~Wenn der Klappentext mehr verspricht, als der Inhalt halten kann~

13/2010
Louise Douglas - Wenn Du Liebe versprichst

Luise.jpgLeben ohne dich - eine Liebesgeschichte
Kurz vor der Hochzeit lässt Luca seine Braut stehen und brennt mit Olivia durch. Es ist für beide die große Liebe, die allen Anfeindungen standhält - bis Luca bei einem Autounfall ums Leben kommt. Blind vor Kummer flieht Olivia in die Arme von Marc, dem Zwillingsbruder ihres Mannes. Eine unheilvolle Affäre nimmt ihren Lauf ....

Schicksalhafte Dramatik? Ja sicher ist es dramatisch wenn eine Frau einer anderen zuerst den einen Mann vor der Nase wegschnappt, und dann nach Jahren nachdem dieser tödlich verunglückt ist auch gleich noch den Zwillingsbruder, den die ehemals Betrogene zwischenzeitlich geehelicht hat. Und das sind nicht die beiden einzigen Männer mit denen Olivia so ihre Zeit verbringt.

Dass sie so keine Sympathien in der Schwiegerfamilie für sich gewinnen kann ist nachvollziehbar. Aber auch mir fiel es beim Lesen schwer einem der Protagonisten mein Mitgefühl oder meine Sympathie zuzuordnen.

Was kann man als Fazit aus den Seiten ziehen? Blut ist dicker als Wasser. Aber das wusste ich ja auch schon vorher ;-)

Schade, ich hab mir bedeutend mehr davon versprochen. Mehr als 1 1/2 Herzen gibts da nicht.



Über mich 15.05.2010, 16.21| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: ~Meine Bücher~ | Tags: Literatur, Belletristik, Roman, England, Liebe, Tod, 1einhalb Herzen,

~Ich zeig Dir meins - Mutig + Neue Fotoprojekte~

logo_ich90.jpg
Woche 24: Kein Meisterfoto, aber immerhin ein Foto *lach* Und es ist eine Python, es müsste eine dunkle Tigerpython sein. Mutig ist er schon oder?? ;-) Ok - ich hätte jetzt keine Probleme damit und Sohnemann fands auch total cool, aber für so manch einen wäre das eine kleine Mutprobe. Was zeigst Du mir Mutiges??
1) Beate
2) Sandy - Lacaosa







Und dann muss ich mal meine offenen Aufgaben sortieren um den Überblick zu behalten. Da wären:
Mein Empfangskomitee möchte Ruthie sehen
Kerki wartet noch auf meine Zettelbox
und Vodia verwünscht mich *gggg*
(sonst noch Projektschulden???)

Nachdem Anettes IZDM-ZDMD langsam aber sicher in die Endphase kommt und damit mir auch ja nicht langweilig wird, hab ich mich für zwei weitere Projekte angemeldet.

Da ist einmal das Projekt das ursprünglich mal von Angela ins Leben gerufen wurde. Warum es ins Stocken kam und nun plötzlich von Frau gzi-kielnotiert weitergeführt wird, sind Infos die mir fehlen und mich auch nichts angehen. ABER durch Eure bisherigen Fotos dazu hab ich Lust drauf bekommen und geselle mich nun spontan als Teilnehmerin dazu ;-)

Und weil mein Farbkasten auch doppelstöckig ist möchte ich ab 17.05. für 30 Wochen ebenfalls Farbe bekennen. Ein Projekt zu dem Laura lockt.


Über mich 13.05.2010, 23.23| (9/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: ~Fotoprojekte~ | Tags: Ich zeig Dir meins - zeig Du mir deins, Foto, Drei Freunde, Farbe bekennen, Tiere, Sohnemann,

~Ich bin mir nicht mehr so sicher~

ob da wirklich Pollen draussen fliegen.

Ich bin mehr und mehr davon überzeugt, dass es Schlafpulver ist!!!

*Gähn*

Über mich 12.05.2010, 20.05| (6/0) Kommentare (RSS) | (1) TB | PL | einsortiert in: ~Nachdenkliches~ | Tags: Wetter, ,

~Coole Sache~

ist das, denn bei 3dsupply gibts coole Shirts.

Und genauso cool ist, wenn ich Werbung für die mache, dann darf ich mir ein Shirt aussuchen. Das nennt sich dann Shirt4Link.
Die Auswahl fiel schwer, und zuerst hatte ich einen anderen Favoriten doch dann wurde es
 dieses hier:


Nicht dass ich etwa glaube eines zu sein, aber wer weiß, vielleicht werd ich irgendwann mal nominiert?? *fg*

Viele weitere witzige Motive kann man beim Durchstöbern finden und wer jetzt auch Lust bekommen hat, dann schau mal hier was Du tun solltest. Aber Achtung die Aktion dauert nicht mehr lange, das Kontingent ist bald erschöpft.




Über mich 12.05.2010, 09.01| (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: ~Kreatives~ | Tags: Internet, Bloggen, Aktion, Shirt, Link,

~Filmmusik-Stöckchen~

Bei vielen mittlerweile gesichtet und weils mir so gut gefällt häng ich hier gleich noch das Filmmusikstöckchen an.

“Schon mal einen Film gesehen in dem dich das Lied, welches gesungen wurde, total berührt oder amüsiert hat? Und wolltest du das schon immer mal mit anderen Leuten teilen? Dann bietet dieser Tag dir die Gelegenheit dazu.

Was du machen musst: Zeige uns sechs deiner liebsten Lieder, die in einem Film gesungen werden. Sag uns, aus welchem Film sie sind.

Sicherlich, da gibts viele Stücke aus Filmen die mich berührt haben. Das ist ja die Absicht der Musik, Emotionen im Film zu tragen, zu verstärken. Aber es gibt natürlich auch Filmmusik die mich fasziniert, obwohl ich den Film dazu nie gesehen habe *gg*

  • Als erstes fällt mir da natürlich einer meiner absoluten Lieblingsfilme ein. "Le grand blue" oder auf deutsch "Im Rausch der Tiefe". Und dazu gehört der Soundtrack von Eric Serra aus dem ich keinen speziellen Titel hervorheben möchte. Das komplette Album ist toll und er hat dafür auch einen César bekommen. Hier gibts ein bisserl einen Einblick.
  • Einer der grössten, wenn nicht DER Filmmusik-Komponist darf hier ja gar nicht fehlen. Ennio Morricone. Für über 500 Filmen hat er die Musik komponiert und da sind so wunderbare Stücke dabei, dass ich mich so schwer entscheiden kann was mir am Besten gefällt. Aber hier hier gehts ja um Emotionen und die bekomme ich bei "Chi Mai" aus dem Film "Der Profi" mit Jean-Paul Belmondo.
  • Wohl mit das Beste was man sich heute auch noch in schwarz/weiß anschauen kann. Miss Marple - ich liebe sie einfach. An die 100 Male gesehen. Und nicht nur dort erscheint die Komposition von Rod Goodwin, nein, auch wenn gewisse Leute bei mir am Handy anrufen ;-)
  • Woran erkennt man, dass ich ein Kind der 80´er bin?? Ich habe bei "Holding out for a hero" von "Footloose" meinen allerersten Kuss bekommen. Und ich kann mich sehr genau daran erinnern, aber bestimmt nicht weil der Kuss so überwältigend und er ein Held war ;-) Aber seither bin ich großer Bonnie Tyler-Fan.
  • Aber es ist ja nicht so, dass wir hier in Deutschland nicht auch Filmmusik-Komponisten hätten. Martin Böttcher zum Beispiel. Ihm haben wir die ganzen Melodien zu den Karl May-Filmen zu verdanken. Und wenn ich die Melodie von "Winnetou" höre geht mir das Herz auf.
Auf 6 Stücke sollte ich mich beschränken, aber das ist gar nicht so einfach wenn man sich erstmal mit diesem Thema beschäftigt ;-) Mir fallen unendlich viele mehr ein.

Über mich 11.05.2010, 22.17| (4/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: ~Meine Musik~ | Tags: Stöckchen, Musik, Links, Filme, Kino, ,

~50~

Mein Rauchstopp-Ticker


50 Tage ohne blauen Dunst.

Die Tage an denen ich nicht an einen Glimmstengel denke werden mehr.

Die Tage an denen ich viel Kaugummi und Pfefferminz brauche werden weniger.

Ab nächstem Monat kommt das nichtgerauchte Geld aufs Sparbuch.

Die Summe dort oben (und noch ein bisserl draufgelegt) wurde gut investiert.



Und zwar in den hier ;-)

Denn vielleicht lässt sich ja der innere Schweinehund leichter überlisten, wenn er nicht aus dem Haus muss??? *lach*

Ich hab nun leider ja doch ein bisschen durch den geänderten Stoffwechsel zugenommen. 2 x täglich radeln und wir sollten das bald im Griff haben? Und dem Rest der da zuviel auf den Rippen ist wollte ich als zweites Projekt dieses Jahr zuleibe rücken. Ich werde 40 - ich muss was tun ;-)

Wünsche Euch einen schönen Sonntag und einen schönen Muttertag!!

Über mich 09.05.2010, 08.05| (12/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: ~Kampf dem Nikotin~ | Tags: Endlich rauchfrei, Nichtraucher, Traumfigur, Sport,

~Stöckchen total~

Schon lange kein Stöckchen mehr gehabt, da hab ich bei Claudia vom toffiblog mal zugegriffen ;-)

Du führst ein Tagebuch:
na mein Blog erfüllt eine ähnlichen Zweck, ein richtiges Tagebuch hab ich aber schon lange nicht mehr
Du kochst gerne: Wenn ich koche, ja - ansonsten hat ja Mama hier die Rolle der Köchin fast zu 100 % übernommen
Du treibst regelmäßig Sport: mittlerweile wieder!! Und ich finds klasse
Du kritzelst beim Telefonieren vor dich hin: und was ich da Alles vor mich hinkritzele - Psychologen sollen ja da einiges herausdeuten können *gg*
Du hast im letzen Monat ein Buch gelesen: es waren ein paar mehr ;-)
Du ersetzt das Toilettenpapier sofort: sollte so sein, denn ich rege mich auch immer auf wenn andere es nicht tun. Auf Toilette und dann feststellen Papier ist alle -> ist doof!!
Du magst Kreuzwortelrätsel: Mögen kann ich nicht behaupten, mir muss schon fürchterlich langweilig sein, dass ich mal eines mache
Du warst auf dem Eiffelturm: Auf?? Nein!! Aber davor ;-)
Du hast ein Geheimnis, das du noch niemanden anvertraut hast: Hab ich!
Du schnarchst: Ja ich schnarche! Der Vorteil: Wenn ich schlafe hör ich es nicht *gg*
Du warst schon mal im Land deiner Vorfahren: Meine Familie mütterlicherseits stammt aus Südtirol nahe Meran - und ja da bin ich öfter
Du liest auf der Toilette: hihi - ja ich gebs zu, das ist tagsüber aber wirklich der einzige Raum wo man mal wirklich seine Ruhe hat *lach*
Krank sein ist wie Urlaub: Nicht wirklich
Du hast oft Besuch: Öfters - wir feiern gerne ;-)
Du magst Amerika: nicht unbedingt - oder sagen wir mal rein landschaftlich betrachtet - ja
Du kannst dir Witze merken: Früher wars besser - aber ich kann sie ganz gut erzählen, sofern ich mir dann einen merken kann ;-)
Du spielst Karten: sehr gerne, aber sehr selten, denn ich habe leider keine Mitspieler :-( Rommé oder Canasta wäre mal wieder klasse!!!
Du faltest deine Unterwäsche: Nun ja nicht auf Kante, aber zum in den Schrank schmeissen ist sie mir zu schade
Du sprichst im Schlaf: Hin und wieder wird mir davon berichtet *gg*
Du ißt schnell: nein - ich genieße und bin meist die letzte die den Teller leer hat
Du wanderst gerne: Ich hoffe bald wieder mehr
Du telefonierst gerne: Jein - ich hab meine Leute lieber live vor mir zum ratschen
Du stellst deine Uhr ein paar Minuten vor: nicht mit Absicht, mein Handy vertut sich selbst immer einiges nach vorne
Du kommst immer zu spät: das war einmal, mittlerweile behaupte ich bin ich sogar überragend pünktlich ;-)
Du hast oft Kopfschmerzen: Ja leider!!
Du rauchst: Seit 49 Tagen nicht mehr!!!!! Und ich bin so stolz auf mich!!!
Es gibt ein Nacktfoto von dir: Ja
Du kannst pfeifen: Ich werde auch Ilse Werner die 2. genannt *gg*
Du schreibst regelmäßig Briefe: leider nein, durch emails hat sich das irgendwie total verloren, eigentlich sehr schade
Du glaubst an Vorbestimmung: da ist bestimmt was dran!!
Du putzt dir dreimal täglich die Zähne: Zweimal reicht auch ;-)
Es gibt etwas, was du gerne Beichten möchtest: Beichten?? Nein
Du beziehst dein Bett jede Woche neu: Dann müsste ich ja jede Woche Bettwäsche waschen und bügeln?? Ne danke. Aber im Sommer öfter wie im Winter, versteht sich oder??
Du kaust an den Fingernägeln: Oh erinnert mich nicht!!!! Was hab ich Nägel gekaut und gebissen, bis aufs Fleisch hinunter. Diese Zeiten sind aber zum Glück lange vorbei.
Du bist Vegetarier: Nein - ich esse gerne Fleisch. Aber viel viel weniger wie noch vor kurzer Zeit!
Du hast alleine in einem Restaurant gegessen: Ja ist schon vorgekommen, aber das nicht wirklich gerne
Du bist allein ins Kino gegangen: Ich muss überlegen, aber ich glaube das war noch nicht der Fall *gg*
Du bist allein in Urlaub gefahren: Noch nie! Würde mir auch nicht einfallen solange ich einen Partner, Familie und Freunde habe!
Du entschuldigst dich, wenn du glaubst, im Unrecht zu sein: Wenn dem wirklich so ist, natürlich entschuldige ich mich. Erwarte ich das doch auch von den anderen.
Du hebst Briefe und Postkarten auf: Ja leider *gg* Meine Schubladen platzen aus allen Nähten
Du hast deinen Eltern schon mal Geld gestohlen: Das war dann wohl zu Zeiten der Taschengelddepression
Du hast oft das letze Wort : Gerne *gg*
Du gibst Obdachlosen Geld: Seltener wie früher noch
Du läßt dich gerne fotografieren: Nur wenn ich umwerfend aussehe *lache*
Das Leben meint es gut mit dir: Ich habe öfter gesagt: NEin! - aber mittlerweile weiß ich dass man selbst dabei viel steuern kann und ja ich fühle mich sehr wohl in meiner Haut.

Über mich 08.05.2010, 14.56| (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: ~Unterhaltsames~ | Tags: Internet, Stöckchen,

~Ich zeig Dir meins - Was passt hier nicht? - Zeig Du mir Deins - Collage + Augen~

logo_ich90.jpgWoche 23: Diese Woche hab ich mir weniger schwer getan ein Foto zu finden, sondern vielmehr diesem Foto ein Thema zu geben. Und weil mir einfach nichts sinnvolles einfallen will, frage ich: Was passt hier nicht? Scheinbar war hier der Maler besoffen?? Könnt ihr mir was disharmonisches zeigen?
1. Vodia
2. Renee






Und dann war da noch die Aufgabe von Anne. Sie wollte von mir eine Collage sehen. Und ich dachte mir, der Blumenmarkt in Bozen eignet sich doch bestimmt ganz gut um für eine Collage ein paar farbige Impressionen einzufangen.




Und dann ganz aktuell von dieser Woche möchte Biggy von mir Augen sehen.  Zwar ein Archivbild, aber dafür sind es meine Zwinker ;-)

 



Voilá

Über mich 07.05.2010, 07.25| (11/0) Kommentare (RSS) | (1) TB | PL | einsortiert in: ~Fotoprojekte~ | Tags: Ich zeig Dir meins - zeig Du mir deins, Foto, Italien, Südtirol, Blumen, Architektur,

~Das war mein April~

Mir gehts zum Glück wieder bedeutend besser, meine permanenten Kopfschmerzen sind temporären gewichen, die Injektionen haben Wirkung gezeigt. Ich bin weiterhin in Behandlung, denn optimal ist das Alles dennoch nicht.

Aber ich habe wieder mehr Freude am Computer und konnte endlich mal wieder eine große Blogrunde drehen. Und bevor ich mich hier ganz in den Mai werfe, drehe ich geistig nochmal eine kurze Runde durch den April.

Wort/Satz des Monats:
   "Mama, ich musste leider feststellen, ein "Bitte" hilft auch nicht immer weiter".   (Gut, dass er das jetzt schon kapiert hat *gg*)

Wetter:  Typisches Aprilwetter, da war wirklich Alles dabei, selbst der Schnee hat sich nochmal gemeldet   
 
Geburtstage:    Elias, Roberto

Buch des Monats:     Truman Capote - Kaltblütig (ich hänge mit den Rezensionen hinterher *gg*)
Film des Monats:        Die Monster-AG
Musik/CD des Monats:  TTT - The Ten Tenors

Friseurtermin:      nein
Arzttermin:          ja und leider nicht nur einen :-((

Getränke:          Lagrein
Essen:               Strauben

Schönstes Erlebnis:    Der Tag mit Mama in Bozen
Schlimmstes Erlebnis: Die Diagnose meiner Schwiegermutter 
Ärgernis des Monats:   Nun ist auch die zweite Tiefkühltruhe im TK-Himmel
Erkenntnis des Monats: Ich weiß nun Alles über eine Magendrehung bei Hunden - zum Glück hat er es überlebt  
Leidenschaft des Monats:  Mein erstes Fotobuch erstellen (wird nicht das Letzte gewesen sein ;-) )

Stimmungsbarometer: 
  Stellenweise sehr aggressiv da so gar nichts meine schlimmen Kopfschmerzen zu lindern wusste - und immer noch sehr müde

 
Bild des Monats:



Ob er nächstes Jahr auch noch an den Osterhasen glaubt???


Vorschau auf Mai: Also so richtig konkret haben wir im Mai gar nichts vor, Konzerte sind auch nicht angesagt (höchstens spontan)
Vielleicht eine Fahrt in den Odenwald denn Urli wird 102 alt - aber nach Lage der Dinge wohl eher nicht - Also lassen wir uns mal überraschen was der Mai sonst noch parat hält!!

Über mich 04.05.2010, 21.58| (5/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: ~Nostalgia~ | Tags: Monatsrueckblick, 2010, Foto, ,

~Samtakanu~

Samstag vor einer Woche hatten wir endlich unseren isländischen Abend auf der kulinarischen Weltreise. Und der Zeitpunkt hat nichts mit dem Ausbruch des Eyjafjallajökull zu tun, aber so eine Schwangere kann auch sehr unberechenbar sein, und somit war meine Schwester für die Verzögerung zuständig ;-)

Dafür hat sie aber an diesem Abend gleich für das erste Highlight gesorgt. Denn was verkörpert Island mit am Besten? Ein Islandpferd, ein Isländer, ein Isi ;-) Und deshalb hat sie ihren mal eben nebenan aus dem Stall geholt. Nach einer Runde Streicheln, Reiten für Sohnemann und einem Sack Gelberüben für Pferd und Hunde haben wir uns dem eigentlich zugewendet, dem Kulinarischen.





Und auf die Vorspeise brauchten wir auch gar nicht lange warten. Mein Schwager in Spe hat sich für Lachs in Blaubeermarinade entschieden, angerichtet mit einem Kartoffelrösti, Gemüse und der übrigen Marinade.
Lachse und Blaubeeren gibts ja in Island wie Sand am Meer, aber für unseren Gaumen war das ganze doch etwas ungewöhnlich, aber keinesfalls ungenießbar.
Doch es war wirklich sehr schmackhaft und hab mir auch noch einen kleinen Nachschlag gegönnt. (Klein, weil mehr war nicht da *gg*)

Mein Mann hatte den Hauptgang und hat sich für eine Grænmetissúpa, eine typisch isländische Gemüsesuppe entschieden. Die konnte er nämlich in aller Ruhe zuhause zubereiten und musste nicht fremdkochen sondern nur noch aufwärmen ;-)

Dafür dass er ja eher der ungeübte Koch ist hat er das wirklich prima hinbekommen. Geschmacklich 1 a, und auch hier ist nicht wirklich etwas übriggeblieben.

Für die Nachspeise war mein Schwesterlein zuständig und sie hat uns eine Blaubeersuppe mit einem ordentlichen Klatsch Sahne serviert.
Ich war überrascht, dass dieses Dessert heiss war - aber das haben Suppen halt nun mal so an sich *lach* Sonst hätte sie ja wohl Blaubeerkaltschale geheißen.
Ich bin auf alle Fälle ein Blaubeerfan, aber diese Suppe war nicht so ganz mein Fall. Aber ich vermute, es lag einfach an der mangelnden Süße, die auch die Sahne nicht wett machen konnte.





Für Getränke war meine Mama zuständig, und diese Aufgabe war gar nicht so einfach. Was trinkt man in Island?? Überwiegend wohl das kostenlose Leitungswasser, das von so guter Qualität ist, dass es sogar exportiert wird. Allerdings ist dieser Spaß nicht so ganz günstig und deshalb gabs zum Essen hiesiges Mineralwasser und das Getränk, was lt. Recherchen ebenfalls häufig zum Essen getrunken wird. Kaffee mit Schuss ;-)

Als Brauchtum gabs die Geschichte von den Jólasveinar. Den 13 isländischen Weihnachtsmänner die vom 12. Dezember bis zum 06. Januar die frommen Isländer ärgern, jeder auf seine ganz spezielle Weise. Vermutlich auch ein Grund warum es in Island 13-seitige Adventskalender gibt??

Für das Extra war dieses Mal ich zuständig und ich dachte mir zum Abschluß des Abends gibt es noch etwas für die Gesundheit. Eine Quelle voll Omega-3-Fettsäuren, Vitaminen und Proteinen. *gg*
Bitafiskur heisst er, der Stockfisch, getrocknete Stückchen aus Schellfisch. Die werden in Island wohl gegessen wie hierzulande Chips??
Gewöhnungsbedürftig!!! Die Tüte fischelt geschlossen schon arg, und nachdem sie geöffnet wurde waren wir alle sehr tapfer *gg* Aber was tut man nicht alles für die Gesundheit, nicht wahr? ;-)

Und nach diesem Geschmackserlebnis lässt man sich dann auch gerne auf den "Schwarzen Tod" ein. Auf isländisch: svarti dauði. Ein Branntwein mit dem Namen Brennivin. Schmeckt sehr dominant nach Kümmel. Sollte, muss man aber nicht, mal getrunken haben *gg* Öfter muss es dann aber auch nicht sein ;-)




Tja und zum guten Schluß haben wir wie immer ausgelost in welches Land wir als nächstes kulinarisch reisen werden. Nach Indien und Holland gehts auf jeden Fall nicht, und nachdem wir dann 3 Lose im Topf hatten auf dem jeweils Ungarn stand, kann man nun von Zufall oder Wahrscheinlichkeit reden dass wir als nächstes ins Land der Magyaren reisen, worüber ich mich persönlich sehr freue. Kunststück, das Los war von mir ;-)

Über mich 03.05.2010, 20.38| (7/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: ♥ Schönes & Sinnliches | Tags: Kulinarische Weltreise, Island, Essen, Trinken, Brauchtum, Foto,



DATENSCHUTZ


Ich werde zukünftig einige Beiträge mit Passwort versehen, welches gerne per Mail oder über Kontaktformular bei mir angefragt werden kann

Mein Amazon-Wunschzettel

Photo-Blogger-Linkring :: powered by KLUGERD

Statistik
Einträge ges.: 1753
ø pro Tag: 0,4
Kommentare: 10482
ø pro Eintrag: 6
Online seit dem: 08.09.2005
in Tagen: 5004
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3