Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Italien

CAM UNDERFOOT #3

Cam Underfoot 2012 - Ein Projekt aus der Froschperspektive.
Die Kamera sollte höchstens 20 cm über dem Boden positioniert sein.
Jeden 10. eines Monats wird ein Foto veröffentlicht. Und HIER sammelt Kerstin die Fotos aller Teilnehmer.

Cam_Underfoot_2012_logo_3.jpg
Ich hab in Venedig einige Cam Underfoot geschossen und konnt mich schwer entscheiden. Mir hat aber dieses Foto gut gefallen weil es so lebendig wirkt.

Das Witzige: Plötzlich kniete jemand neben mir zu Boden und knipste ebenfalls in guter Cam Underfoot Manier - ob der auch einen Blog hat?? *gg*








Im >>>Fotoblog<<< gehts "Einfach tierisch" zu - um nicht zu sagen ziemlich affig *gg*

Über mich 10.03.2012, 00.01 | (18/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

MASCHERA #2

Es sind ja nicht nur alleine die Masken die einfach atemberaubend sind, es ist das Gesamtkunstwerk Venedig mit seiner wunderschönen Kulisse. So ist auch der Hintergrund immer einen Extrablick wert. Hier der Torre dell'Orologio am Markusplatz den ich auch schon mal bei Frau Waldspechts TickTack-Projekt gezeigt habe.




Im >>>Fotoblog<<< könnt ihr mal gucken wie es aussieht wenn Gondeln Trauer Schnee tragen ;-)

Über mich 25.02.2012, 14.29 | (17/16) Kommentare (RSS) | TB | PL

MASCHERA

Bevor der Karneval in wenigen Stunden wieder vorbei ist, muss ich doch wenigstens mal angefangen haben Euch ein bisserl was vom diesjährigen Carneval in Venedig zu zeigen.
Wie ja schon angedeutet - das Eröffnungswochenende in Venedig hatte es in sich.
SAUKALT - SCHNEE - bedeutend weniger Besucher - und somit natürlich auch viel weniger Masken wie die Jahre davor. Somit ist auch meine Fotoausbeute weniger üppig ausgefallen, nichts desto trotz sind natürlich ein paar schöne Masken dabei.
Oftmals allerdings hab ich nur das Porträt, denn die Unsitte sich zu den Masken zu stellen um mit abgelichtet zu werden greift von Jahr zu Jahr mehr um sich. Und die Maske somit im Ganzen zu fotografieren ohne irgendwelche Käseköpfe ist oftmals aussichtslos.



Auch im >>>Fotoblog<<< wirds die nächsten Tagen parallel immer ein wenig von Venedig zu sehen geben.

Über mich 21.02.2012, 20.54 | (6/6) Kommentare (RSS) | TB | PL

Den kältesten Winter seit 1929

erleben derzeit die Venezianer - so hat man uns erzählt. Und so haben wir es erlebt. Schnee und Eis - und selbst bei 4 Schichten waren wir nach Stunden im Freien lebende Eiszapfen ;-) Ich war schon wirklich sehr oft in Venedig, aber Schnee hab ich nun auch noch nicht erlebt, geschweige denn zugefrorene Kanäle.



Das war unser erster Eindruck am Sonntagmorgen. Schon ein seltener und merkwürdiger Anblick *gg*
Bevor ich meine Fotos sichten und Euch weitere zeigen kann muss ich noch eine größere Katastrophe am PC lösen. Sohnemann hat am Freitag irgendwas bestätigt und seither kann ich keine .exe mehr öffnen oder ausführen. NIX geht mehr - mit Ausnahme Internet, was ein Glück ;-)

Über mich 13.02.2012, 20.38 | (19/2) Kommentare (RSS) | TB | PL

VORFREUDE



Hach ich freu mich einfach aufs Wochenende - wenns laut Vorhersage auch in Venedig ziemlich kalt sein wird, eventuell mit Schneefall. Einfach warm einpacken ;-)

Bei meinem T zu Quizzys Geo-ABC im >>>Fotoblog<<<  wars doch um einige Grade wärmer ;-)  Wer Lust auf Sommerliches hat schaut doch einfach mal rüber!
 

Über mich 08.02.2012, 22.49 | (10/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

~Tierische Nähe - Juli~

buttontierischenaehe.jpg
Am hintersten Ende vom Ultental/Südtirol bin ich auf diese Idylle gestoßen. Jede Menge freilaufender Haflinger und viele Stuten mit ihren Fohlen. Da kam mir doch sofort die Idee das für die >>>Tierische Nähe<<< von >>>Angie<<< mitzunehmen.  Als wir dann aus dem Urlaub zurückkamen hatten wir dieses Bild auch direkt vor der Haustür. Gleich vierfach ;-)


Über mich 19.07.2011, 20.38 | (8/8) Kommentare (RSS) | TB | PL

~Tierische Nähe - April~

buttontierischenaehe.jpg
Ein Foto aus Venedig wollte ich Euch doch noch zeigen. Als ich es geknipst habe dachte ich mir so, das passt toll zum Projekt Tierische Nähe von Angie.  Und deshalb will ich es Euch nicht vorenthalten ;-)






Über mich 10.04.2011, 09.28 | (12/12) Kommentare (RSS) | TB | PL

~Nochmal Venedig - nochmal Carneval~

Hallo Ihr Lieben- vielen Dank für Eure zahlreichen Kommentare. Es ist für mich sehr interessant zu sehen welche Masken/Kostüme Euch gefallen. Und ich kanns gut nachvollziehen wer sich nicht entscheiden kann. Mir geht es nicht viel anders. Dennoch hab ich natürlich ein paar Favoriten, wo ich Euch hier nochmal andere Fotos von zeigen will.



Diese Maske hier hatte ich Sonntag Morgens fast exclusiv - Noch kaum etwas los auf der Piazzetta und er poste so wunderbar mit Hintergrund San Giorgio

Und ja natürlich - der Matrose hat sich unter die Fotos geschmuggelt. Der stand nämlich bereits vor knapp  2 1/2 in Prag nahe der Karlsbrücke und wollte zahlende Kundschaft ins Boot locken ;-)



Und auch ihn konnte ich fast exclusiv knipsen. Er fuhr einige Zeit auf unserem Schiff mit und saß da und schaute und ließ sich für sein tolles Kostüm bewundern




An Ihn könnt ihr Euch erinnern?? Rausgepellt vom Scheitel bis zur Sohle - da hat einfach Alles gepasst. Allem voran aber die dekadente Eitelkeit. Die Gesichter die er gezogen hat, wie er gepost und geschaut hast. Sensationell. Hab ich selten gesehen. Und kommt auf Fotos schwer rüber, das hätte man Filmen müssen *gg*

Die Verlosung lasse ich noch bis morgen laufen. Wer also im Beitrag drunter seine Lieblingsmaske nennt ist automatisch mit im Lostopf drin. Wobei jeder nur einmal zählt und nicht die Anzahl der Kommentare ;-)

Ein paar Stimmen wurden laut, die gerne noch weitere Venedigbilder sehen wollten und HIER gibts eine weitere Dia-Schau (am besten F11 drücken), mit Venedig-Impressionen. Viel Spaß beim Schauen, ich hoffe sie gefallen Euch.  
(Speziell fürs Träumerle - aber natürlich auch für alle anderen - die Fotos vom letzten Jahr)

Über mich 07.03.2011, 19.43 | (15/15) Kommentare (RSS) | TB | PL

~Carnevale di Venezia 2011~

Es ist definitiv. 2 Tage mit Übernachtung sind halt einfach weniger stressig und man kann Venedig nebst Carnevale und Maskenfotojagd auch noch anders genießen. Weitab von den Massen.

Und genau diese Massen haben mir die Hauptattraktion an diesem Wochenende vermasselt *kleines Wortspiel* ;-)
Signora Bianchi (nicht die Kerstin - nein die Silvia) vollzog den "Vollo de Angelo" den "Engelsflug" runter vom Campanile über den Markusplatz und eröffnete somit ganz offiziell den Carnevale di Venezia 2011.



Wir steckten fest zwischen Rialtobrücke und San Marco. Es ging nichts vorwärts und kaum was zurück. Wir entschieden uns dann für den Rückzug und haben San Marco per Schiff angesteuert, da war das Ereignis oben allerdings schon vorbei.



Aber ich weiß dass ich nicht das letzte Mal da war und irgendwann werd ich dieses Schauspiel auch erleben.

So ihr Lieben - nachdem ihr so fordernd wart hab ich mich durch 1400 Fotos gewühlt und mir die schönsten rausgepickt und bearbeitet. Euch alle zu zeigen würde ausufern, daher hab ich mich jetzt entschieden Euch fast ausschließlich Masken zu zeigen, und sind das schon jede Menge ;-)

Wer dennoch noch mehr Venedig-Impressionen möchte -> einfach schreien - ich zeig Euch gerne noch weitere Bilder ;-)




Mir sind dieses Jahr sehr viele historische Kostüme vor die Linse gekommen. Ich hoffe ihr habt viel Freude beim Schauen.

Mich würde interessieren welche Maske Euch am Besten gefällt und ob Euch auffällt welches Foto da überhaupt nichts drin zu suchen hat?? *gg*

Bei Maske spricht man im Übrigen von der ganzen Person.

Ich habe eine weitere Kette aus Muranoglas unter allen Kommentaren zu verlosen. Ein frühlingsfrisches Glasherz mit hellgrünem Band.

Über mich 05.03.2011, 23.10 | (22/22) Kommentare (RSS) | TB | PL

~Uno, due, tre, quattro~

23/2010
Jan Weiler - Maria, ihm schmeckt´s nicht!

Maria.jpgNach der Hochzeit verändern sich die Dinge grundlegend - besonders, wenn man wie Jan Weiler in eine italienische Großfamilie einheiratet: "Es gibt nämlich einen riesenhaften Stammbaum, der sich in der Mitte in zwei etwa gleich starke Äste teilt. Man hat sich vor vielen Jahren entgültig zerstritten, aus Gründen, die keiner mehr so richtig kennt. Seitdem heißt es vom einen Zweig, er sei blöd, und vom anderen, er sei geizig. Die meisten Männer der einen Familienhälfte heißen Mario (blöd), die meisten Männer der anderen heißen Antonio (geizig). Mein Schwiegervater ist ein Antonio und gar nicht geizig. Jedenfalls lassen beide Familienhälften kein gutes Haar aneinander."
Die herrlich komische Geschichte einer unglaublichen Verwandtschaft aus der italienischen Region Molise, die laut ihrer Bewohner " am A.... der Welt" liegt.

Ich weiß, ganz ehrlich gesagt, nicht so genau womit ich bei diesem Buch gerechnet habe. Es war ja vor nicht allzu langer Zeit in aller Munde und neulich gleich nochmal, nachdem die Verfilmung im Kino lief.
Und nachdem ich mit falschen Erwartungen da ran gegangen bin wurden diese ergo auch nicht zu 100 % erfüllt ;-)
Nun macht nichts, Langeweile kommt beim Lesen unter Garantie nicht auf. Die Geschichten sind sehr liebenswert amüsant unterhaltsam und auch ein wenig nachdenklich. Speziell mein ich hier Antonios Erinnerungen zu seinen Anfängen in Deutschland als Gastarbeiter der ersten Welle.
   
Mit gängigen Klischees wird man wahrlich bombadiert, wenngleich einige davon wirklich ins Schwarze treffen, so weiß ich, nachdem ich ja einige Italiener kenne, dass diese nicht soooo stereotyp sind wie sie hier verkauft werden sollen ;-)

Also nicht wirklich anspruchsvoll und nicht für den großen Lacher, aber zum Schmunzeln eine leichte und kurzweilige Unterhaltung.


Über mich 12.08.2010, 21.05 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL



DATENSCHUTZ


Ich werde zukünftig einige Beiträge mit Passwort versehen, welches gerne per Mail oder über Kontaktformular bei mir angefragt werden kann

Mein Amazon-Wunschzettel

Photo-Blogger-Linkring :: powered by KLUGERD

Statistik
Einträge ges.: 1753
ø pro Tag: 0,4
Kommentare: 8035
ø pro Eintrag: 4,6
Online seit dem: 08.09.2005
in Tagen: 4365
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3