Ausgewählter Beitrag

~Brieffreundschaft~

MM.jpgEine neue Aktion die von Angela vom Kleinen Strandgut ins Leben gerufen wurde.
Nennt sich Montags Memories und diesen niedlichen Banner hat die liebe Annelie kreiert, ich finde den ja total niedlich *gg*

Jeden Montag (bzw. bereits Sonntag Abend) gibts ein Stichwort, das man x-beliebig für sich persönlich bis Dienstag umsetzen kann. Ob als Geschichte, Foto, Rezept, Buch usw. usf. .....

Erstes Stichwort: Brieffreundschaft
Na da fällt mir doch auf alle Fälle etwas ein dazu ;-)
13 Jahre alt war ich und hab noch in Feldafing gelebt, wo Mama einen letter1.gifSchreibwarenladen hatte, inklusive Zeitschriften. Die Bravo hab ich damals noch heimlich gelesen, aber ich habe mir regelmässig die "Rate mal" geholt und neben Rätseln waren dort auch Suche/Biete-Anzeigen für Brieffreundschaften drin.
Eines schönen Tages hab ich den Peter angeschrieben. Der Peter war aus Wien, 7. Bezirk und war ein ganz ein Lieber ;-) Und der Peter hat zurückgeschrieben. Und daraus ergab sich eine jahrelange Brieffreundschaft mit gelegentlichen Telefonaten z. B. an Geburtstagen. Gesehen haben wir uns ausser auf Fotos leider nie live, und als ich dann älter wurde und andere Interessen hatte, wie z.b. den ersten festen Freund, da ist der Briefwechsel so langsam eingeschlafen. Leider, wirklich sehr schade!
Aber ich hab ein Andenken ans "Wolferl" - ich habe noch alle Briefe von ihm, und das ist ganz schön ordentlicher Pack!!
Damals hatte ich auch selbst eine Announce aufgegeben und bekam daraufhin gut an die 100 Zuschriften. Natürlich hatte ich alle beantwortet und einige Briefwechsel hielten sich auch länger - bis mein Papa mich gebeten hatte, doch bitte etwas zu kürzen, denn bei 50 Briefwechsel mit je Woche 2 Briefe, war ihm über kurz oder lang einfach zu viel Porto ;-) Nachdem die meisten aber mittelfristig eh einschliefen aufgrund mangelndem Interesse, hat sich dieses Problem fast alleine erledigt. Aber zwei feste Brieffreundschaften blieben mir auch hier über viele Jahre erhalten. Das war zum einen die Belinda aus Linz, und der Christian aus NRW.

Das war schon eine aufregende Zeit irgendwie, wenn man jeden Tag ganz hibbelig zum Briefkasten ist und geschaut hat ob wieder Briefe da sind. Heute schaut man wohl ähnlich in seinen Email-Account?? *gg*
Irgendwie schade, dass das Briefe schreiben so aus der Mode gekommen ist, und ich kann mich persönlich auch überhaupt nicht erinnern wann ich meinen letzten Brief geschrieben bzw. einen erhalten habe.
Und natürlich würd es mich brennend interessieren, was aus Belinda, Christian und meinem "Wolferl" geworden ist!! 

Über mich 03.08.2010, 13.27

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

6. von Vivi

ich hatte auch Brieffreunde in jungen Jahren. Auch nie getroffen. Aber heutzutage, da geht das per mail. Da schreibe ich mich mit einigen, zum Teil sogar Frauen, die noch mit mir im Kindergarten und in der Schule waren. Auch wenn es ohne Porto ist, aber wir bleiben in Kontakt

vom 12.08.2010, 20.10
5. von Follygirl

Das sind aber wirklich schöne Erinnerungen. Du mußt ja Tag und Nacht geschrieben haben...
Liebe Grüße, Petra :mieze:

vom 06.08.2010, 02.41
4. von GZi

oh, ich kann mich auch an eine Brieffreundschaft erinnern, vermittelt im Französischunterricht... ich kann mich aber leider gar nicht mehr an den Namen erinnern... aber Deine Erinnerungen sind wirklich toll und faszinierend! Ich habe auch viele Briefe geschrieben (und die Bravo nur heimlich gelesen, hatte strenges Verbot ;-))

vom 05.08.2010, 14.49
3. von April

Eine ganz wunderschöne Aktion ... hm, ob ich da auch noch mitmache? Wenn man das so liest, dann möchte man doch gleich wieder solche Brieffreundschaften ins Leben rufen.

vom 04.08.2010, 20.19
2. von Katinka

Huhu Kerstin,
dann warst Du wirklich fleißig mit dem Briefe schreiben, toll! Schade, dass die Kontakte eingeschlafen sind.

Ich war sehr schreibfaul, hatte zwar Brieffreundschaften, aber die mussten teilweise monatelang auf eine Antwort warten ;-)

Einen schönen Tag wünsche ich Dir, liebe Grüße
Katinka

vom 04.08.2010, 11.04
1. von Quizzy

Wann hast du denn damals deine Hausaufgaben gemacht? Du musst ja stundenlang mit Briefeschreiben beschäftigt gewesen sein ... :griiiins:

Ich hatte übrigens in meiner Teenagerzeit auch einen sehr lieben Brieffreund, er hieß Richard Wong und lebte in Hongkong. Wirklich schade, dass der Kontakt eingeschlafen ist - aber damals kam bei ihm seine erste Liebe dazwischen, was mir natürlich fast das :herz: gebrochen hat!

Liebe Grüße
Quizzy

vom 03.08.2010, 13.39


DATENSCHUTZ


Ich werde zukünftig einige Beiträge mit Passwort versehen, welches gerne per Mail oder über Kontaktformular bei mir angefragt werden kann

Mein Amazon-Wunschzettel

Photo-Blogger-Linkring :: powered by KLUGERD

Statistik
Einträge ges.: 1753
ø pro Tag: 0,4
Kommentare: 10482
ø pro Eintrag: 6
Online seit dem: 08.09.2005
in Tagen: 4885
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3