Ausgewählter Beitrag

Ein literarisches Meisterwerk

Dieser Beitrag im Archiv wird derzeit massiv bespamt. Ich versuche dies nun zu unterbinden, indem ich den Archivbeitrag lösche und einen neuen Beitrag schreibe. Dieser wird auch gleich wieder ins Archiv verfrachtet, und wird somi wohl nur für die Feedleser länger sichtbar bleiben.
16/2010
Truman Capote - Kaltblütig
capote.jpg
In Kansas wird eine von allen geachtete Familie auf ihrer Farm "kaltblütig" ermordert. Panik ergreift die Bürger der nahen Kleinstadt. Die beiden Täter werden schnell gefaßt. Der Autor besucht sie im Gefängnis und notiert alles, was sie ihm berichten. Sein aufregender Tatsachenroman ist ein Beitrag zur Psychologie des Verbrechens.


„Mit seinem Tatsachenroman ‚Kaltblütig’ revolutionierte Capote die erzählerische Literatur im Alleingang – und wurde zu Amerikas berühmtestem Schriftsteller […] Ein in der seriösen Literatur heute kaum vorstellbarer Triumph. Die Pioniertat eines neuen Stils, Romane zu schreiben.“ (Der Spiegel )

Ein vierfacher Mord. Präzise analysiert, von allen Seiten beleuchtet. Man erfährt Mitleid mit den Opfern die so sinnlos um ihr Leben gebracht wurden. Für 40 $ haben 4 Menschen ihr Leben gelassen. Aber man ist ebenso gewillt Verständnis für die Täter aufkommen zu lassen. Die Morde als Ergebnis tragischer sozialer und emotionaler Umstände?? Das verschafft beim Lesen ambivalente Gefühle und verstört aber fasziniert auch gleichermaßen.

Truman Capote hat die beiden Täter Richard Eugene Hickock und Perry Edward Smith 5 1/2 Jahre bis "zur Ecke" begleitet, als das letzte Gnadengesuch abgelehnt wurde und beide den Tod am Galgen fanden.

Capotes kreative Schaffenskraft war danach erschöpft und er verfiel an Drogen und Alkohol, bis er schließlich 1984 eine tödliche Dosis Tabletten nahm.

Ich weiß nicht was mich so sehr an dieses Buch gefesselt hat, vielleicht liegt es an der Tatsache dass jedes Wort hier wahr ist?? Auf alle Fälle ist so anders als Alles was ich bislang gelesen habe. Es hat mich so fasziniert, dass ich mir auch den Film "Capote" angesehen habe, der Aufschluß gibt wie diese 5 1/2 Jahre Recherche und Rekonstruktion Truman Capote ausgezehrt haben müssen.

Ein Buch was im "Buch der 1000 Bücher" steht hat mir nicht automatisch zu gefallen, aber dieses hier kann ich nur weiterempfehlen. Ein Klassiker, ein literarisches Meisterwerk!!

Über mich 25.05.2010, 21.36

Kommentare hinzufügen


Kein Kommentar zu diesem Beitrag vorhanden



DATENSCHUTZ


Ich werde zukünftig einige Beiträge mit Passwort versehen, welches gerne per Mail oder über Kontaktformular bei mir angefragt werden kann

Mein Amazon-Wunschzettel

Photo-Blogger-Linkring :: powered by KLUGERD

Statistik
Einträge ges.: 1753
ø pro Tag: 0,4
Kommentare: 10482
ø pro Eintrag: 6
Online seit dem: 08.09.2005
in Tagen: 4912
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3