~Freud und Leid~

liegen oft so nah zusammen.

Da hat einer Geburtstag und weiß nicht dass es sein letzter sein wird.

Und mich bewegt das sehr, denn er war der Bruder meiner Freundin.

(Und irgendwie kann und mag das noch keiner richtig begreifen)

Obendrein ist heute der 8. Todestag meines Papas. Es tut auch heute noch sehr weh!!





Über mich 31.05.2010, 23.22| (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: ~Trauriges~ | Tags: Trauer, Freunde, Familie,

~Ich zeig Dir meins - Gesammelte Werke - Zeig Du mir Deins - Diverse~

 Ich bin viel zu spät dran, ich weiß. Aber die vergangene Woche war aus vielerlei Gründen einfach nur besch.....en und ich habs einfach nicht auf die Reihe gebracht.

logo_ich90.jpg
Mein letztes Foto zu Anettes Projekt: Ich zeig Dir meins - Zeig Du mir Deins
Ich nenne das Thema mal: Gesammelte Werke ;-) Und bin gespannt, ob mir
1) mein Schnäuzelchen und 2) Luiza vom Lenormand Cafe auch noch etwas Gesammeltes zeigen möchten???  







Und dann hab ich da noch ein paar offene Aufgaben. Am längsten wartet Vodia auf etwas Verwunschenes. Gar nicht so einfach, doch liegt das Gute ja manchmal wirklich so nah und ich nehme daher "Alois" unseren Gartengnom, der wirklich aussieht als sei er versteinert und warte nur auf seine "Erlösung" ;-)








Ganz aktuell von dieser Woche ist die Aufgabe von Lucie - Misslu. Einen Glücksbringer möchte sie von mir sehen. Liebe Lucie, einen direkten Glücksbringer in dem Sinne hab ich hier nicht, aber ich freue mich einfach immer, wenn ich im Leben einfach nur "Schwein hab"! ;-)





LOST - das war Beas Thema von letzter Woche. Sie will etwas Verlorengegangenes von mir sehen. Aktuell ist mir die letzten Tage nichts vor die Linse gekommen, deshalb zeig ich ihn hier. Einsam und alleine saß er da in Meran im Kurgarten und hat ein paar Tränchen verdrückt. Logo hab ich ihn sitzen lassen, vielleicht hat ja doch noch jemand nach ihm gesucht??




In der letzten Woche hat mich nochmal mein Schnäuzelchen bedacht und sie will meine Lieblingstiere sehen. Es gibt viele Tiere die ich toll finde, aber am tollsten sind halt doch die Hundis von meinem Schwesterlein und ihrem Mann. Diese 4 sind also unbestritten meine Lieblinge.






Und Herz wollte Anette sehen. Liebe Anette - sehr gerne ein Herz von mir für Dich. Und ein dickes Dankeschön für 26 Wochen Projektmanagement. ;-) Die Nerven und den Überblick nicht zu verlieren ist bestimmt nicht so einfach. Und mir hat es viel Spaß gemacht dabei zu sein.
Mit dieser habe ich 41 Aufgaben gelöst. Am meisten Spaß gemacht hat mir dabei wohl die Bearbeitung meines nostalgischen Pferdchens.
Und an eigenen Themen hat mir mir wohl am Besten mein Rebus-Rätsel gefallen.





DANKE Anette!!!!

Über mich 29.05.2010, 10.50| (11/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: ~Fotoprojekte~ | Tags: Ich zeig Dir meins - zeig Du mir deins, Foto,

~Farbe bekennen - ROT~


 

Über mich 24.05.2010, 22.33| (6/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: ~Fotoprojekte~ | Tags: Farbe bekennen

~Der Windigo geht um!~

15/2010
P.J. Parrish - Das Gebeinhaus

gebein.jpgDie junge Polizistin Joe Frye muss in ihrem neuen Job gleich hart ran. In der Kleinstadt Echo Bay im Norden Michigans verschwindet ein Mädchen nach dem anderen. Als im Wald menschliche Knochen zusammen mit geheimnisvollen Zeichnungen gefunden werden, scheint sicher, dass ein von indianischen Mythen besessener Serienmörder sein Unwesen treibt. In der kleinen Gemeinde macht sich Hysterie breit, und nicht nur Joe fühlt sich völlig überfordert...

Hinter P.J. Parrish verbergen sich 2 Schwestern - Kelly Nichols und Kris Montee. Und diese beiden haben in Amerika mit einer Ermittlerreihe großen Erfolg. "Das Gebeinhaus" ist die erste deutsche Übersetzung. Hier erzählt Joe Frye im Rückblick an ihre Anfangszeit im Polizeidienst. 1975, eine Zeit in der Frauen bei der Polizei noch Paradiesvögel waren und obendrein in einem Provinznest in Michigan wo Autounfälle und Nachbarschaftstreitigkeiten das höchste der Gefühle sind. Als in den Wäldern Michigans verstreute Knochen und Indianersymbole an einigen Bäumen gefunden werden nimmt Joe die richtige Fährte auf, doch sie hat es schwer sich als Frau gegen ihre männlichen Kollegen durchzusetzen. Beim Einsatz des Bundespolizisten Rafsky wird sie von ihm allerdings gleichwertig einbezogen und zwischen den beiden entwickelt sich fast eine Amourösität.
Auf der Suche nach Verbindungen zwischen verschwundenen Mädchen kommt es im Eifer zu einer fatalen Verwechslung. Ist hier wirklich der Windigo am Werk? Ein Kannibale der in Hungerwintern sich von menschlichem Fleische nährt??

Mir hat dieser atmosphärisch dichte Thriller unheimlich gut gefallen, denn hier fließt nicht permanent das Blut sondern es wird viel Wert auf die Ermittlungsarbeit gelegt. Lange Spannungsbögen lassen keine Langeweile aufkommen und man erfährt ein bisschen was über die indianische Mythologie des Windigo. Die Charaktere sind glasklar definiert und  Joe sammelt richtig Sympathiepunkte. Dieses Buch hallt auch noch lange in einem nach, denn man wird mit dem Thema Schuld und Selbstjustiz konfrontiert. Obendrein ist das ganze schön flüssig zu lesen. Ein bisschen Punktabzug gibts von mir da der Schluss ein wenig zu konstruiert wirkt und mir der so angekündigte Windigo unterm Strich doch zu kurz kam.


Über mich 22.05.2010, 00.34| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: ~Meine Bücher~ | Tags: Literatur, Belletristik, Roman, Thriller, 3einhalb Herzen, ,

~Das Wochenende steht vor der Tür~

Meine schlechte Laune scheint sich ja mittlerweile manifestiert zu haben ;-)
Also: Sprecht mich nicht an, könnte übel für Euch ausgehen! *lach*

Heute morgen obendrein auch noch verschlafen, den Küchenboden mit Quark verziert (ist aus dem Kühlschrank gefallen), einen Megapickel am Kinn entdeckt und meine Lieblingsjeans hat gemeint sie müsste sich einen Riesenriss holen :-(((
Das dies Alles am frühen Morgen die Laune nicht erheblich hebt ist nachvollziehbar??

Mal schauen ob der Freitagsfüller zur guten Laune beitragen kann?

inkwell1.jpg1. Ich hatte gerade ein wunderbares Frühstück, mit den Resten von der gestrigen Südtiroler Brotzeit.

2. Mit Mama in einem Haus wohnen würde ich  immer wieder.

3. Der dritte Satz auf der 6ten Seite des Buches, was ich gerade lese, lautet :  Warren hatte Mühe zu atmen.

4.  Hummerkrabben, darauf bin ich total scharf;-) . 

5. Ich ging davon aus, dass ihr bei Nr. 4 eh gedacht habt ich schreibe "Sex mit meinem Mann" hin. *gg*

6.  Mein Mann bringt mich immer wieder zum Lachen. .

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf einen Internet- und Fernsehabend , morgen habe ich eine lange Trainingseinheit geplant und Sonntag möchte ich endlich das Trampolin im Garten aufbauen !




Es sind immer noch Reste da, da dürfen wir uns heute Abend nochmal freuen ;-)
Und ein gutes Glaserl Roten dazu!!

Ich wünsche Euch von Herzen ein wunderschönes Pfingstwochenende. Die Meterologen überschlagen sich ja mit Versprechungen. Schön solls werden, viel Sonnenschein, warm solls werden um nicht zu sagen heiss.
Wenn ich allerdings zum Fenster raus schaue und wie die letzten 2 Wochen kaltes und trostloses Regenwetter sehe, ist es schwer vorstellbar dass dies ab morgen anders sei soll *gg*

Wollen wir das Beste hoffen und genießen. Macht es gut!!

Über mich 21.05.2010, 10.09| (7/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: ~Unterhaltsames~ | Tags: Freitags-Fueller, Foto, Essen, Italien, Suedtirol, Wetter, Jahreszeiten, Pfingsten,

~So alt wie Methusalem~

ist unsere Urli zwar noch nicht und auch fürs Guiness Buch der Rekorde braucht sie noch ein paar Jährchen.

Herzlichen Glückwunsch liebe Urli zum 102. Geburtstag!!!
Bleib noch lange so gesund und geistig frisch und habe Spass am Leben!!

Und ab dem 100. Geburtstag darf man auch jährlich in der Zeitung über sich lesen ;-)


Über mich 20.05.2010, 11.01| (5/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: ~Neues~ | Tags: Geburtstag, Familie, Link,

~Ich zeig Dir meins - Der Mai ist gekommen - Zeig Du mir deins - Diverse~

logo_ich90.jpgWoche 25: Jawohl, der Mai ist gekommen und die Bäume schlagen aus, so sagt es sogar ein altes Volkslied. Und hier gabs wohl schon Unfälle, daher ein Warnschild für diejenigen die das alte Liedgut nicht so intus haben ;-)
Was schlägt im Mai bei Euch so um sich??? *gg*
1) Anne - Wortperlen
2) Kalle - Positive Gefühle





So und nun zu meinen offenen Aufträgen.
Am längsten bislang wartet Kerki auf meine Zettelbox. Die hab ich vor längerer Zeit mal von Helmut bekommen. Hart erarbeitet, ich glaub bei einem Autoquiz??? *gg* Ziert seither meinen Schreibtisch und wird selten benutzt, denn ich kann mir Alles merken *höhöhö*



Eine aktuelle Aufgabe letzte Woche kam von Ruthie. Sie möchte mein Empfangskomitee sehen. Wenn man zuhause arbeitet tut man sich sehr schwer zuhause empfangen zu werden *gg* Aber wenn uns Schwesterlein besucht und die Viszlas und Weimaraner und Sinas aufs Sofa losstürmen, kanns schon mal sein dass mich so ein Anblick empfängt. (Man beachte bitte den Gesichtsausdruck *lach*)



Und meine liebe Renate hatte den Wunsch an mich ich möge ihr ein Denkmal setzen zeigen ;-) Liebste Renate, Dein Wunsch sei mir Befehl. Weiß zufällig jemand wer das ist und wo er da steht??

Die Bepflanzung aussenrum wurde übrigens mit Kakaomulch (die Schalen von gerösteten Kakaobohnen) belegt. Ein permanter Schokoladengeruch zog über den Platz, alle Leut waren mit der Nase in der Luft am Schnuppern und zuerst wußte niemand woher das kam. Eine Marktfrau hat uns die Lösung präsentiert mit einem großen "Aha!!"-Effekt *gg*



So - und nun hätte ich da nur noch die die Aufgabe von Claudia/Vodia, die etwas Verwunschenes von mir sehen möchte. Nur liebe Vodia, das ist so Verwunschen dass ich es bislang noch nicht auftreiben konnte *gg* Bitte noch etwas um Geduld ;-)

Über mich 19.05.2010, 21.54| (12/2) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: ~Fotoprojekte~ | Tags: Ich zeig Dir meins - zeig Du mir deins, Foto, ,

~Farbe bekennen - Blau~

farbebekennen119x119.pngWOW - über 180 Menschlein haben sich bei Laura zum Projekt Farbe bekennen 2010 angemeldet und ich darf eines davon sein.
30 Farben in 30 Wochen - das sollte überschaubar sein und ich halte meine Äuglein offen was ich zu den vorgegebenen Farben denn in meiner Umwelt Alles so entdecke

Diese Woche gehts um die Farbe BLAU: Und ich habe dazu bei uns im Ort den Flaschenbaum entdeckt, eine äusserst seltene Pflanze ;-)


Über mich 18.05.2010, 12.05| (10/5) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: ~Fotoprojekte~ | Tags: Farbe bekennen, Foto, zum Schmunzeln,

~zwoelf2010-05~

Nicht ganz pünktlich reiche ich heute meinen Beitrag Nr. 05 zum zwölf2010-Projekt ein.
Und schuld?? Ganz eindeutig das Wetter ;-) Ich habe tagelang auf ein paar Sonnenstrahlen gewartet, und nachdem die nicht kamen hab ich meine Fotos total vergessen. Also gestern zu meinem Kircherl gefahren und bei strömenden Regen und gerade mal 5 ° C meine Fotos geschossen. Eine ganz merkwürdige Stimmung war am Himmel.




z o o m




z o o m

Über mich 17.05.2010, 12.38| (3/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: ~Fotoprojekte~ | Tags: zwoelfzweitausendzehn, Foto, Heimat, Bayern, Jahreszeiten, Fruehling,



DATENSCHUTZ


Ich werde zukünftig einige Beiträge mit Passwort versehen, welches gerne per Mail oder über Kontaktformular bei mir angefragt werden kann

Mein Amazon-Wunschzettel

Photo-Blogger-Linkring :: powered by KLUGERD

Statistik
Einträge ges.: 1753
ø pro Tag: 0,4
Kommentare: 9056
ø pro Eintrag: 5,2
Online seit dem: 08.09.2005
in Tagen: 4454
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3