Ausgewählter Beitrag

SOUNDTRACK MEINES LEBENS #1

"Ohne Musik wäre das Leben ein Irrtum" - Friedrich Nietzsche

Der Satz spricht mir aus der Seele. Ein Leben ohne Musik könnte ich mir nicht vorstellen. Das wäre trostlos.
Musik kann Gefühle ausdrücken und Musik kann Gefühle erzeugen und verstärken. Dabei geht es gar nicht darum welche Musikrichtung man mag. Alles ist erlaubt. Und mein Musikspektrum ist sehr breit. Es gibt wenig Stilrichtungen mit denen ich so überhaupt nichts anzufangen weiß.

♪ ♫ ♪ ♫ ♪ ♫ ♪ ♫ ♪ ♫ ♪ ♫ ♪ ♫ ♪ ♫ ♪ ♫ ♪ ♫ ♪ ♫ ♪ ♫ ♪ ♫ ♪ ♫ ♪ ♫ ♪ ♫ ♪ ♫ ♪ ♫ ♪ ♫ ♪ ♫ ♪

Schon lange wollte ich hier ein neues Thema anfangen mit dem schönen Titel "Soundtrack meines Lebens". Musik, Songs die mir gefallen, die mich geprägt haben, die mich nachhaltig beeinflusst haben. Viele Stücke bringe ich auch in direktem Zusammenhang mit vergangenen Ereignissen.

Und somit gibts ab sofort hier in unregelmässigen Abständen ein bisschen was von "meiner" Musik zu hören und auch zu lesen.
Den Anfang mach ich heute mit >>>Ultravox>>>(Link zu Wikipedia)

Ich war 13 als der Song >>>"Dancing with tears in my eyes"<<< (Link zu youtube) herauskam. Für mich einer der ersten Ausflüge in Musik weitab von Neuer Deutscher Welle und Deutschem Schlager ;-) Wenn das Lied im Radio kam hab ich lautstark mitgeträllert und natürlich mit einer MC an der Stereoanlage meines Papas mitgeschnitten. Selbst hatte ich zu dem Zeitpunkt noch keine.

ULLA.jpgAber ich hatte einen Plattenspieler. Einen tragbaren, wo der Deckel gleichzeitig auch der Lautsprecher war, ganz was chices in Gelb ;-) >>>LINK<<< Und was lag da näher als sich von einer Lieblingsmusik eine Platte zu gönnen?? Also bei der nächsten Gelegenheit in die Kreisstadt gefahren und dort hab ich mir gleich die LP dazu gekauft. >>>Lament<<< (Link zu Wikipedia) Ich glaub das war die allererste LP die ich mir selbst gekauft habe. Und ich hab sie heute noch - sogar doppelt ;-)

Lament heisst übersetzt "Klagelied" - und so kamen mir die einzelnen Songs auch vor. Die Titel sind allesamt ein wenig träg und schwerfällig, musikalisch sehr schön, aber wenn man sich wie ich damals in einer nicht so einfachen Lebenssituation befindet, dann kann die Musik meines Erachtens schon dazu beitragen Dich noch mehr runterzuziehen. Ich hab grad auf Wikipedia gelesen wie dieses Album damals wahrgenommen wurde ......Zitat: Dave Thompson Der „düstere Gemütszustand“ äußere sich sowohl menschlich in „schläfriger Melancholie“ und „emotionalem Schmerz“ (>>>Lament<<<, >>>One Small Day<<<, >>>A Friend I Call Desire>>>) als auch in Form politisch gefärbter Texte, die die „globalen Gefahren der modernen Welt“ heraufbeschwören (>>>White China<<<, >>>Heart of the Country<<<, >>>Dancing with Tears in My Eyes<<<). (Links zu youtube)

(ich hab alle Titel mal mit Links zu youtube versehen, damit ihr reinhören könnt und verstehen was ich meine - sofern ihr die Songs nicht eh schon kennt)

Ich habe dieses Album geliebt und es in Dauerschleife am laufen gehabt - wenn ich Lieblingstitel wählen müsste, dann wären das wohl "A Friend I Call Desire" und "Heart of the Country". Und so wie oben beschrieben, hab ich diese Musik auch wahrgenommen. Ich konnte mich da drin "verlieren" und Weltuntergangsstimmung zelebrieren. Musik vermag so viel Gefühl in einem zu erzeugen und zu transportieren.

Weitere Platten von Ultravox sind dieser in meine Sammlung gefolgt, wobei für mich dieses Album immer das beeindruckendste bleiben wird. Ich höre die Musik von Ultravox heute auch noch gerne, aber in Endlosschleife könnte ich das heute nicht mehr ertragen ;-)

Nachdem schon angefragt wurde - ich würde mich freuen wenn der eine oder andere auf den Musikexpress ausspringen will. 

Über mich 19.02.2014, 13.43

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

8. von Ocean

Guten Abend, liebe Kerstin,

wow, wie machst du das, dass bei dir m Eintrag nun Musik läuft?! und das Lied grad klingt einfach super!! oder habe ich jetzt ein Problem mit meinem Rechner *lach* ..aber ich habe selbst keine Musik mehr an, und ich höre "Tears of the Dragon" von Bruce Dickinson ..

Ups ..das ist ein Radio .. ah - ich hab's kapiert, manchmal hab ich eine lange Leitung :griiiins: :cool: also das ist ja genau was für mich - DANKE :)

Deine Idee mit dem Soundtrack deines Lebens finde ich so klasse, und ich glaub, du schaffst es noch, dass ich trotz Zeitmangel und so wieder ein paar Einträge schreiben werde ;) Das letzte NaD mit den Dialekten fehlt ja auch noch .. Und die Bedeutung der Musik für mich .. einfach nur dito ;)

Also ich springe gerne mit auf ..

Und Ultravox hab ich auch gern gehört ..wobei ich das, was du hier laufen läßt, gar nicht kenne, und ich habe wirklich nichts von denen auf dem Rechner, nur eine alte LP ..

Dancing with Tears ..liebe ich, und Hymn, und natürlich "The Voice", da bin ich schon als Teenie total drauf abgefahren ..kennst du bestimmt auch?

Im Kommentar von Helmut hab ich auch ein paar gute Sachen gesehen .. ELP - das Schönste ist für mich "C'est la Vie", kennst du das? Und Yes ..YES :)

Also ich find's grad einfach klasse, dass du dieses unerschöpfliche Thema aufgegriffen hast, und von dem Radio bin ich begeistert!

Ganz liebe Gutenachtgrüße schickt dir
Ocean :kuss:

vom 20.02.2014, 22.24
Antwort von Über mich:

Hallo liebe Ocean,
Lach - ja das war der Broadcast der aktuell lief als Du kommentiert hast, von dem InternetRadio wo ich Dir den Link geschickt habe. Musst mal bei Tuomas Holopainen auf der Website schauen, da stehen die genauen Zeiten drin wann welcher Broadcast läuft. Und das ist genau die Musik die ich gerne höre und viele Stücke die ich nicht kenne und mir gleich notiere, damit ich sie wieder hören kann ;-)
"Tears of the Dragon" ist auch klasse - momentan läuft bei mir nebenher "Vangelis" - schon lange nicht mehr gehört und wiederentdeckt!!

Na das wäre doch toll, wenn Du musikalisch aus dem Nähkästchen plauderst ;-) Ich hab dank Dir einige wirklich tolle Sachen entdecken und lieben dürfen, wie z.B. Sonata Arctica - ich bin so begeistert!!!! Und da gibts bestimmt noch einige Gemeinsamkeiten die mich natürlich sehr interessieren würden.
Zeitmangel ist natürlich immer das Problem! Das geht mir genauso. Den Artikel zu schreiben ist zeitintensiv, die Kommentare möchte man natürlich auch beantworten. Manchmal dauerts dann halt einfach - aber das macht ja nix!!
Ja die Dialekte - das hätte mich natürlich auch interessiert, wie Du so babbelst ;-) Du kannst ja jederzeit noch was dazu schreiben wenn Du möchtest.
Ultravox - ja klar "The Voice" und "Hymn", "Vienna" kenn ich natürlich Alles - hatte neben dieser Scheibe ja auch noch ein paar andere, aber die war die meist gehörte!
C´est la Vie - kenn ich natürlich auch ,-) Von Yes kenn ich einiges, aber so insgesamt war das nciht meine Gruppe ;-) Bis auf ein paar Songs natürlich!
Aber wie Du schreibst, dieses Thema ist unerschöpflich - vor allem wenn man dann so in der musikalischen Vergangenheit kramt kommt man vom hundersten ins Tausendste *gg* Zeitfresserchen ;-) Aber es macht tierischen Spaß!
Dir ganz lieben Dank für Deinen Kommentar - und ich bin gespannt was Du wann alles so zu erzählen hast!
Herzliche Grüße Kerstin


7. von Soni

Ich finde Musik auch total wichtig, sie kann so viel ausdrücken. Dancing With Tears In My Eyes gefällt mir auch sehr gut.

LG Soni

vom 19.02.2014, 21.02
Antwort von Über mich:

Ja manchmal erschreck ich vor mir selbst wie ein Titel auf mich wirkt - da kann ich mich wirklich manchmal schwerelos fühlen ;-)
Lieben Gruß
Kerstin

6. von Helmut

Zum Soundtrack meines Lebens gehört ganz sicher Kraftwerk. 1970 gegründet von Ralf Hütter. sicher nicht jeder mag oder möchte dieses Musik, aber sie war ohne Zweifel anders - ganz anders eben. :gfoidma:
Als weitere Musik-Meilensteine würde ich Yes, ELP (Emerson, Lake & Palmer), Guru Guru bezeichnen. Guru Gutru sind auch heute noch unterwegs, sicher nicht in der gleichen Besetzung wie Anno Dünnemals, aber die wirklichen Fans stören sich daran nicht. Mani Neumeier, der Frontmann von einst steht auch heute noch in der ersten Reihe.
Deine einträge machen mir immer wieder viel Spaß. Da tauche so richtig in meine Vergangenheit ein.
:gfoidma: Und neugierig am Donnerstag kommt ja auch irgendwann mal wieder.
Salut
Helmut

vom 19.02.2014, 17.44
Antwort von Über mich:

Kraftwerk - kenn ich glaub ich nur "Das Model" ;-) Zumindestens fällt mir jetzt kein weiterer Titel ein, der mir von der Gruppe bekannt ist?? Muss ich mal googeln, das interessiert mich jetzt. Aber ich glaub mein Mann hat die gern gehört!
Das ist bei Yes wieder ein bisserl was anderes ;-) Die liefen bei mir auch des öfteren - unvergessen natürlich Owner of a lonely heart!!
ELP kenn ich natürlich - auch wenn das etwas vor meiner Zeit war.
Mit Guru Guru haste mir jetzt ein Ei hingelegt was es zu brüten gibt ;-) Ich kenn die nicht - aber das werd ich jetzt gleich mal ändern!!
Freut mich dass ich Dir auch mit der Musik Gelegenheit biete in die Vergangenheit einzutauchen ;-) Na klar - nächste Woche gibt es wieder NAD - das Thema weiß ich allerdings selbst noch nicht!!
Lieben Gruß Kerstin



5. von Kerstin

TEST

vom 19.02.2014, 15.45
4. von Kerstin

:herz: Mein Herz wurde geklaut ;-) Ich sorge für ein neues!! Damit ihr hier nur noch herzig kommentieren könnt ;-)

vom 19.02.2014, 15.17
Antwort von Über mich:


 
3. von Beatrice Amberg

test

vom 19.02.2014, 15.11
2. von Sandy

*seufz*
Wo ist denn der Rest meines Kommentars?
Siehst Du ihn?
Soll ich nochmal?

:kuss:

vom 19.02.2014, 14.46
Antwort von Über mich:

Nach Klärung erfolgreich eingefügt - Knutscha!! ♥
1. von Sandy

Ui,

ein schönes Thema ♥
Ja wie, du hast mitgeträllert? Ich liebe das Lied noch heute und singe es IMMER lautstark mit. Egal ob daheim oder im Auto (nur wenn viele Leute drum rum sind, mache ich das nicht *gg*).

Und das, obwohl ich dann doch ein wenig jünger bin. Habs halt nur später für mich entdeckt.



Ich glaube mit Liedern, die für mich oder in meinem Leben wichtig sind/waren könnte ich auch ein Jahr lange meinen Blog füllen. Mindestens.



Bin schon gespannt, welche Lieder noch für Dich zu Deinem Leben gehören.



Dicken Knutschkuss

Sandy

vom 19.02.2014, 14.36
Antwort von Über mich:

 
Das ich damals mitgeträllert habe schließt ja nicht aus, dass ich das heute nicht mehr täte? ;-) 

Ja da gibts bei mir natürlich auch einiges was ich erst später für mich entdeckt habe, oder durch aktuelle Songs Bands die es schon ewig gab für mich wichtig wurden. Chicago z.B.

Freu mich wenn Du mitmachst! heart.gif Stoff zum Thema füllen gibts mehr wie genug - wie gesagt in unregelmässigen Abständen, nach Lust und Zeit!
Bussi



DATENSCHUTZ


Ich werde zukünftig einige Beiträge mit Passwort versehen, welches gerne per Mail oder über Kontaktformular bei mir angefragt werden kann

Mein Amazon-Wunschzettel

Photo-Blogger-Linkring :: powered by KLUGERD

Statistik
Einträge ges.: 1753
ø pro Tag: 0,4
Kommentare: 10482
ø pro Eintrag: 6
Online seit dem: 08.09.2005
in Tagen: 4885
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3