Ausgewählter Beitrag

~Es gibt so Tage~

da könnt man glatt meinen dort oben sitzt jemand und möcht speziell Dich ärgern.

Gestern hat er´s wohl auf mich abgesehen, oder mir kams grad so vor weil irgendwie eines zum anderen kam.

Angefangen schon morgens mit einem extratrotzigem Kind das nicht einsehen wollte dass man bei heftigem Regen nicht mit Sandalen aus dem Hause geht. Eine halbe Stunde haben Mama und Oma zusammen gebraucht dem Kind seine Gummistiefel an die Füsse zu bringen. Duschen hätte ich mir morgens sparen können, ich war schweißgebadet danach.
Im morgendlichen Zeitraster ist diese halbe Stunde nun aber mal nicht eingeplant - ergo - ich habe meinen Zug in die Arbeit verpasst.
Hätte ich den Zug nicht verpasst, wäre ich auf dem Kilometer vom Bahnhof ins Büro nicht bis auf die Haut nass geworden.
Wäre ich mein eigener 3 1/2 jähriger Sohn hätte ich Wechselklamotten dabei gehabt, so aber musst ich unangenehmer Weise vor mich hin dünsten und langsam trocknen.
Hätte mein Mann meinen Regenschirm nicht im Büro gelagert, sondern zuhause wo ich ihn gesucht hätte, wäre ich nicht öffentlich duschen gegangen und die Stunde Zeitverlust wäre mir grad fast egal gewesen. *gg*
Der Arbeitstag selbst verlief überraschenderweise sehr gewöhnlich und ohne Zwischenfälle. Das einzig Erfreuliche am gestrigen Tag war der Besuch zweier meiner Ex-Chefs aus Hessen. Ein schönes Wiedersehen.
Die Heimfahrt hat mich dann wieder daran erinnert wie der Tag angefangen hat. Tank leer und tuckernd mit dem letzten Tropfen noch die Tankstelle erreicht. Dort geschah an der Kasse vor meinen Augen ein Mord. Ein Mittankender hat die hysterische Kassiererin von einer vor Ihrem Gesicht baumelnden Spinne befreit, sie auf den Boden fallen lassen und just zertreten. Grausam!!
Mit diesen entsetzlichen Bildern im Kopf bin ich dann vollgetankt den Heimweg angetreten, und habe mich zuhause auf einen beschaulichen Ausklang dieses merkwürdigen Tages gefreut. Bis auf jene Bewegung die mich auf die Couch befördern sollte, und da wars wieder. Knack! Wie mit dem Messer vom Rücken durch die Brust. War ich doch Montag Dienstag wegen Bewegungsunfähigkeit zuhause und zum Mobilspritzen beim Doc. Dachte ich in meinem jugendlichen Leichtsinn jetzt gehts wieder. Pustekuchen, wie QuasiModo lauf ich hier herum. Aber für Doc und Auskurieren ist heute keine Zeit. Und damit dieser Tag nicht genauso anfängt wie der gestrige ziehe ich meinem Sohn glaub ich jetzt sofort noch im Schlafe die Gummistiefel an und bleibe hoffentlich von "hätte" und "wäre" und "dann" verschont.

Über mich 09.08.2007, 07.28

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

2. von Schäfchen

Heisser Tipp: Pack das nächste Mal Wechselsocken ein und lass ihn in Sandalen gehen. Nasse Füße sind unangenehm ... aber durchaus lehrend. ;)

Ein "pust" für den Rücken.

vom 09.08.2007, 11.27
Antwort von Über mich:

Liebe Andrea, leider hatten wir genau das schon einmal. Was war die Folge? Kein Lehrerfolg und mal wieder krank. Dann doch lieber gesund und Zug verpasst ;-)
Alles LIebe
Kerstin

1. von Eveline

Lieb Däumchen drück - hoffentlich sitzt du schon im Zug :simsalabim:

Die Hex zauber ich auch nochmal weg :simsalabim:

Mit Grauen erinner' ich mich an so Szenen wie die mit den Gummistiefeln... :oh:
Es wird besser, sie werden einsichtiger und einige (viele) Jahre später wird es dir wurscht sein, was er für Schuhe anhat, wenn er das Haus verlässt :griiiins:

Gute Besserung - heut wird ein ganz toller Tag!! :herz:
Huggels, Eveline :kuss:

vom 09.08.2007, 08.43
Antwort von Über mich:

Ja gestern ist zum Glück (fast) Alles gut verlaufen und Sohnemann glich einem Engelchen *gg*
Die HEx ist leider immer noch da, liebe Eveline, deine Zauberkünste versagen ;-)




DATENSCHUTZ


Ich werde zukünftig einige Beiträge mit Passwort versehen, welches gerne per Mail oder über Kontaktformular bei mir angefragt werden kann

Mein Amazon-Wunschzettel

Photo-Blogger-Linkring :: powered by KLUGERD

Statistik
Einträge ges.: 1753
ø pro Tag: 0,4
Kommentare: 10482
ø pro Eintrag: 6
Online seit dem: 08.09.2005
in Tagen: 4912
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3