Ausgewählter Beitrag

~Unzufrieden Teil II~

Was treibt Bürger wie Du und ich dazu sich auf die Lauer zu legen um Fehler und falsches Verhalten anderer zu suchen und selbige anzuprangern??

Was bitte interessiert es Frau B. aus R. so sehr wie ich mein Auto vor der eigenen Haustüre parke??

Bekommt sie von den 15 Euro die ich dank ihr jetzt an der Backe habe Provision vom Ordnungsamt???

Wie zerknirscht und unzufrieden mit ihrem eigenen Leben muss diese arme Person sein?? Nein ich kann und werd sowas nie verstehen!

Über mich 04.12.2006, 14.24

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

3. von Schnäuzelchen

Geh hin und frag sie...! Wenn Du Dir denn sicher bist, dass sie was damit zu tun hat. Nebenbei sag ihr auch gleich Deine Meinung. Ich glaub, das braucht ihr beide ;)
Drück Dich
Sandy

vom 04.12.2006, 16.02
2. von Sternenelfin

Oje ... Kann mich dir da nur anschließen, verstehe ich auch immer nicht .. doch es wird wohl das Geld sein, was sie treibt.

Hast es schön hier mit den Bildern .. :-)) und der Musik .. mei is des ein Ohrwurm *ggg .. das wird mich jetzt wahrscheinlich den ganzen Abend begleiten *ggg ...

Wünsche dir einen schönen Abend.
Viele Grüße aus deiner Heimat .. in der es heut leider ned so scheee is ..
Annette :-)

vom 04.12.2006, 15.50
1. von Gitte

:simsalabim: :simsalabim:
Ich verstehe auch nicht, was solche Menschen dazu treibt, aber ich denke es ist die Unzufriedenheit mit dem eigenen Sein.

Wir sind mal in Köln gewesen (Matthias wohnt ja dort) und Matthias hat mit meinem Wagen eingeparkt und gemerkt, das die Lücke zu klein ist und hat dann 200 m weiter weg geparkt. Prompt hatte ich eine Anzeige wegen Fahrerflucht an der Backe, weil angeblich jemand gesehen hat, wie ich das andere Auto gerammt hätte - auch so jemand wie Deine Nachbarin. Das Ende vom Lied: fast 300 Euro Anwaltkosten und eine Einstellung des Verfahrens, weil an dem Auto des "Gegners" gar nichts dran war und es dieses dran kommen gar nicht gegeben hat.

Oder bei uns auf dem Dorf will ich parken bei uns vorm Haus auf der Seite geht nicht, weil davor alles voll ist und wenn ich dahinter geparkt hätte, hätte ich die Straße blokiert, weil auf der anderen Seite auch Autos standen. Also wende ich und stelle mich bei den Nachbarn gegenüber vors Haus, die eine Garage haben und von dort ins Haus kommen !!!! Da klopft er mir auf die Scheibe und sagt, nein hier könne ich nicht parken, sie müssten morgen früh so viel ein und ausladen und außerdem würde ich ja immer hier parken (in den jahren wo ich da lebe vielleicht 4 x) schließlich hätte ich ja gegenüber bei S. gemietet und nicht bei ihm.....

Schrecklich.....

vom 04.12.2006, 14.51


DATENSCHUTZ


Ich werde zukünftig einige Beiträge mit Passwort versehen, welches gerne per Mail oder über Kontaktformular bei mir angefragt werden kann

Mein Amazon-Wunschzettel

Photo-Blogger-Linkring :: powered by KLUGERD

Statistik
Einträge ges.: 1753
ø pro Tag: 0,3
Kommentare: 10483
ø pro Eintrag: 6
Online seit dem: 08.09.2005
in Tagen: 5156
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3