Blogeinträge (themensortiert)

Thema: ~Filme~

~Geburtstagsfreuden~

aber dieses mal für mich!!! Wenngleich ich auch bis Oktober warten muss.

Des macht aber gar nix, hab ich lange etwas worauf ich mich freuen kann!!!

Joseph Vilsmaier hat sich an eine weitere Verfilmung des bayrischen Kultstücks, dem "Brandner Kasper" nach der Erzählung von Franz von Kobell, herangetraut.

Im Oktober letzten Jahres wurde mit den Dreharbeiten in und um München herum begonnen, unter anderem im Freilichtmusem an der Glentleiten. Auf diesem Gelände könnte ich mich ja stundenlang aufhalten und den Geist vergangener Jahrhunderte einsaugen.

Und schließlich kommt er genau an meinem Geburtstag, am 16. Oktober 2008 in die Kinos.



"Die Geschichte vom Brandner Kaspar"

Die Rolle des Kaspar übernimmt im Übrigen der bayerische Autor und Schauspieler Franz-Xaver Kroetz und den "Boandlkramer" (bayrisch für den Tod) spielt niemand Geringerer als Michael "Bully" Herbig, worüber ich mich ganz speziell freue.

Hier kann man sich schon mal einen kleinen Vorgeschmack holen.

Zur Geschichte dieses populären bayerischen Volksstücks hab ich letztes Jahr bereits einiges geschrieben. Wer mag kann es HIER gerne nachlesen.

Ich glaub das letzte Mal dass ich mich so aufs älter werden gefreut habe, war genau vor 20 Jahren als ich den Führerschein bekam. ;-)

Über mich 15.05.2008, 11.29 | (6/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

~Kirschblüten - Hanami~

Viel war es nicht was ich von diesem Film von Doris Dörrie vorher wusste.
Tod, Japan und Elmar Wepper in einer Glanzrolle.
Und hätte mich mein Teufelsweibi nicht zu einem Kinobesuch überredet hätte ich mir ihn auch wahrscheinlich nicht angesehen. Aber ganz ehrlich?? Ich hätte was verpasst!!

Jeden Morgen nimmt er den Zug um 7:28 Uhr nach Weilheim. ...weiterlesen

Über mich 03.04.2008, 12.29 | (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

~TV-Tip~

Im MDR wird heute um 23.15 Uhr "Der Pianist" gezeigt.

Der autobiographische Film unter der Regie von Roman Polanski hat nicht ohne Grund 3 Oskars, die "Goldene Palme" von Cannes, 7 Césars und diverse andere Auszeichnungen bekommen.

Eine ergreifende und wahre Geschichte aus dunkler deutscher Geschichte, basierend auf dem Roman "Das wunderbare Überleben" des Konzertpianisten und Komponisten Wladyslaw Szpilman.

Ich habe den Film im Kino schon zweimal gesehen und mehrere Male zuhause auf DVD.

Erschütternd-Realistisch, nüchtern, aufrüttelnd, nachdenklich stimmend, bewegend - absolut sehenswert.


Über mich 30.10.2006, 16.18 | (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

~Das Parfum~

- Die Geschichte eines Mörders -

gehört seit vielen Jahren zu meinen Lieblingsbüchern, und ich hab es mit Sicherheit an die 10 mal gelesen.

Wie sehr hat es mich doch gefreut vor einigen Wochen zu erfahren, dass eben dieser Roman verfilmt worden ist. Obwohl ich doch sehr skeptisch bin wie man den Stoff des Buches in aussagekräftige Bilder packen kann.

Bild entfernt


Nun, vergangenen Donnerstag war also Premiere und was ich so nachlesen konnte sei man der Originalvorlage weitestgehend treu geblieben. Nach meiner Erfahrung gehen aber meistens wichtige Inhalte verloren, mitunter auch Schlüsselszenen. Das ist meiner Meinung nach immer die schwierigere Reihenfolge. Erst das Buch zu kennen und danach den Film zu sehen. Man hat eigene Bilder im Kopf ;-)

Aber dennoch endlich mal wieder ein Film der mich reizt und mich ins Kino lockt, denn davon gibt es leider nicht mehr wirklich viele.

Nachdem dies ja nun der teuerste deutsche Film aller Zeiten sein soll wird er ja vermutlich ein paar Wochen in unseren Kinos anzutreffen sein, denn vor lauter Hochzeitsvorbereitungen fehlt mir für einen Filmabend momentan die Zeit. ;-)

Für Anfang Oktober aber hab ich mir schon 2 Freundinnen reserviert. Wir gehen vorher gemeinsam was leckeres Essen, geniessen die Vorführung und lassen uns danach noch ein paar leckere Cocktails schmecken. Ja so hab ich mir das vorgestellt.

 

Über mich 18.09.2006, 11.53 | (2/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

Wo sind die Cineasten?

oder

Wann seid ihr das letzte Mal im Kino gewesen??????

und

Welchen Film habt ihr gesehen???


Ich hab mir diese Frage mal gestellt und bin echt erschrocken:

Hach ist das lange her: Solange, dass ich gar nicht mehr genau sagen kann war es im Dezember 2002 oder Januar 2003??

Aber ich weiß, es war "Der Pianist" - von Roman Polanski

Und jetzt? Tja jetzt täte mich aktuell ein Film interessieren und schon wieder stellt sich eine Frage:

Wer geht mit mir ins Kino???

Mein Schatz ist kein Kinogänger, und um mich herum scheint es wohl nur solche Spezies zu geben. Und alleine???? Na ich weiß nicht.....






Über mich 14.09.2005, 14.04 | (3/3) Kommentare (RSS) | TB | PL



DATENSCHUTZ


Ich werde zukünftig einige Beiträge mit Passwort versehen, welches gerne per Mail oder über Kontaktformular bei mir angefragt werden kann

Mein Amazon-Wunschzettel

Photo-Blogger-Linkring :: powered by KLUGERD

Statistik
Einträge ges.: 1753
ø pro Tag: 0,4
Kommentare: 8273
ø pro Eintrag: 4,7
Online seit dem: 08.09.2005
in Tagen: 4426
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3