Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Haushalt

FASTFOODJUNKIE

Warum mir immer erst nachher einfällt warum ich soooooooo selten selbst Hamburger produziere??
Die Küche schaut danach irgendwie immer aus wie ein Schlachtfeld, vor allem das Braten der Hamburger-Patties in der Grillpfanne ist trotz Weglassens von Bratfett eine fettige und spritzige Angelegenheit.
Aber immer wieder lecker und obendrein hab ich ein neues Thema für "Neugierig am Donnerstag"

logo_NaD.gif
Burger, Döner, Currywurst & Co.


1) Bist Du Fastfood generell abgeneigt oder darfs auch zwischendurch mal gerne "Schnelles Essen" sein? Oder bist du sogar süchtig danach??

Mittlerweile komm ich höchst selten mit Fast Food in Kontakt. Selbst Sohnemann bekommt vielleicht nur 2 x im Quartal sein Happy Meal. Früher und in anderer Lebenssituation konnte es schon sein, dass ich mehrmals in der Woche zu Burger und Döner oder Pizza griff.
Heutzutage muss ich ausgesprochen Appetit danach haben und das kommt selten genug vor.

2) Bei welchem Fastfood Angebot greifst Du denn besonders gerne zu? Was schmeckt Dir denn besonders gut?? (z.B. türkisch Döner, amerikanisch Burger, italienisch Pizza, deutsch die gute Currywurst)

Einen wirklich guten Döner zieh ich fast jedem Burger vor. Es sei denn es ist so ein wirklich typisch amerikanischer Burger ;-) (siehe nächste Frage)
Pizza zählt für einige unter Fast Food - ich persönlich würde das nicht so sehen - und die Currywurst hat bei mir kaum eine Chance - nur wenn es gar nichts anderes zwischen die Zähne gibt

3) Welches Schnellrestaurant bevorzugst Du?? McDonald oder BurgerKing? Oder ganz was anderes?

Bei den zwei großen hat definitv Burger King bei mir die Nase vorn. Leider gibts hier bei uns in der Kreisstadt keinen. Oder auch Gott sei Dank - sonst wäre ich vermutlich öfter dort??? *gg*

Schade, dass sich die Schnellrestaurant-Kette "Wendy´s" zwischenzeitlich wohl komplett aus Deutschland zurückgezogen hat. Wir hatten vor vielen Jahren in Starnberg eine und auch in Augsburg hab ich diesen SUPERLECKEREN TYPISCH AMERIKANISCHEN SUPERBURGER *gg* gegessen. Und da reicht leider weder der King noch das goldene M ran.

4) Gibt es bei Dir schon auch mal "Schnelles Essen" zuhause?

Hin und wieder finden hier TK-Pizzen in den Backofen
Die selbstgemachte Pizza hat mit schnell nichts zu tun - ist viel zeitaufwendiger und fällt für mich deshalb aus dem Fast Food Raster heraus

Und auch der selbstgemachte Hamburger von gestern hat einiges an Zeit benötigt - aber zählt wohl dennoch unter Fast Food?

5) Was fällt für Dich unter Junkfood?

Fastfood muss nicht zwangsläufig auch Junkfood sein. Unter Junkfood verstehe ich Alles das was zu fett, zu kalorisch, zu nährstoffarm gegessen wird - wie z. B. Pommes




Unser selbstgemachter Hamburger von gestern - sehr lecker -


Über mich 05.09.2013, 10.25 | (4/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

~Apfeltaschen~

Sohnemann ist unter anderem allergisch auf Milcheiweiß, was die Auswahl an Geburtstagskuchen, -torten, -gebäck nicht wirklich erleichtert. Einiges hab ich über die Jahre ausprobiert, Torten mit Kokosmilch, Muffins mit Sojamilch. Wirklich lecker, nur der gnädige Herr Junior ist eigentlich gar nicht der Kuchenfan und letztendlich durften wir die Leckereien selbst verspeisen ;-)

Nun hat er aber seine Vorliebe für Apfeltaschen und Apfelstrudel entdeckt. Und damit ich nicht arm und der Bäcker ums Eck reich wird, hab ich nun ein älteres Rezept ausgegraben und nach unserem Geschmack verfeinert. Wirklich lecker, probiert es aus!! Auch sehr praktisch und schnell gemacht wenn sich kurzfristig Besuch ankündigt.

Apfeltaschen

Zutaten:
3 Äpfel (mir sagt geschmacklich am meisten der Golden Delicious zu),  1 Spritzer Rum oder Rumaroma, 1 Päckchen Vanillezucker, 1 1/2 EL Zucker, Gewürze nach Gefühl -> ca. 1/2 TL Zimt, ca 1/4 TL Nelkenpulver, 1-2 Prisen Piment, 1 Packung Blätterteig aus dem Kühlregal, 1 Eigelb, 1 Schuß Sahne, zum Bestäuben Puderzucker

Die Äpfel zuerst entkernen, schälen und klein würfeln und in einem Topf mit Rum, Vanillezucker und Zucker gut verrühren. Diese Mischung rund 5 Minuten bei mittlerer Temperatur dünsten. Für die Würzung mit Zimt, Nelkenpulver und Piment von der Herdplatte nehmen. Gut vermischen und abkühlen lassen.



Blätterteig erst zum Gebrauch aus dem Kühlschrank nehmen, sonst wird er schnell zu warm. Eigelb mit Sahne verquirlen. Blätterteig achteln. Die einzelnen Teile mit einem Teigroller ausrollen und 1 EL Apfelmasse in die Mitte setzen. Teig nach Belieben falten, und Teigenden dabei immer mit Eigelbmasse quasi als Kleber bestreichen. Fertigen Taschen dann mit Eigelbmasse bestreichen und ab in den vorgeheizten Backofen, ca. 17-20 Minuten bei 200 ° C. Abkühlen lassen und mit Puderzucker bestäuben.
      
 Guten Appetit

Über mich 31.01.2011, 09.36 | (12/12) Kommentare (RSS) | TB | PL

~Beklemmend~

ist momentan eine berufliche Veränderungssituation für mich. Äusserst beklemmend!

Auf die Fakten möchte ich gar nicht detailierter eingehen, das wäre zu kompliziert zum Erklären und umfangreich. ...weiterlesen

Über mich 12.03.2009, 10.26 | (12/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

~Viel zu tun~

Packen wirs an *gg*

Ich hatte heute um 14:30 Uhr mein Wochenende eingeläutet. Nachdem ich diese Woche 2 Tage mit einem Magen-Darm-Virus niedergestreckt war und immer noch nicht ganz fit bin, sollte ich mich eigentlich ein wenig zu meinem ebenfalls kranken Julius auf die Couch pflanzen.

Aber dann plagte mich das schlechte Gewissen weil wieder zuviel liegen bleibt. Also nix da!!

Die Sonnentage sind vorbei, das Thermometer fällt und fällt und ich muss dringend meine Palmen ins Wohnzimmer holen. Doch damit die guten Stücke hier auch ausreichend Platz haben musste ich den erst mal schaffen und sollte die Gelegenheit beim Schopfe packen hier mal gründlich klar Schiff zu machen. Inclusive Putzen der großen Fensterfront, denn heute konnte ich mich nicht mit der Ausrede retten dass die Sonne scheint *gg*

Einen Teil der Fenster hab ich auch geschafft, dann wurd es aber zu dunkel und ich konnte den Dreck nicht mehr sehen ;-) Dort gehts dann morgen weiter! Die kleinere Palme steht schon herinnen, die passte zum abduschen auch gerade noch so in die Badewanne. Für meine Riesenpalme muss ich mir was einfallen lassen, wenn ich nicht die Nachbarin unter uns unter Wasser setzen will.

Heute Abend war Mama da. Zur Lagebesprechung. Wieviele Plätzchen backen wir, welche Sorten sollen es denn sein, und wann haben wir Zeit dafür??

Sonntag gehts los mit Husarenkrapferl, Montag folgt Schwarz-Weiß-Gebäck.

Für Terrassen, Butter-Ausstecherle, Vanillekipferl, Spritzgebäck, Zimtsterne, Preiselbeermakronen und Schoko-Bananen-Cookies wollen noch Termine gefunden werden.

Aber noch viel wichtiger ist es, endlich die 3 Kalender für die hessische Verwandtschaft zu basteln, denn die müssen bis Anfang Dezember fertig sein. Ich will die Weihnachtsgeschenke auf unserer Hessenfahrt schon mitnehmen um Porto zu sparen.
Angefangen habe ich ja schon, aber ich tu mir dieses Jahr mit der Bildauswahl unheimlich schwer. Sohnemann ist nicht mehr so knipsbegeistert wie die Jahre zuvor, und meistens sieht man fiese Grimassen auf den Fotos *gg*
Und die wenigen guten Bilder sind von allerlei unschönem Hintergrund gezeichnet.
Und ich wollte mich doch schon lange mit ein bisserl Fotospielerei beschäftigen. Ich hatte mir einige Testversionen heruntergeladen und ausprobiert, und ich glaube mit PhotoImpact X3 kann ich auf Dauer glücklich werden.
Ich habe ja schon die Version 11SE auf dem Rechner, aber vieles ist da leider nicht möglich. Wie zum Beispiel die selektive Kolorierung. Zumindestens nicht für mein Level *gg*
Was war ich happy als ich das nach viel Lesen und Probieren endlich selbst auf die Reihe bekommen habe. Nicht dass dies jetzt was Besonderes wäre, aber für mich ein weiterer Schritt in die richtige Richtung *gg*



Ein weiteres Thema womit ich mich intensiv beschäftige ist das Ändern des Hintergrunds. So richtig mag es mir noch nicht gelingen, aber ich denke ich bin auch hier auf dem richtigen Weg. Wer Tips für mich hat, immer gerne her damit.



Die Wohnungssuche! Geht weiter! Das besichtigte Haus war toll. Oben am Hohenpeissenberg, weitab von jeglicher Zivilisation *gg* Erreichbar über - naja Straße wäre zuviel gesagt. Im Winter womöglich nicht passierbar. 1. Minuspunkt
Ein traumhafter Bergblick, ich weiß nicht wieviele Kilometer Bergpanorama. Gigantisch. Aber man schaut ja nicht den ganzen Tag aus dem Fenster ;-)
Das Haus befindet sich im Umbau, neue Böden, neue Decken, neue Lichter, neue Bäder, so ziemlich Alles Neu. Ein schöner Vorteil. Aber: Kein Keller! Kein Speicher! Kein Lagerraum! Niente! Und da bei unserem ganzen Krempel! Das geht ja gar nicht!! 2. Minuspunkt
Den Bildern im Internet zufolge hätte man die Schlußfolgerung gezogen, das Anwesen stünde alleine. Aber nein, das ganze offenbarte sich quasi als mehr oder weniger Reihenhaus. Die Vermieter nebendran. 3. Minuspunkt.

Schade! Aber kann man mache nix, weiterschauen!

Und das mach ich morgen! MEIN Objekt wäre es ja nicht, denn die Richtung Murnau, Staffelsee ist zwar traumhaft schön, aber so gar nicht mein Revier. Aber meine Schwester zieht es dort magisch hin, und zugegeben es ist wesentlich preisgünstiger wie unsere Ecke. Ein Hofgut mit Stadl werde ich besichtigen.
2000 m2 Grundstück, 230 m2 Wohnfläche. 7 Zimmer, 3 Bäder, Kachelofen. Stadl, mit Offenstall, unseren Isländer unterstellen kein Problem. Obstgarten.

Ansonsten sind die Angebote in der Größenordnung sehr rar und wir werden wohl nicht umhin können selbst eine Anzeige aufzugeben, auch wenn ich mir nicht allzuviel davon verspreche!

Also wie die Überschrift schon sagt, es gibt viel zu tun. Gar nicht zu reden von sonstigen Dingen. 103 qm Wohnung hat ja auch noch andere Räume die weihnachtlich auf Hochputz gebracht werden wollen. Ich will die Schränke ausmisten. Ich will alles was nicht niet und nagelfest ist bei ebay vertickern. Ich will meine Fotos archivieren. Ich will meinen privaten Schreibtisch auf Vordermann bringen. Oje schaut der aus.
Bügeln? Ja da war doch auch noch irgendwo so ein riesen Korb *auweia*
Und nebenbei muss ich auch noch arbeiten und mich um Kind und Mann kümmern.

Warum nehm ich mir eigentlich immer soviel vor?? Aber es müsste doch zu schaffen sein? Mich ein wenig disziplinieren und ab die Post?

Sollte hier im Blog und auch in den Eurigen wenig von mir zu lesen sein, ihr wisst warum!

Schlafen? Ja genau, muss der Mensch ja auch zwischendurch. Das nehme ich jetzt direkt in Angriff, aber nicht ohne Euch ein wunderschönes Wochenende zu wünschen!

Über mich 15.11.2008, 00.29 | (7/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

~Heute in einer Woche~

um diese Uhrzeit sitzen wir bestimmt schon auf der Terrasse unseres Ferienhäuschens und genießen ein Gläschen ungarischen Rotweins!

Ich freu mich ja tierisch!!
Endlich mal wieder einen richtigen Urlaub seit 2005, und der erste im Ausland seit 2002!
2 Wochen Ungarn - Selbstversorger und jede Menge Programm auf dem Plan!
*hibbel-hüpf-tanz* Ich bin aufgeregt wie ein kleines Kind! *gg*

Die letzten Vorbereitungen laufen, diverse Besorgungen, Wäsche waschen, trocknen, bügeln, weglegen. Und nächste Woche werden nur die Altkleider benutzt *gg*

Und die Packliste Herrjee!!! Gepäck für 3 Erwachsene und 1 Kind! Yepp ich hab einen Kombi, aber dennoch wird mir ganz anders bei dem Gedanken was da Alles hinein soll. Wir werden vermutlich wie die Ölsardinen im Auto sitzen *gg*

Und immer hab ich das Gefühl mit allem nicht rechtzeitig fertig zu werden und was ganz Lebensnotwendiges auf der Liste vergessen zu haben!!

Was MUSS für Euch auf alle Fälle in den Urlaub mit??? 

Über mich 02.08.2008, 20.40 | (11/9) Kommentare (RSS) | TB | PL

~Es tut nicht gut~

wenn der Göttergatte zwei Wochen frei hat, während man selbst zum Bruttosozialprodukt beiträgt.

Der steht einem irgendwie ständig zwischen die Füss. Ist schlimmer wie ein Hund oder mein Kind! ;-)

Und dann macht er mir neuerdings auch noch den privaten PC streitig!!

Vielleicht sollt ich ihm mal einen Putzlumpen in die Hand drücken? ;-) Oder mach ich mich dann unbeliebt? *gg*

Über mich 20.06.2008, 12.07 | (9/3) Kommentare (RSS) | TB | PL

~Spüüüüülhände - ade!~

Genau - unsere neue Susi ist da!! Hurra!!

Wie sehr man sich doch an so ein technisches Helferchen gewöhnt hat, merkt man erst wenn man es entbehren muss!

Und es hat was wenn einem gleich zwei gestandene Mannsbilder zu Füssen liegen, ok zur Montage von Susi, aber das ist ja nur ein nebensächliches Detail ;-)

Weniger erbaulich allerdings ist es, wenn bei einem der Kerle der Hintern grösser ist wie die Hose, (oder war doch eher die Hose zu klein für den stattlichen Hintern?), und einem unfreiwillig die Ansicht eines blanken Gesäßes zuteil wird. *gg*

Nein, das war nicht lecker *kopfschüttel* - Hätte nicht bei dem zweiten die Hose rutschen können? ;-)

Ich bin dann also mal schnell weg um Regeneriersalz zu kaufen (ja ich hab ja dazugelernt *gg*), um Susi schnellstmöglich auf ihre Jungfernwaschfahrt zu schicken!!

PS: Gebt ihr Euren Haushaltsgeräten Namen? *gg* Unsere Toilette nenn ich übrigens zärtlich Hasso!

Über mich 12.06.2008, 16.05 | (5/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

~Erstens kommt es anders~

zweitens, wie man denkt!!

Hat sich meine Susi gedacht, ich hätte lange schon nicht mehr paar Hand gespült und sie müsste diesen Umstand dringend ändern??

Oder bin ich an der misslichen Lage meiner Susi selbst schuld???

Den ganzen Tag funktioniert Susi noch perfekt, bestimmt 3 Ladungen einwandfrei gesäubert. Heute Abend? Niente, Rien ne va plus. Kein Wasser = kein sauberes Geschirr!!

Woran liegts??

Meine Mutter sprach heute abend von Regeneriersalz!! Yepp schon irgendwann mal gehört, aber irgendwie nie daran gedacht *schäm*

Und jetzt? Lohnt eine Reparatur? Oder sollte ich mich nach einer neuen Susi umsehen??

Mist - ich wollte mir eigentlich die nächste Zeit einen neuen Computer anschaffen, was ich jetzt vermutlich ad acta legen kann!! *grummel*

PS: Vielleicht geht ja ein böses Geschirrspülmaschinenvirus um, die Susi meiner Schwägerin hats nämlich auch vor 2 Wochen erwischt!

Über mich 22.05.2008, 21.48 | (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

~Frühjahrsputz~

Ich bin im Frühjahrsputzrausch!!


Damit der Frühling auch ja keine Ausreden mehr hat!
5 Tage Dauerregen und Temperaturen um die 5 ° C sind genug!

Auch wenn es der Natur sehr gut tut, die Bäume schlagen aus, mir tut es nicht mehr gut!!! Punkt!!

 

Über mich 25.04.2008, 12.49 | (4/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

~Mama, warum steht der Stuhl in der Küche?~

wollte Junior wissen! Anmerkung: Es steht sonst nie ein Stuhl in der Küche.

Also warum steht der da?

Weil Mama einen Blog hat, und bei Frau Luposine, die auch einen Blog hat, gelesen hat, dass der Dandu Tomatengrün, der wiederum auch einen Blog hat, unsere Kochbücher sehen möchte und vielleicht auch ganz viele andere, die vielleicht auch einen Blog haben.

Also schleppt Mama einen Stuhl in die Küche, steigt da mit der Kamera drauf und knipst. Hätte auch nicht gedacht dass meine ersten Panoramabildversuche mit Kochbüchern stattfinden. *gg*

Ob Sohnemann dass nun in der ganzen Tragweite verstanden hat, kann ich nicht beurteilen. Jedenfalls hat er mir keinen Vogel gezeigt und sein Kommentar war "Aha". *lach*




Das hier also die fast komplette Sammlung, ein paar Leihgaben fehlen. Rechts der rote Ordner ein Sammelsurium an losen Rezeptblättern, die zwei Standordner daneben sind mit den Heftchen gefüllt die man am Supermarkt direkt an der Kasse käuflich erwerben kann.

Mein Liebling ist das "Bayerische Kochbuch". Blau die neuere Ausgabe, und das mit dem braunen Rücken von 1966. Ein Erbstück meiner Oma mit vielen handnotierten Tipps und zusätzlichen Rezeptzettelchen (allerdings die meisten davon in Steno ).

Über mich 12.04.2008, 10.49 | (4/0) Kommentare (RSS) | TB | PL



DATENSCHUTZ


Ich werde zukünftig einige Beiträge mit Passwort versehen, welches gerne per Mail oder über Kontaktformular bei mir angefragt werden kann

Mein Amazon-Wunschzettel

Photo-Blogger-Linkring :: powered by KLUGERD

Statistik
Einträge ges.: 1753
ø pro Tag: 0,4
Kommentare: 8008
ø pro Eintrag: 4,6
Online seit dem: 08.09.2005
in Tagen: 4307
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3