~26. Januar 2007 22:15 Uhr~

es schneit!!!


seit einer Viertelstunde dicke Flocken. Und ich hatte schon die Befürchtung Petrus hätte uns hier im hessischen Ried mal wieder vergessen.

Und ich? Ich bin müde, müde, müde und könnte schlafen, schlafen, schlafen.

Wenn ich nicht meinen Pflichten als Erwerbstätige, Mutter, Hausfrau und Ehefrau nachzugehen hätte würde ich das momentan zu meinem persönlichen Winterschlaf erklären. Die freien Zeiten dazwischen verbringe ich derzeit ausschließlich in der Waagrechten. Ich glaub bei uns im Leitungswasser ist Schlafpulver beigemischt. ;-)


 

Über mich 26.01.2007, 22.19| (4/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: ~Neues~ | Tags: Wetter, Hessen, Gedanken,

~Und wieder ist ein Jahr vorbei~

Alles Liebe zum 3. Geburtstag meine süsse Knutschkugel!!




 

Über mich 20.01.2007, 14.34| (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: ~Kindliches~ | Tags: Sohnemann, Geburtstag, Foto,

~Kyrill, Lothar, Wiebke, Vivian~

Es fegt hier doch schon ordentlich übers Land. Die Feuerwehr ist hier im Dauereinsatz.
Und wenn ich nicht wüßte mit welcher Geschwindigkeit sich der gute Kyrill dort draussen vergnügt, könnte ich mich den Sturmgeräuschen ja durchaus romantisch hingeben.

Da wir aber unterm Dach wohnen und sich das eine oder andere Geräusch nicht unbedingt gesund anhört und vor der Haustür auch schon so einiges seines angestammten Platzes verwiesen wurde, bin ich leicht beunruhigt.

Ich hoffe mal wir haben den Orkankern jetzt hinter uns und nähern uns wieder der Flaute.

Und dieses nette Wetterchen lässt überaus viel Zeit für Gespräche über Vorgänger Kyrills.
Ich kann mich sehr bewußt noch an Vivian und Wiebke erinnern, die in meiner Erinnerung weitaus mehr Schaden angerichtet haben. Damals wurden bei uns in Bayern ganze Wälder niedergewältzt. Die Bäume wie Streichhölzer abgenickt. Gespenstisch die Landschaft danach.

Lothar hingegen bringt mich etwas ins Grübeln. War ich da 1999 am Bodensee? Als der See über die Ufer trat, oder war das nur ein nicht unbedingt erwähnenswerter Sturm wie er dort öfter vorkommt?
Gut, dieser Zeitraum gehört nicht unbedingt zu den schönsten in meinem Leben und ich habe aus dieser Zeit sehr viel verdrängt, aber hätte ich jetzt 1999 schon einen Blog gehabt, hätte ich mal eben einfach nachlesen können. ;-)
Aber 1999 hätte ich noch gewettet, dass man privat gut auf einen PC verzichten könnte.


Über mich 18.01.2007, 22.51| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: ~Neues~ | Tags: Wetter, Erinnerungen, Bloggen,

~Ein Dankeschön~

möcht ich sagen für die vielen lieben Worte und die lieben Mails.

Ich hab mich wieder ein bisserl berappelt. Die Sorgen sind zwar nicht weniger groß, aber ich schaffs doch immer wieder mich aus dem Sumpf an den eigenen Haaren ein wenig rauszuziehen. Die Lähmung ist weitgehenst von mir abgefallen und ich kann meinen Tagesablauf routiniert erledigen.

Ich bin wenig online zur Zeit, das surfen und auch das bloggen können mich momentan nicht locken. Ich bin, was das betrifft, ein wenig lustlos. Auch das wird wieder kommen, ich kenn mich doch ;-)

Derzeit konzentriere ich mich fast gänzlich auf den kommenden Samstag. Zum Geburtstag unseres Sprösslings wird die Bude hier gesteckt voll sein und es gibt noch einiges vorzubereiten und zu organisieren.
Und Vorfreude keimt in mir auf. Nicht zuletzt wegen des heimatlichen Besuches!

Und Süsse, es tut so gut eine Freundin wie Dich zu haben!

Über mich 16.01.2007, 14.39| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: ~Nostalgia~ | Tags: persönlich, Sorgen, Bloggen, Sohnemann, Geburtstag, Freunde,

~Verabschiedung~

der Weihnachtsbäume


Eine Woche Schonfrist hat unser Christbaum noch bekommen.
Und am vergangenen Samstag nun wurden sie alle von unseren Jungfussballern gegen Spenden eingesammelt um Abends bei einem großem Lagerfeuer feierlich verbrannt und verabschiedet zu werden.


War beeindruckend zu sehen wie schnell sich so ein trockener Baum entzündet und wie schnell doch ein Wohnzimmer in Flammen stehen kann.

Diese Aktion fand in unserem Dorf so das erste Mal statt. Eine schöne Idee wie ich finde, und die auch regen Zuspruch fand. Hauptsächlich natürlich Familien mit Kinder, die potentiellsten Weihnachtsbaumaufsteller ;-)


Die Wurst fast größer wie das Kind

Auf den angebotenen Glühwein allerdings habe ich verzichtet. Es war auch ohne Feuer für einen Januarabend bedeutend zu warm.


Dafür hat mir ein kühles Bier geschmeckt und dem Grossen natürlich auch

Das Lagerfeuer wäre ums doppelte schöner gewesen, hätte man sich bei klirrender Kälte daran so richtig schön wärmen können.



Somit ist also auch bei uns Weihnachten offiziell beendet ;-)

Über mich 15.01.2007, 13.45| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: ~Weihnachtliches~ | Tags: Unterwegs, Jahreszeiten, Weihnachten, Foto, ,

~Lüüüp~

Ich Dich auch, Süsse!

DANKE!!

Über mich 11.01.2007, 20.36| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: ♥ Schönes & Sinnliches | Tags: Freunde

~Sorgen~

können lähmen - geistig und körperlich.

Ich wünschte wir wären durch dieses Tal bald durch.

Aber bis jetzt haben wir alles zusammen geschafft und wir werden auch dies gemeinsam meistern auch wenn es noch einige Zeit dauern wird.

Ich hasse mich in solchen Momenten in denen mich die Lähmung fest am Wickel hat. Ich möchte so gern so Vieles und ......kann nicht.

Über mich 08.01.2007, 16.23| (5/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: ~Nachdenkliches~ | Tags: persönlich, Sorgen, Gedanken,

~Obligatorisch~

die Frage der Kassiererin bei Aldi: "Wie möchten Sie zahlen? Mit Karte oder bar?"

Meine Antwort: "Am liebsten gar nicht!" hat sie entweder nicht verstanden oder sie ist ein bisserl humorlos ;-)

Über mich 06.01.2007, 13.57| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: ~Tägliches Einerlei~ | Tags: zum Schmunzeln

~Fürs Däumchendrehen~

auch noch bezahlt werden klingt nach Schlaraffenland. Die Hände in den Schoss zu legen und sich um nichts zu Sorgen klingt verlockend. Aber mal ehrlich, nicht gefordert zu werden macht auf Dauer doch fett und dumm?!

Anfang Dezember wurde unser Ressort bestimmt eine komplett neue Aufgabe zu übernehmen. Die bisherigen Tätigkeiten wurden abgezogen.
Diese Massnahme wurde von "oben" so bestimmt, weil der bisherige Mitarbeiterkreis mit der Flut an Aufträge komplett überlastet war.
Wir wurden kurz angelernt und schon gings los. Für die ersten Dezembertage hatten wir mit dem Rückstand zu kämpfen und waren innerhalb 2 Wochen bei der Bearbeitung des aktuellen Tagesdatum.
Vor Weihnachten hat es sich dann schon abgezeichnet dass der Nachschub auf sich warten liess. Da aber Urlaubszeit war und sich somit die Neuaufträge auf weniger Kollegen verteilten fiel das erstmal ja gar nicht so auf.

Neues Jahr, neues Glück?? Wir sind wieder in Vollbesetzung seit Anfang der Woche und kloppen uns um Aufträge. *gg*
4 Aufträge für 10 Leutchen ist halt einfach ungerecht.

Ohne jemanden ans Bein pinkeln zu wollen, es gibt Kandidaten denen kommt das gerade Recht. Kann man ungestört am PC spielen, Mama anrufen, oder im Internet surfen. Den Meisten allerdings geht es wie mir - sie langweilen sich zu Tode.

Man mag mein Homeoffice nun als Vorteil dabei betrachten. Kann ich doch in der auftragsfreien Zeit meinen Hausputz erledigen, ein gutes Buch lesen oder als Alternative auch bloggen und brauch meine Zeit nicht im Büro absitzen.

Aber ganz ehrlich, mir macht das weder Spaß noch hab ich ein gutes Gefühl, geschweige denn ein gutes Gewissen dabei.

Also fürs Däumchendrehen bezahlt werden, mag wirklich nach Schlaraffenland klingen, aber ich kann bestätigen dem ist nicht so. Und irgenwie schlaucht mich das Nichtstun mehr wie wenn ich 8 Stunden am Stück gearbeitet hätte.

Über mich 05.01.2007, 22.30| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: ~Neues~ | Tags: Arbeitswelt, Gedanken,

~BS+PH Filter~

DRINGEND gesucht!!

Ist das technisch überhaupt möglich?

Ich will und kann über die Madämlichen Britney Spears und Paris Hilton nichts mehr lesen und nichts mehr hören.
 

Über mich 05.01.2007, 10.33| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: ~Tägliches Einerlei~ | Tags: kurz notiert, Fragen,

~Ein bisserl Bedenken~

hatte ich heute morgen ja schon als ich mich nach den Feiertagen das erste Mal auf die Waage stellte und war sicher mir den heutigen Tag zu versauen.

Dennoch bin ich mutig draufgestiegen und ......was soll ich sagen???

Trotz vielerlei Leckereien zeigt das Dingens wieder 1 Kilo weniger an.

Hach wie ist das schön!! So kanns weiter gehen!

Über mich 05.01.2007, 09.23| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: ~Kampf den Kilos~ | Tags: persönlich, kurz notiert,

~Bitte, wie spät ist es??~

auf diesem Photo??



Silvester

Apropos - die Flasche Sekt wurde nicht vom Nachwuchs geleert ;-)
 

Über mich 04.01.2007, 19.46| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: ~Kindliches~ | Tags: Foto, Sohnemann,

~Mein Jahreshoroskop~

Vor vielen Jahren hab ich mir bereits im Dezember sämtliche Frauenzeitschriften gekauft die ein Jahreshoroskop enthielten. Viele Jahre habe ich das nun schon nicht mehr gemacht. Und mittlerweile brauch ich ja auch keine Zeitschriften mehr kaufen, wofür hab ich denn schließlich inzwischen das Internet?

Und meine Chancen für das neue Jahr interessieren mich doch speziell, haben wir doch einiges vor.

Die Astrologieseiten im Netz scheinen sich alle einig zu sein. Aus einer davon hab ich mal ein Punkte kompiert.

Die Waage gehört zu den Glückskindern 2007. Und ich hoffe inständig ich kann das am Jahresende bestätigen. ;-)

Waage

Liebe:
Waagen erleben einen heißen Start ins neue Jahr. Von der Nachwuchsplanung bis hin zum Umzug nach Florida (ein gelungener Umzug in meine Heimat täte mir schon voll und ganz reichen) gedeiht in diesem Jahr fast alles. Sie gehören 2007 zu den absoluten Glückskindern. Endlich ist Ihr Charme wieder genau das, auf was Ihre Fans abfahren. Jupiter und Neptun könnten einen Liebestraum wahr werden lassen. Kaum ein Monat, in dem Sie privat nicht punkten können.

Job:
Sie beherrschen die hohe Kunst der Diplomatie perfekt und halten sich 2007 an die Rolle des „Everybody’s Darling“. Sie können Furore machen und Ihre Errungenschaften fest halten, wenn Sie finanziell nicht zu viel erwarten. Ihr Charme und Ihr Können bilden jetzt eine ideale Mischung.

Energie:
Saturn kann den molligen Waagen einen Lichtblick senden. Er würde Ihnen bis September das nötige Durchhaltevermögen verleihen, um ihr Gewicht auf ein sinnvolles Maß zu reduzieren.

Na das kann sich doch sehen lassen oder??




Über mich 03.01.2007, 16.05| (6/3) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: ~Nostalgia~ | Tags: persönlich, Astrologie,



DATENSCHUTZ


Ich werde zukünftig einige Beiträge mit Passwort versehen, welches gerne per Mail oder über Kontaktformular bei mir angefragt werden kann

Mein Amazon-Wunschzettel

Photo-Blogger-Linkring :: powered by KLUGERD

Statistik
Einträge ges.: 1753
ø pro Tag: 0,3
Kommentare: 10484
ø pro Eintrag: 6
Online seit dem: 08.09.2005
in Tagen: 5206
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3