~Kinderspiele im Freien~

MM.jpgUrlaubsbedingt hab ich ja bei Angelas Montags Memories ausgesetzt, aber nun bin ich wieder mit dabei. Angela schreibt:

Diese Woche möchte ich gerne von Euch wissen, was Ihr gespielt habt, als euch Eure Eltern bei gutem oder auch bei schlechtem Wetter einfach so vor die Tür gesetzt haben ( ja, früher war das so *LOL*). Thema: Kinderspiele "draußen"

Ich bin ein Kind der 80 ´er. Und ja es war früher wirklich so, unser Leben hats sich grösstenteils draussen abgespielt. Das kann man sich heute gar nicht mehr vorstellen, muss man doch permanent Angst haben vor bösen Menschen und dem bösen Straßenverkehr.
Diese Ängste hatten wir vor  über 30 Jahren nicht. Nach den Hausaufgaben gings raus ins Freie, oft bei Wind und Wetter. Mit Freunden oder auch alleine.Bis zum Abendessen haben wir uns nicht mehr blicken lassen.
Kinderspiele als solche? Ok, "Räuber und Schandi" haben wir auch gespielt. Ansonsten kann ich mich aber viel mehr dran erinnern, dass wir mit dem Fahrrad die Gegend unsicher gemacht haben bei Fahrradrennen, in Feldafing im Strandbad beim Schwimmen waren, auf dem Spielplatz turnten oder im Wald auf die Bäume gekraxelt sind.
Viel Freude hatte ich auch als Cowgirl. Jeden Tag die Kühe von der Weide zurück zum Bauernhof treiben und das war eine ordentliche Strecke und anschließend noch dort viel Zeit verbracht.

Ein Grund mit warum ich mit Sohnemann ins Dorf gezogen bin, um ihm davon vielleicht ein bisserl was geben zu können. Aber diese Unbekümmertheit die wir damals hatten, die gibts heutzutage einfach nicht mehr.




Da war ich 7 Jahre alt - ausgeschaut wie ein Bub und so war ich auch unterwegs ;-)

Über mich 06.09.2010, 12.30| (5/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: ~Nachdenkliches~ | Tags: Montags Memories, Gedanken, Bloggen, Aktion, Erinnerungen, Freunde, Gedanken, ,

~Das war mein August~

02. September und bei unserem Supermarkt um die Ecke liegen die Spekulatius und Lebkuchen aus. Ist das nicht widerlich?????

Ja es geht mit großen Schritten auf den Winter zu *gg* Vorgestern der Schnee in Tirol und jetzt die Dominosteine!!! Ich muss dringend meine Winterklamotten herrichten ;-)

Nein - nicht ungerecht sein, der heutige Tag war wirklich sehr schön warm und ich hoffe wirklich sehr dass diesem noch viele weitere folgen mögen im September.

Vorher aber noch schnell den August nochmal angeschaut.

Wort/Satz des Monats:    Spanferkel

Wetter:   Hier war ja Land unter - wir sind dem zumindestens zwei Wochen entgangen und in die Hitze entflohen
 
Geburtstage:     mein Großer

Buch des Monats:     Überleben - Piers Paul Read
Film des Monats:       die Kiste war überwiegend aus
Musik/CD des Monats:   Depeche Mode (nach zig Jahren endlich mal wieder gehört)

Friseurtermin:      nein
Arzttermin:          nein

Getränke:            Travarica (kroatischer Kräuterschnaps) - Zum Abschied hab ich von unserer Vermieterin 1 große Flasche geschenkt bekommen
Essen:               Kiloweise Fisch und Meerestiere (Bevorzugt Dorade) 

Schönstes Erlebnis:    Natürlich unser Kroatienurlaub - Fotos und Berichte folgen ;-) 
Schlimmstes Erlebnis:  Das eiskalte und fettige Spanferkel für das wir auch noch zahlen sollten 
Ärgernis des Monats:     Stille Post und wenn man sich zum Schluß verarscht fühlt
Erkenntnis des Monats:  Es gibt Kartenspiele die ich noch nicht kannte - im Urlaub gelernt -> 66 (allerdings scheint da jeder seine Spezialvariante zu haben *gg*)
Leidenschaft des Monats:   Kann mich nicht entscheiden zwischen: Alte Steine fotografieren und "Uno" spielen mit Junior

Stimmungsbarometer: 
  einfach gut drauf
 
Bild des Monats:


Bei uns gibts nur starke Männer ;-)


Vorschau auf September: Sohnemann hat seinen großen Tag - 1. Schultag und wenn nichts dazwischen kommt, dann lerne ich nun endlich mal Familie Waldspecht kennen, und ansonsten gibts so ein paar Jahrestage *gg*

Über mich 02.09.2010, 22.46| (4/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: ~Nostalgia~ | Tags: Monatsrueckblick, 2010, Foto, ,

~Wieder zuhause~

aber irgendwie noch nicht richtig angekommen! Zwei Wochen sind leider schon wieder rum.

Wir hatten bis auf den vorletzten Tag durchweg heisses Traumwetter und auch das Mare war herrlich angenehm. Und was bitteschön muss ich HIER erleben??? Soll ich Euch was sagen? Mir ist kalt, bitter kalt, mich friert und ich muss ständig niesen. Ich glaub ich werd krank.

Gestern die Heimfahrt. Ich glaube ich hab niemals zuvor innerhalb von 12 Stunden solche Wetterkontraste erlebt. Es fehlte eigentlich nur Graupel und Hagel ;-) Temperatursturz von über 30 ° C und ja ihr seht oben rechts schon richtig!!!




Einzig allein dieser wunderschöne Regenbogen an "meinem" Kircherl hat mich ein wenig entschädigt!
Na dann werd ich wohl meine Fotos sichten und Euch bald ein wenig berichten ;-)
PS: Aus dem Internet-Café in Split wollte ich Euch eigentlich Hallo sagen, aber ich bin nicht in mein Admin-Programm gekommen :-(

Über mich 01.09.2010, 20.29| (11/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: ♥ Schönes & Sinnliches | Tags: Unterwegs, Urlaub, Kroatien, Wetter, Foto,



DATENSCHUTZ


Ich werde zukünftig einige Beiträge mit Passwort versehen, welches gerne per Mail oder über Kontaktformular bei mir angefragt werden kann

Mein Amazon-Wunschzettel

Photo-Blogger-Linkring :: powered by KLUGERD

Statistik
Einträge ges.: 1753
ø pro Tag: 0,4
Kommentare: 10482
ø pro Eintrag: 6
Online seit dem: 08.09.2005
in Tagen: 5002
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3