~Holt Euch die griechische Sonne ins Haus~

mit Produkten aus Griechenland.

Schwesterlein löst den Kretashop auf und somit gibts ab sofort Alles zum Einkaufspreis. Alles von der Insel Kreta und überwiegend von der Familie Braudakis.

oliv.jpgz.B. Getrocknete Kräuter Thymian, Safran, Rosmarin, Basilikum, Berg-Gliedkraut ...... zur Therapeutischen und kulinarischen Verwendung

Gewürzmischungen

Oliven grün oder schwarz

Raki Tsikoudia (kretischer Raki)

Reinen kretischen Honig von Kräutern und Koniferen

Olivenölseifen z.B. Lavendel, Honig, Rosmarin

Diverse Kosmetik mit Olivenöl - Tagescreme, Handcreme, Shampoo, Spülung, Body Lotion etc. ............

Wer Interesse hat dem lasse ich gerne per Mail die komplette Liste zukommen und stelle den Kontakt zum Schwesterlein her. Für den Versand kommt der jeweils günstigste Preis in Betracht, abhängig natürlich von Gewicht/Grösse.
Natürlich besteht auch die Möglichkeit der Abholung.


Über mich 12.04.2011, 11.02| (9/7) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: ~Neues~ | Tags: Familie, Griechenland, ,

~Tierische Nähe - April~

buttontierischenaehe.jpg
Ein Foto aus Venedig wollte ich Euch doch noch zeigen. Als ich es geknipst habe dachte ich mir so, das passt toll zum Projekt Tierische Nähe von Angie.  Und deshalb will ich es Euch nicht vorenthalten ;-)






Über mich 10.04.2011, 09.28| (12/12) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: ~Fotoprojekte~ | Tags: Tierische Naehe, Foto, Tiere, Unterwegs, Italien, Venedig,

~Sonne satt?~

so wie letztes Wochenende?? Hach das wäre es doch oder? Gut, ganz so heiss brauche ich es noch nicht, aber trocken und warm für eine Wanderung das wäre hervorragend.
Bevor ich Sohnemann aus der Schule hole und das Wochenende offiziell beginnt, schnell noch den Freitagsfüller, wie immer zu holen bei  >>>Barbara<<<.

inkwell1.jpg1. Ich bin so wie ich bin!!!! Ich lasse mich nicht verbiegen und bleibe mir selbst treu.

2. Punkt 1 gehört doch zum Normalsten von der Welt  oder nicht ?

3. Osterdekoration beschränkt sich bei uns überwiegend auf den Osterstrauß mit selbstbemalten Eiern. Ich bin nicht so die Dekoqueen ;-)

4. Schokolade, da kommt es auf die Qualität an.

5. Gerade gestern haben wir uns darüber unterhalten, wieso ein paar Jungs mit 7 schon so aggressiv sind gegen andere.

6. SO Vieles heutzutage ist ganz unwichtig, und wegen dem SO Vielem bleibt das wirklich Wichtige leider auf der Strecke.

7. Was das Wochenende angeht, heute Nachmittag/Abend freue ich mich auf Sohnemanns erstes Heimspiel in der Fussballrückrunde ;-) , morgen habe ich noch nichts Konkretes geplant und Sonntag möchte ich einen schönen Ausflug machen, oder Schwimmen gehen, wenn das Wetter nicht mitspielt !




Wenn man sich die gefühlten 10000 Ausflügler wegdenkt, hat man am  >>> Maisinger See <<< ein Paradies
Und wenn man wegen der gefühlten 10000 Ausflügler einer Ohnmacht nahe ist kann man sich aus der Schlüsselblume einen Sud dagegen köcheln *gg*

Wünsche Euch ein schönes Wochenende, perfektes Wetter, tolle Ausflüge oder einfach Entspannung pur auf Balkon oder Terrasse.

Wer Lust und Zeit hat kann gerne im >>>Fotoblog<<< vorbeischauen, dort gibt es TICK TACK No. 6, dieses Mal vom Ammersee.

Über mich 08.04.2011, 12.38| (8/8) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: ~Unterhaltsames~ | Tags: Freitagsfueller, Wetter, Foto,

~Wisst ihr das vielleicht?~

Was meint Sohnemann mit

"200-Watt-Stäbchen"

??

Nachtrag 08.04. - 12:40:
Ja ganz klar - er meinte eine Packung mit 200 Wattestäbchen *gg*
Er kann jetzt lesen und liest Alles - aber Alles mit Turbo - und dann schleichen sich Fehler ein und er weiß selbst nicht mehr was damit gemeint ist. Und 200-Watt-Stäbchen war wirklich klasse *lach*

Über mich 07.04.2011, 20.10| (5/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: ~Kindliches~ | Tags: Sohnemann, Kindermund,

~Vielschichtig und Fesselnd~

12/2011
Das Lied von Eis und Feuer 01: Die Herren von Winterfell - George R.R. Martin
Verlag: Blanvalet - Seiten: 576

Link zu Amazon

Winterfell1.jpgKurzbeschreibung: Die letzten Tage des Sommers sind gekommen. Eddard Stark, Herrscher im Norden des Reiches, weiß, daß der nächste Winter Jahrzehnte dauern wird. Als der engste Vertraute des Königs stirbt folgt Eddard dem Ruf an den Königshof und wird dessen Nachfolger. Doch um den Schattenthron des schwachen Königs scharren sich Intriganten und feige Meuchler. Eddard sieht sich von mächtigen Feinden umzingelt, während seine vielköpfige Familie in alle Winde verstreut wird. Die Zukunft des Reiches steht auf dem Spiel....

"Das vielleicht beste Fantasy-Epos überhaupt." sagte Marion Zimmer Bradley (Die Nebel von Avalon). Ich vermag das nicht zu beurteilen, dazu hab ich einfach zuwenig Fantasy gelesen. Aber ich bin von dem Ideenreichtum des Autors schier fasziniert. Er lässt mit seiner Phantasie eine ganz eigene Welt erstehen - den Kontinent Westeros, samt seiner Geschichte und Historie.

Das Herrscherhaus der Targaryen, das Blut der Drachen, wurde nach fast 300 Jahren Alleinherrschaft gestürzt. Der einstige Rebellenführer Robert Baratheon führte 15 Jahre die Krone der sieben Königslande, bis er des Herrschens müde wird und sich mehr der Jagd und dem Wein hingibt. Als sein engster Vertrauter ermordet wird holt König Robert seinen alten Freund Eddard Stark als neue Rechte Hand an den Königshof. Seine Töchter Sansa und Arya ziehen mit ihm um das höfische Leben kennen zu lernen, seine Söhne Robb und Brandon bleiben in Winterfell.
Eddard deckt ziemlich schnell ein Geheimnis auf und und ist von Intriganten und Feinden umzingelt, schwer jemandem zu vertrauen, wenn offensichtliche Freunde plötzlich keine mehr sind. Allem voran der Königin Cersei. Eine Dame aus dem Hause Lannister, in mächtiger Position. Da werden Fäden gesponnen und wenn man nicht aufpasst verfängt man sich leicht und kommt aus dem Spinnennetz nicht mehr heraus und das betrifft die gesamte Familie Stark die zwischenzeitlich in allen Himmelsrichtungen verstreut ist.

Neben den Machtkämpfen der Adelsfamilien grenzen sich zwei weitere Handlungsstränge ab.
Da gibt es zum einen die Mauer an der abgelegenen Nordgrenze des Reiches und deren Nachtwache, die Männer in Schwarz. Dorthin wurde Eddard Starks Bastard Jon Snow "abgeschoben" und sieht sich einer noch unsichtbaren Gefahr gegenüber.

Und östlich von Westeros probiert die letzte Targaryen-Prinzessin Daenerys mit Hilfe eines wilden Reitervolkes den Thron zurück zu erobern.

Umfangreich und vielschichtig, was natürlich unzählige Protagonisten zur Folge hat. Die Wichtigsten sind aber im Anhang nach ihren Häusern und Geschlechtern aufgegliedert und erstaunlicherweise muss man nach geraumer Zeit gar nicht mehr nachschlagen, zumindestens ging es mir so.

Die Kapitel tragen immer den Namen einer bestimmten Hauptperson aus eben deren Blickwinkel die Geschichte auf den folgenden Seiten erzählt wird.
Und eben diese von George R.R. Martin so absolut realistisch gezeichneten Charaktere machen einen Großteil des Faszinosums aus. Keinesfalls einschichtig oder klischeehaft, sondern tiefgründung und absolut menschlich sind die Protagonisten dargestellt. Und man verteilt seine Sympathien nicht ausschließlich an die "Guten". Man leidet mit Ihnen, kann Ängste und beinahe Schmerz nachempfinden. Die Handlung ist nicht vorhersehbar und man liest sich förmlich in einen Sog hinein, Spannung pur und das Schicksal ist was es eben ist - SChicksal, und das trifft nicht nur die "Bösen".

Das Englische Original (A Game of Thrones) wird vom deutschen Verlag in zwei Bücher aufgeteilt, und daher empfielt sich im Zusammenhang auch gleich Teil 2 Das Erbe von Winterfell zu lesen. Bin mit Teil 2 fast fertig ;-)   (4 Originale gibt es bislang, Band 5 soll im Sommer erscheinen)

Anspruchsvolle Fantasy - Achtung - macht süchtig ;-) Und Teil 3 sollte heute mit der Post ankommen!
Ich bin absolut begeistert und freu mich schon wenns weitergeht!


Über mich 07.04.2011, 10.38| (2/2) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: ~Meine Bücher~ | Tags: Literatur, Belletristik, Roman, Fantasy, Epos, Verfilmt, 5 Herzen,

~Das war mein März~

Das Leben findet wieder draussen statt. Ist das ein Wetterchen?? Einfach nur herrlich. Das Trampolin steht und das Abendessen wurde auch schon im Freien genossen. Und prompt hab ich mir einen Sonnenbrand geholt.
Obendrein hatte ich letzte Woche viele Termine, so kam ich weder zum Bloggen noch auf Blogrunde. Nun muss ich nur noch schnell meinen Monatsrückblick schreiben, damit ich mich auf den April einlassen kann.

Wort/Satz des Monats:    Sohnemann bekam von seiner Lehrerin ihr Tuch um den Hals gelegt, da er über Halschmerzen klagte. Nach einer Weile hat er ihr das Tuch zurückgegeben und gemeint: "Frau L., welch ein Unglück - jetzt hab ich keine Halschmerzen mehr, jetzt hab ich Kopfschmerzen!"

Wetter:      März oder auch der Frühlingsversuch ;-) Der Schnee kam nicht zurück, ein bisserl Regen, Alles im Rahmen - lediglich die Wärme hat gefehlt

Geburtstage:     ---

Buch des Monats:   Das Lied von Eis und Feuer 1 - Die Herren von Winterfell George R.R. Martin  
Film des Monats:    Andreas Kieling: Mitten im wilden Deutschland
Musik/CD des Monats:    nichts Bestimmtes 

Person des Monats (negativ o. positiv):  Die verbleibenden Mitarbeiter im AKW Fukushima die tagtäglich ihr Leben aufs Spiel setzen

Friseurtermin:      Nein
Arzttermin:          Nein

Getränke:             Kaffee aus unserer neuen Jura
Essen:                  Bananen-Sahne-Torte (Rezept folgt) 

Schönstes Erlebnis:    Die Taufe vom kleinen Moritz in der Sakristei vom Kloster Ettal
Schlimmstes Erlebnis:     Die aktuellen Geschehnisse weltweit - allem voran natürlich die Atomkatastrophe in Japan
Lustiges Erlebnis:     Fasching alleine ist nicht unbedingt lustig ;-)

Ärgernis des Monats:        wenn Leute meinen, OHNE Sie geht gar nix
Erkenntnis des Monats:    ich habs tatsächlich geschafft -> 1 Jahr rauchfrei
Leidenschaft des Monats:   Fotobearbeitung und Fotoprojekte

Stimmungsbarometer:  müde müde müde

Foto des Monats:



Vorschau auf April: Ein Bauerntheaterabend steht auf dem Programm und ich begleite Mama zu einem Florian Silbereisen-Abend ;-) Wir freuen uns auf Ostern und mal schauen was uns der April noch Alles so bringen mag.

Über mich 03.04.2011, 19.15| (7/7) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: ~Unterhaltsames~ | Tags: Monatsrueckblick, 2011, Foto, ,



DATENSCHUTZ


Ich werde zukünftig einige Beiträge mit Passwort versehen, welches gerne per Mail oder über Kontaktformular bei mir angefragt werden kann

Mein Amazon-Wunschzettel

Photo-Blogger-Linkring :: powered by KLUGERD

Statistik
Einträge ges.: 1753
ø pro Tag: 0,4
Kommentare: 10482
ø pro Eintrag: 6
Online seit dem: 08.09.2005
in Tagen: 4946
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3