Ausgewählter Beitrag

~Ermittlungen im Münchner Umland~

6/2011
Der Sünde Sold - Inge Löhnig

Sold.jpgEine Frau will nur noch vergessen. Ein Mann fühlt sich berufen. Ein Kind verschwindet spurlos. Doch das ist erst der Beginn. Bald jagt Kommissar Konstantin Dühnfort im bayerischen Mariaseeon einen sadistischen Mörder, der die Strafen der Inquisition das Licht der Welt neu erblicken lässt. Unter den Dorfbewohnern geht die Angst um. Einer von ihnen ist der Täter, und Dühnfort muss ihn finden, bevor er erneut zuschlägt.

Meine Schwester hat mir ganz begeistert diesen Krimi in die Hand gedrückt und hat gemeint: "Lies mal, ist klasse. Spielt in der Nähe von München."
Genauer gesagt spielt Inge Löhnings Debütroman im idyllischen Mariaseeon (ein fiktiver Ort) - dort verschwindet der kleine Jakob spurlos und holt das Münchner Ermittlerteam um Kommissar Konstantin Dühnfort auf den Plan.  Zur selben Zeit ist Agnes Gaudera in den Ort gezogen, weg von der Stadt um eine Familientragödie verarbeiten zu können, und prompt findet sie den Jungen auf einem Scheiterhaufen, nackt und stumm. Auf der Suche nach dem Täter wird ein Pädophiler als Tatverdächtiger festgenommen, doch plötzlich gibt es die erste Tote und Alles ist wieder offen. Und was hat der ehemalige Pfarrer mit den Vorgängen zu schaffen? Gutbürgerlicher Sumpf oder pädophiler Morast in dem die Ermittler wühlen müssen?
An Spannung mangelt es dem Roman absolut nicht. Er nimmt wirklich vom ersten Satz an Fahrt auf und überzeugt von den so menschlich und realistisch gezeichneten Charakteren, und gerade deshalb passt auch eine zarte Liebesgeschichte gut ins Konzept.  Dennoch wusste ich auf etwa halber Strecke wer der Täter ist und das hat mir letztendlich den Überraschungsmoment gestohlen. Insgesamt erschien mir die gesamte Handlung ein wenig vorhersehbar und deshalb gibts von mir Punktabzug. Nichts desto trotz hab ich mir sehr gut unterhalten und freu mich schon auf den Nachfolgeroman " In weisser Stille".  Dieser spielt in meiner Heimat, am Starnberger See. Ich bin gespannt!

Über mich 12.02.2011, 23.28

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

1. von Ocean

Huhuu liebe Kerstin :)

danke dir für diesen Buchtipp, das klingt wirklich gut, auch wenn man drauf kommen kann ..aber solange es sich gut liest :) ich stell's mir auch toll vor, ein Buch zu lesen, das in der heimatlichen Umgebung spielt.

Das Himmelsfoto unten bei deinem Freitagsfüller ist soooo schön ..zum Sich-Wegträumen :)

Ich wünsch dir einen wunderschönen Wochenstart und eine venedig-vorfreudige Zeit :) ganz liebe Grüsse schickt dir
Ocean

vom 14.02.2011, 15.05
Antwort von Über mich:

Ja es hat mich halt ein wenig irritiert, dass ich mal vor den Ermittlern wusste wer der Übeltäter ist ;-)
Ja irgendwie hat das was wenn die Handlung in der näheren Umgebung geschildert wird, wenngleich sie freilich auch vollkommen fiktiv ist.
Auch Dir einen prima Wochenstart
LG Kerstin




DATENSCHUTZ


Ich werde zukünftig einige Beiträge mit Passwort versehen, welches gerne per Mail oder über Kontaktformular bei mir angefragt werden kann

Mein Amazon-Wunschzettel

Photo-Blogger-Linkring :: powered by KLUGERD

Statistik
Einträge ges.: 1753
ø pro Tag: 0,3
Kommentare: 10484
ø pro Eintrag: 6
Online seit dem: 08.09.2005
in Tagen: 5204
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3