~Spannendes Familiendrama mit enttäuschendem Ende~

25/2010
Charlotte Link - Das Haus der Schwestern

Schwester.jpgWesthill House, ein einsames Farmhaus im Hochmoor Yorkshires. Ehemals Schauplatz einer wechselvollen Familiengeschichte - und jahrzehntelang Hüter eines bedrohlichen Geheimnisses. Bis eine Fremde kommt und wie zufällig die Mauern des Schweigens zum Einsturz bringt.

Ein deutsches Ehepaar möchte ausgerechnet im Hochmoor Yorkshires seine Ehe retten und wird durch ein Schneechaos für Tage von der Aussenwelt abgeschnitten. Auf der Suche nach Brennholz findet Barbara ein Buch von und über Francis Gray, der Frau die hier einst gelebt hatte. Sie liest von den familiären Schicksalen zu Zeiten des 1. und 2. Weltkrieges, über Francis unglückliche Liebe zu John der mit ihrer Schwester Victoria verheiratet ist. Über den unstillbaren Hass gegenüber dieser Schwester. Bekommt nebenher Geschichtsunterricht über die Suffragetten die für das Frauenwahlrecht kämpften und merkt, je tiefer sie in das Manuskript abtaucht, dass sie ein gut gehütetes und schreckliches Geheimnis entdeckt hat. 
Mein zweiter Roman von Charlotte Link und ich mag ihren Schreibstil. Schafft sie es doch, sehr lebendige Charaktere zu schaffen und den Handlungsbogen so zu spannen, dass man das Buch nicht aus der Hand legen mag.
Allerdings stören mich ein paar Dinge die beim Lesen noch stimmig sind, lässt man das Buch nachwirken erscheinen sie doch höchst unlogisch und von dem Ende war ich einfach nur enttäuscht. Brutal und unglaubwürdig, passt so gar nicht zum Rest.

Daher gibts von mir nur 3 1/2 Herzen, aber wenn man das Ende sich wegdenkt ;-) hat man einen sehr spannenden und kurzweiligen Roman vor sich.


Über mich 20.10.2010, 14.12| (4/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: ~Meine Bücher~ | Tags: Belletristik, Roman, England, Link, Erste Weltkrieg, Zweite Weltkrieg, Familiensaga, 3einhalb Herzen,

~Ein herzliches Dankeschön~

Ich hab mich riesig über die zahlreichen Glückwünsche zu meinem Geburtstag gefreut, selbst die Urlauber haben mich nicht vergessen! Vielen lieben Dank an Alle!!!

Eine wunderschöne Feier durfte ich im hiesigen Weinkeller erleben mit Südtiroler Brotzeit (die wir ja frisch importiert hatten ;-) ) und leckerem Wein aus der Meraner Weinkellerei!

Leider war mein Herz ein wenig getrübt, denn meine Familie Teufelsweib lag zu 2/3 darnieder und war nicht dabei. Aber Mama Teufelsweib hat es sich nicht nehmen lassen und ist für die Geschenkübergabe extra diese weite Strecke gefahren. Bussi vielen lieben Dank nochmal!!!

Ja ich bin reich beschenkt worden. Im Dezember darf ich zum Christkindlmarkt nach Wien fliegen. Und ich hab drei Tage Zeit mir Alles anzuschauen, was ich schon so lange mal sehen wollte!! Selbstverständlich werde ich dann meinen neuen Duft und mein neues Pandora-Armband tragen ;-)

Wenns dann im Frühling hoffentlich wieder ein bisserl wärmer wird werde ich Kultur-Paparazzo und gehe auf Foto-Tour am Münchner Viktualienmarkt.

Den Bahngutschein in die "alte Heimat" wo ich bei meinen Lieblingshessen Kost und Logie frei habe, kann ich ja jederzeit einlösen!!
Für diesen Anlass hab ich auch ein Köfferchen geschenkt bekommen mit lauter Dingen die eine Frau ab 40 zum Verreisen so benötigt. Darin waren so nette Frechheiten wie Corega Tabs und natürlich die Dose fürs Gebissreinigungsbad, ein Vitaltonikum und ein Blasen- und Nierentee. Weiters ein züchtiges Großraumzelt was als Nachthemd dienen mag, ein hautfarbener BH in 100 DD *gg*, warme Puschen und scheene Bumpern mit Rüscherln dran (warme lange Unterhosen)!!! (Das Foto von mir in voller Montur hab ich selbst noch nicht gesehen, mal schauen ob ichs einziehe *ggg*)

Und wenn ich dann so warm eingepackt bin kann ich mich auf die Couch lümmeln und meine neuen DVD´s (u.a. das Jahrbuch von 1970) ansehen oder Musik hören (u.a. Schlager von 1970).

Und natürlich Lesen!!! Als Lesemaus bekannt mit einem riesigen Bücherwunschzettel kann ich mich über knapp 10 Kilo!!! neuen Lesestoff freuen!!! Darunter auch "Das Odenwald-Kochbuch", damit ich meinem Mann in seiner "Neuen Heimat" mit hessischen Leckereien verwöhnen kann.


Und ganz besonders hab ich mich gefreut über mein persönliches handgefertigtes "Verkehrszeichen". Alle Gäste haben unterschrieben und so hab ich immer ein Andenken an diesen Abend.


Über mich 19.10.2010, 13.38| (7/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: ~Nostalgia~ | Tags: persönlich, Geburtstag, Foto,

~Rund?~

Nein - mein Collage ist eckig ;-)

Klickt einfach drauf, dann bekommt ihr die Großansicht.




Ein kleiner Rückblick auf 40 Jahre

Das war eine Herausforderung, aus jedem Jahr ein Foto zu finden. *gg* Es ist mir auch nicht ganz gelungen. Ein Jahrgang fehlt. Aber ihr müsst jetzt nicht rätseln welcher das ist ;-)

So und nun nehm ich ein schönes Glaserl Südtiroler Wein und stoß mit Euch an und freue mich heute Abend auf eine hoffentlich gelungene Feier mit vielen lieben Menschen!

Prost!!

Über mich 16.10.2010, 00.16| (16/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: ~Nostalgia~ | Tags: persönlich, Geburtstag, Foto,



DATENSCHUTZ


Ich werde zukünftig einige Beiträge mit Passwort versehen, welches gerne per Mail oder über Kontaktformular bei mir angefragt werden kann

Mein Amazon-Wunschzettel

Photo-Blogger-Linkring :: powered by KLUGERD

Statistik
Einträge ges.: 1753
ø pro Tag: 0,3
Kommentare: 10484
ø pro Eintrag: 6
Online seit dem: 08.09.2005
in Tagen: 5204
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3