.46
6. von Kerstin

Hallo liebe Namensvetterin,

oje oje, du krankes Hascherl, ich hoffe, dir geht´s jetzt so langsam wieder besser? Bleib mal schön daheim und halt die Füße still, trink Tee und mach` es dir gemütlich. Und wenn`s morgen immer noch nicht besser ist, dann gehst du nochmal zum Doc, nicht dass du was verschleppst. Gute Besserung wünsche ich dir!

Nun zu deinem chinesischen Abend und ich kann mich nur wiederholen, ich finde eure Familien-Koch-Events einfach nur klasse! Die Fotos und auch deine Beschreibung schaut äußerst vielversprechend aus, auch wenn ich diesen Krabbenchips nicht allzu viel abgewinnen kann. *zugeb* Das Hauptgericht hört sich genau nach meinem Geschmack an, ich mag`s ja ein bissel schärfer und bin kein so großer Fan von süß-sauer. Insofern wäre es wohl genau das Richtige für mich gewesen ;) Auch das mit den Erdnüssen hört sich sehr reizvoll an...

Und der Nachtisch, ja, das glaube ich gerne, dass das exotische Obst in Kombination mit einem schönen Joghurt ein Knaller war, ein schöner Abschluß für euren kulinarischen Ausflug nach China!

Dann freue ich mich nun mal auf Irland, da werde ich auch gleich mal ein wenig googlen, was man denn in Irland so schönes isst. Auf jeden Fall haben sie schon mal eine tolle Butter und somit wohl auch tolle Kühe!

Ich bin gespannt und grüße dich ganz lieb - komm` wieder auf die Beine,

Kerstin

vom 31.03.2009, 16.47
5. von Eveline

Zur Stillung der von dir schon fast fahrlässig hervorgerufenen Gelüste hab ich mir jetzt ersatzhandlungsmäßig wenigstens eine Packung Gummibärle geholt :griiiins:

Immer noch: Gute Besserung!!! :simsalabim:

:kuss: Eveline

vom 31.03.2009, 15.39
4. von Monika

Hallo Kerstin,

na zu allererst einmal eine dicke Portion gute Besserung für dich!! :simsalabim:

Das mit den Stäbchen vergessen ist nicht so wild, wenns original sein soll.

Viele Chinsen essen heute mit de Gabel! kannste mir glauben, das weiß ich von meinem Mann, der jahrelang in Asien lebte.

Irland... da mein Mann Schotte ist und wir auch eine Irlandverbindung haben, kenn ich die Freuden und Schrecken der irischen Küche ein wenig.

Tip:
Sodabrot (etwas fisseleich selberzumachen, aber nicht zu sehr. Aufpassen: englisch Soda ist deutsch Natron, nicht Soda!!!!!) ist ein wunderbares dunkles Brot, Kleiebrot, das warm mit einer Kartoffel-Lauchsuppe (passiert) und ein pint Guinness dazu... njamm!

Es gibt viel hausmannskostiges, aber es gibt "feine Versionen" davon.

Freu mich schon auf die Beschreibung des irischen Abends!

Liebe Grüße, Monika

vom 31.03.2009, 13.52
3. von Elke

Ich wünsche Dir gute Besserung!

vom 31.03.2009, 12.17
2. von Sandy

Ui,

leckeres Essen hattet ihr wieder.

Dass Krupuk indonesisch ist, wusste ich auch nicht und ess es auch immer beim Chinesen ;o)
Na hauptsache asiatisch - irgendwie *gg*

Und fürs neue Land wünsch ich viel Spass. Irland hat leckeres Essen - und soooo hausmannskostmäßig finde ich es nicht :griiiins:

Ach ja - eine Seite, die ich dir ans Herz legen möchte:

Hier klicken

Apple Pie II ist furchtbar legga!

Gute Besserung meine Schnuggeline und alles Liebe!
Sandy

vom 31.03.2009, 11.40
1. von Ocean

:) irischer Abend - mit Guinness und Kilkenny? :) :vino:

liebe Kerstin, zuallererst wünsch ich dir ganz rasche gute Besserung. Nein - wenn's einen so erwischt hat, da ist Arbeiten nicht das Wahre. Hoffentlich geht's dir bald wieder gut.

Sieht ja lecker aus .. mit Chinesisch kenn ich mich gar nicht aus, aber der Obstsalat hat's mir angetan :)

Ganz viele liebe Grüße und Wünsche zu dir :kuss:
Ocean

vom 31.03.2009, 11.36


DATENSCHUTZ


Ich werde zukünftig einige Beiträge mit Passwort versehen, welches gerne per Mail oder über Kontaktformular bei mir angefragt werden kann

Mein Amazon-Wunschzettel

Photo-Blogger-Linkring :: powered by KLUGERD

Statistik
Einträge ges.: 1753
ø pro Tag: 0,3
Kommentare: 10559
ø pro Eintrag: 6
Online seit dem: 08.09.2005
in Tagen: 5806
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3