Blogeinträge (themensortiert)

Thema: ~Nostalgia~

DAS WAR MEIN AUGUST

Der Summa is umma - aber die ersten Septembertage hat er sich in voller Pracht nochmal gezeigt.
Heute regnet es Schnürl - die letzten Urlaubstage sind angebrochen - Zeit den August nochmal vorbeiziehen zu lassen!

Wort/Satz des Monats:   Schönen Urlaub!

Wetter:    Ein Jahrhundertaugust

Geburtstage:   mein lieber Schatz, Misses Brown, der Exstubengreis

Buch des Monats:  Der Bund der Hexenkinder - Michael Wilcke

Film des Monats:              ----------
Musik/CD des Monats:   Herbert Pixner - Morgenrot   

Person des Monats (negativ o. positiv):  -----

Friseurtermin:   nein - aber es wird schön langsam höchste Eisenbahn (die grauen schießen wieder durch ;-) 
Arzttermin:       nein

Getränke:        eine nicht homogene Mischung Whisky-Cola
Essen:            Kochkäse

Schönstes Erlebnis:     meine neuen Bücherregale
Schlimmstes Erlebnis:  Sohnemann hat seinem Freund beim Minigolf versehentlich ein "blaues" Auge geschlagen
Lustiges Erlebnis:       Kudern mit den Mädels  - Manchmal muss das sein ;-)

Ärgernis des Monats:      Unser Getränkekühlschrank hat das Zeitliche gesegnet 
Erkenntnis des Monats:   Es gibt Menschen die können einen krank machen
Leidenschaft des Monats:  kilometerweit Schwimmen und Schwimmen und Schwimmen ;-)

Stimmungsbarometer:     durchwegs positiv - bei dem Wetter konnte man ja gar nicht anders

Bild des Monats:



Ausgerechnet beim Grillen ging ein mächtiger Schauer herab - die Herren der Schöpfung standen mit Sonnenschirm über dem Grillgut ;-)   (die Wäschespinne musste leider mit aufs Foto, sonst wäre ich auch nass geworden ;-) )

Vorschau September: Donnerstag geht die Schule auch in Bayern wieder los, dann hat uns der Alltag wieder - und wir freuen uns auf den Wies´n-Auftakt - dafür bestell ich jetzt schon mal schönes Wetter

Über mich 09.09.2013, 10.31 | (5/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

DAS WAR MEIN JULI

1 Jahr lang kein Monatsrückblick?? Ich hab ihn sehr vermisst!!

Denn oftmals hab ich selbst in meinen Rückblicken nachgeschaut und diese Gedächtnisstütze hat einfach gefehlt. Bevor es also in 2013 gar keinen Monatsrückblick gibt, steig ich alt einfach mitten im Jahr ein ;-)

Wort/Satz des Monats:   gfeglt

Wetter:      War DAS ein Juli???????? Einfach ein Traum!! Und das haben wir uns VERDIENT!!!!

Geburtstage:      Mein Schnäuzelchen, Frau Terragina, meine liebe Schwägerin, mein Neffe Moritz

Buch des Monats:     Mieses Karma - David Safier

Film des Monats:      Ralph reichts - im Space Cinema
Musik/CD des Monats:     Two Steps from Hell

Person des Monats (negativ o. positiv):  HRH Prince George Alexander Louis of Cambridge

Friseurtermin:   nein
Arzttermin:       nein

Getränke:         literweise Waaaaaaaaaasser 
Essen:             Tellerfleisch

Schönstes Erlebnis:      Sohnemann beim Schlagzeugvorspiel (Bericht folgt noch)
Schlimmstes Erlebnis:  warten auf eine Diagnose
Lustiges Erlebnis:         tanzen auf dem Tisch beim Oberstadtlerfest

Ärgernis des Monats:         (m)eine (un)endliche Geschichte
Erkenntnis des Monats:      ich kann nicht NEIN sagen
Leidenschaft des Monats:   Schwimmen und Bloggen (Beides ENDLICH wieder!!)

Stimmungsbarometer:         Ich bin absolut urlaubsreif!!!!

Bild des Monats:



Das Foto ist nix Besonderes, aber ich hätte kaum erwartet dieses Jahr doch noch Erdbeermarmelade machen zu können. 3 Kg konnt ich verarbeiten - aber SÜSS ist was anderes ;-)

Über mich 05.08.2013, 11.22 | (8/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

NEUBEGINN

Es war nicht nur der Mangel an Zeit, es ist auch viel geschehen und passiert, was mir die Lust und Freude an vielem genommen und mich psychisch sowie physisch angegriffen hat.

Langsam, so hab ich das Gefühl, komm ich auf den Weg zurück und ich verspüre die alte Lust zu geliebten Dingen.

Dazu gehört auch das Bloggen und das Photographieren und ich versuche online den Neubeginn.
Doch wie könnte es hier weitergehen? Ich bin ja bekannt dafür mir selbst und anderen gern treu zu bleiben. Somit wird es mit Sicherheit kein neues Konzept hier geben ;-) Mit allzu Privatem werd ich ein wenig mehr ins Séparée verschwinden, wie in der Seitenspalte ja auch schon vorher angekündigt. Den Schlüssel dazu kann man jederzeit bei mir erfragen.
Auch wenn mich das Bedürfnis überkommt das oben angedeutete überarbeiten oder auskotzen zu wollen, werd ich das im Hinterstübchen tun.

Die meisten Fotoprojekte sind ja mit Sicherheit schon am Laufen - da möcht ich nicht unbedingt auf den fahrenden Zug aufspringen. Aber Neuen bin ich nicht abgeneigt - ich möchte einfach wieder mehr Knipsen und auch Zeigen.

Und wenn ich hier wieder ein bisschen mehr Fuß gefasst habe und der Blog wieder am "Laufen" ist, bin ich nicht abgeneigt auch wieder "Neugierig am Donnerstag" zu sein.

Somit steig ich also wieder in die Bloggerwelt ein - mit einem aktuellen Foto und einem Zitat, dass mir momentan aus der Seele spricht.

Mohn2.JPG


Es gibt Leute, die den Schuljungen verlachen und ihn leichtfertig und oberflächlich nennen. Dabei war es ein Schuljunge, der gesagt hat: "Glaube ist, wenn man was glaubt und weiß, es ist nicht so."


Mark Twain (1835-1910)


Auch mein Fotoblog wurde stiefmütterlich vernachlässigt. Dort möchte ich bis November auf alle Fälle auch wieder ein bisschen Leben einkehren lassen - wer weiß, vielleicht auch darüber hinaus.

Über mich 28.06.2013, 21.16 | (15/15) Kommentare (RSS) | TB | PL

7 Jahre Kerstins Nostalgia

Wenn man fast 2 Monate unfreiwillige Blogpause macht, dann ist es auch nicht dramatisch wenn man erst 3 Tage später Geburtstag feiert.

Kerstins Nostalgia hat am 08.09.2005 das Licht der Welt erblickt.

Das heisst 7 Jahre Bloggen, über 1600 Beiträge, knapp 7000 Kommentare, unermesslich viel Zeit die ich in diese Seiten gepackt habe, aber ebenso viel Freude und Spaß die ich mit meinem Blog hatte. Nicht zuletzt wegen der vielen lieben Menschen die ich auf diesem Wege kennenlernen und begleiten durfte.

Vermisst wurde ich in den vergangenen Wochen offensichtlich nicht, was mir erstmalig in den letzten 7 Jahren die Auseinandersetzung mit mir selbst brachte, ob das  Bloggen nicht doch sehr oberflächig geworden ist und man sich vielleicht doch besser davon distanzieren sollte?? Doch könnte ich auf Dauer ohne Bloggen und wären dann nicht die vergangenen 7 Jahre vollkommen für die Katz??

Der eigentliche Grund für mein wochenlanges Schweigen waren große private Probleme, denn den Trojaner hatte ich relativ schnell selbst eliminiert. Ob ich demnächst die Zeit finden werde wieder regelmässig hier zu sein kann ich noch nicht absehen. Mit Fotoprojekten bin ich arg im Hintertreffen, ob und wie ich was nachreiche kann ich ebenfalls noch nicht sagen.
Mit "Neugierig am Donnerstag" wird es weitergehen - vielleicht schon übermorgen.

Auf alle Fälle möcht ich all jenen Danke sagen, die mich die letzten 7 Jahre hier begleitet haben, denn ohne Euch hätte ich auch privat ein Tagebuch schreiben können ;-)

Über mich 11.09.2012, 22.25 | (19/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

DAS WAR MEIN JUNI

Ziemliche Funkstille hier im Moment! Und das wird voraussichtlich leider auch noch ein wenig anhalten. Nichts desto Trotz versuche ich meine Projekte abzuarbeiten, wenn auch immer mit leichten Verspätungen.
Habt noch ein wenig Geduld mit mir - es kommen auch wieder bessere Zeiten für mich beim Bloggen!
Aber mein liebgewonnener Monatsrückblick darf nicht fehlen, da würd mir was fehlen ;-)

Wort/Satz des Monats:   Eventpatriotismus

Wetter:      traumhaftes Sommerwetter - nur die heftigen Gewitter haben überall hier in der Gegend verheerende Schäden angereichtet

Geburtstage:      mein Schwager, meine rote Zora

Buch des Monats:     Der Neuschwanstein Code - Arno Loeb
Film des Monats:      keine Filme gesehen
Musik/CD des Monats:  Fun - We are Young ft. Janelle Monáe

Person des Monats (negativ o. positiv):   l'architetto Andrea Pirlo mit seinem Panenka-Heber beim 11-Meter-Schießen gegen England

Friseurtermin:   nein
Arzttermin:       nein

Getränke:          Erdbeerlimes (selbstgemacht)
Essen:               Erdbeermarmelade (selbstgemacht)

Schönstes Erlebnis:     Ein Wiedersehen mit Frau Quizzy, Frau Waldspecht und Frau Vodia nebst dazugehörigen Männern
Schlimmstes Erlebnis:  dass es Mama zeitweilig während der Chemo so bescheiden ging
Lustiges Erlebnis:         eine laue Sommernacht auf der Terrasse mit Mann und Freundin bis 04:30 Uhr - es war so warm, wir merkten nicht wie es später wurde ;-)

Ärgernis des Monats:         Stundenlanges Debattieren mit Personen die unbelehrbar sind
Erkenntnis des Monats:      Ängste überwinden bringt mehr Selbstvertrauen
Leidenschaft des Monats:   mein neues Tele-Objektiv 

Stimmungsbarometer:         Das war ein StimmungsCocktail von Himmelhochjauchzend bis hin zu Tode betrübt

Bild des Monats:



So sehen Sieger aus ;-)
Unsere Jungs waren Turniersieger der F2-Junioren beim AOK-Cup
5 Spiele, 5 Siege, 17 Treffer, 0 Gegentore
Hach - Fussball kann so schön sein ;-) Und Mama so stolz!!

Vorschau auf Juli:  Traditionell die Geburtstagsfeier bei meinem Lieblingsteufelweib an dem ich auch immer das liebe Bodenseeungeheuer treffe, nur ist das keine Vorschau mehr, sondern leider schon wieder gewesen
Am kommenden Wochenende geht sie endlich los, die Mini-EM bei uns am Ort, für die Karl-Heinz Riedle gestern die Länder zugelost hat. Wir sind als Gastgeber Polen und hoffen die Vorrunde zu überstehen ;-) Hach das wird ein Riesenspektakel geben!

Über mich 09.07.2012, 13.03 | (6/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

DAS WAR MEIN MAI

Nun ist der Mai also auch schon wieder vorbei und das schneller wie mir lieb war.  In der Familie haben wir Höhen und leider auch Tiefen erlebt, ich hab momentan sehr viel Arbeit und bin Abends so überhaupt nicht mehr an den PC zu bekommen. Und wenn dann nicht mehr aufnahmefähig, sprich ich klick mich durch irgendwelche Spiele wo ich nicht denken und schreiben muss. So hab ich auch Eure Blogs leider schmählich vernachlässigt, aber ich bin sicher das wird wieder besser.

Wort/Satz des Monats:   "Du bist die perfekteste, liebste, tollste, schönste Mama die es gibt auf der Welt" (Sohnemann hat sich anlässlich des Muttertags förmlich verbal überschlagen ;-) )

Wetter:       Tolles Maiwetter - nicht zu kalt, nicht zu heiss - und selbst die Eisheiligen waren erträglich

Geburtstage:      Andrealein, mein Schwesterherz, Frau W. aus F., Sabinsche und meine Nichte hat das Licht der Welt erblickt

Buch des Monats:     635 Tage im Eis: Die Shackleton-Expedition - Alfred Lansing (Audible-Hörbuch - Rezi folgt)
Film des Monats:      Avatar - Aufbruch nach Pandora
Musik/CD des Monats:  Swing When You'Re Winning - Robbie Williams

Person des Monats (negativ o. positiv):  

Friseurtermin:   nein
Arzttermin:       nein

Getränke:          Maibowle und Maibock
Essen:               Spargel

Schönstes Erlebnis:     Ich bin wieder Tante geworden
Schlimmstes Erlebnis:  Dass Mama nun doch Chemo braucht
Lustiges Erlebnis:        Mit Sohnemann im Autoscooter

Ärgernis des Monats:    Dass ich kaum auf Blogreise kam - ich weiß ja gar nicht mehr was es Alles so Neues bei Euch gibt  :-(    
Erkenntnis des Monats:     10 Jahre sind es schon, dass mein Papa gestorben ist
Leidenschaft des Monats:   Vögelchen knipsen

Stimmungsbarometer:        ziemlich ausgepowert - aber rein emotional wieder ein bisserl gefestigter

Bild des Monats:



Wir haben ein Meisenpaärchen das in der Kastanie brütet und sie kommen täglich mehrmals auf die Terrasse und lassen sich von uns mittlerweile nicht mehr beirren - sitzen auch auf dem Tisch wie man sieht und fressen einem beinahe aus der Hand - das ist einfach so bezaubernd

Vorschau auf Juni:
  Nun hab ich erstmal eine Woche Urlaub - die hab ich auch dringend notwendig!!! Am Samstag freu ich mich Frau Waldspecht, Frau Quizzy und Frau Vodia jeweils samt besserer Hälfte, es stehen einige Ligaspiele von Sohnemann an und ich freu mich tierisch weil ich mir bald DIESES Tele-Objektiv  bestellen werde!!

Über mich 01.06.2012, 20.52 | (13/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

DAS WAR MEIN APRIL

Auweia - schon der 08. Mai und immer noch nicht den Aprilrückblick geschafft. Ich hab soviel um die Ohren momentan, dass ich nicht zum Bloggen komme. Ganz zu schweigen von einer Runde um Eure Blogs. Die Antworten aufs letzte Neugierig am Donnerstag stehen auch noch aus, aber das hol ich auf alle Fälle nach. Versprochen!!!

Wort/Satz des Monats:   "Bevor ich Profifussballer werde trag ich noch Zeitungen aus, damit ich mir was dazu verdienen kann" - Sohnemann zu seiner momentanen Karrieregestaltung

Wetter:        Das war so ein richtiger April der wirklich Alles zu bieten hatte - nochmal heftig viel Schnee zu Ostern und danach subtropische Heissluft aus Afrika

Geburtstage:      Frau Waldspecht, Elias, Roberto

Buch des Monats:    "In einer kleinen Stadt: Needful Things" - Stephen King (Hörbuch) - Rezi folgt   
Film des Monats:     Titanic 3D
Musik/CD des Monats:   nix Konkretes - kaum Musik gehört

Person des Monats (negativ o. positiv):    König Juan Carlos I.

Friseurtermin:     Ja
Arzttermin:         Ja

Getränke:       Maximator (Starkbier) - aber ganz ehrlich, nicht so mein Fall ;-)   
Essen:            Pollo Cubierto de Costra de Maiz (Huhn unter Maiskruste) - Rezept folgt  

Schönstes Erlebnis:     Die Fussballrückrunde hat begonnen und die Jungs haben das Auftaktspiel gewonnen
Schlimmstes Erlebnis:  Die Sorge um Sohnemann (Vorerst Entwarnung durch den Arzt, aber regelmässige Blutkontrolle steht an) -  aufgrund der momentanen Situation hier, kann ich da erst recht nicht cool bleiben
Lustiges Erlebnis:        Beim Schwimmen mit Freundin und unseren Jungs     

Ärgernis des Monats:         Bin ich ein Seelenmülleimer?? Aber diesmal bin ich böse geworden!!!
Erkenntnis des Monats:     Das war ein kalter Winter - Heizöl ist alle
Leidenschaft des Monats:   Das neue bayerische Browser-Spiel Bavarian Kings (Bericht folgt)

Stimmungsbarometer:        ich bin urlaubsreif

Bild des Monats:


Die Grillsaison ist eröffnet - und Sohnemann zaubert wieder seine feuerspeiende Drachenwurst ;-)

Vorschau auf Mai: Es ist nicht wirklich was geplant für diesen Monat. Übermorgen allerdings werd ich zum zweiten Mal Tante und Sohnemann bekommt eine Cousine. In der Kreisstadt beginnt nächste Woche das Volksfest, da werden wir mal drüberschlendern, und ansonsten lassen wir Alles auf uns zukommen.

Über mich 08.05.2012, 12.14 | (9/7) Kommentare (RSS) | TB | PL

DAS WAR MEIN MÄRZ

Wort/Satz des Monats:  "Alles Gute!"

Wetter:       Anfangs nochmal eine Packung Schnee, aber dann gings bergauf mit dem Frühling

Geburtstage:     Elvira Suppengrün, mein Rauschgoldengel und die liebe Ocean

Buch des Monats:    Die Zahlen der Toten - Linda Castillo (Hörbuch)
Film des Monats:     "München  72 - Das Attentat"
Musik/CD des Monats:   Querbeet - hab nix Konkretes gehört

Person des Monats (negativ o. positiv):   ------

Friseurtermin:    nein
Arzttermin:        genügend - aber nur in Begleitung

Getränke:         Asbach-Uralt
Essen:               No-Knead-Bread von Frau Waldspecht mehrmals den Mund wässrig gemacht bekommen, jetzt endlich rangetraut - sehr lecker!!

Schönstes Erlebnis:       Ein Abend Auszeit mit meiner Freundin
Schlimmstes Erlebnis:   die neue Diagnose von Mama und die OP von Schwiegermama
Lustiges Erlebnis:           gab nicht viel zum Lachen

Ärgernis des Monats:         überehrgeizige Eltern
Erkenntnis des Monats:     der ganze Monate war eine Erkenntnis
Leidenschaft des Monats:    Vögel beobachten

Stimmungsbarometer:        momentan ist bei mir ziemlich die Luft raus  

Bild des Monats:


(Total unspektakuläres Foto *gg* )
Aber Storchen-TV vor der Haustür - wer kann ihn sehen? Mir fehlt das Tele *schnief*
Mittlerweile sind sie zu zweit auf dem Kloster

Vorschau auf April: Es ist nichts geplant - wir freuen uns auf Ostern und hoffen dass der gemeldete Schnee sich nicht blicken lässt. Ansonsten klappt es vielleicht mit einem TIerparkbesuch mit Frau Teufelsweib und den Jungs.

Ein schönes Projekt neigt sich dem Ende - das vorletzte Foto zu Quizzys Geo-ABC gibts im >>>Fotoblog<<<

Über mich 03.04.2012, 22.03 | (6/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

DAS WAR MEIN FEBRUAR

Wort/Satz des Monats:  "Mama, heute war die Zahnärzterin in der Schule!" (leider sind es ja nur noch wenige solcher Eigenkreationen, aber die sind dafür besonders goldig)

Wetter:       WOW was eine Kälte - bei bis zu - 20°C sind hier reihum Wasserleitungen eingefroren und auch so manches Vehikel hat seinen Dienst versagt - bei uns gabs zum Glück weder das eine noch das andere, dafür aber hohe Heizkosten ;-)

Geburtstage:     meine Mama, die liebe Agnes

Buch des Monats:    Sommerhaus mit Swimmingpool - Herman Koch (Rezi folgt)
Film des Monats:     Cast Away
Musik/CD des Monats:   Irish Folk

Person des Monats (negativ o. positiv):    Whitney Houston

Friseurtermin:   nein - aber schön langsam sollt ich mal wieder gehen ;-)
Arzttermin:       nein

Getränke:          Kalte Muschi
Essen:                Fritto Misto         

Schönstes Erlebnis:       Carneval in Venedig  
Schlimmstes Erlebnis:    Mamas Diagnose und die OP
Lustiges Erlebnis:           Kalte Musch auf dem Linienschiff in Venedig *gg*

Ärgernis des Monats:         wenn man gegen die Wand spricht
Erkenntnis des Monats:      Neid muss nicht ausgesprochen werden, den kann man sehen
Leidenschaft des Monats:   ich war nicht besonders leidenschaftlich bei irgendwas

Stimmungsbarometer:           sehr angespannt und nervös

Bild des Monats:



Jetzt kann ich Euch endlich mal zeigen wer bei uns jeden Tag die Sonne frisst
Der Hohenpeissenberg ;-)


Vorschau auf März: 
Für März ist erstmal gar nichts geplant. Wir freuen uns, dass Mama nächste Woche wieder aus der Klinik nach Hause kommt und Alles weitere wird sich dann zeigen. Und wir hoffen natürlich sehr, dass der Frühling noch mehr von seinem Können zeigt. Allerdings ist die Wettervorhersage ja eher wieder in die Gegenrichtung.

Wer Lust auf Biergarten hat der kann gerne mal rüber zum Fotoblog klicken, dort gibts ein sommerliches U bei Quizzys Geo-ABC.

Über mich 02.03.2012, 23.34 | (6/6) Kommentare (RSS) | TB | PL

MASCHERA #2

Es sind ja nicht nur alleine die Masken die einfach atemberaubend sind, es ist das Gesamtkunstwerk Venedig mit seiner wunderschönen Kulisse. So ist auch der Hintergrund immer einen Extrablick wert. Hier der Torre dell'Orologio am Markusplatz den ich auch schon mal bei Frau Waldspechts TickTack-Projekt gezeigt habe.




Im >>>Fotoblog<<< könnt ihr mal gucken wie es aussieht wenn Gondeln Trauer Schnee tragen ;-)

Über mich 25.02.2012, 14.29 | (17/16) Kommentare (RSS) | TB | PL



DATENSCHUTZ


Ich werde zukünftig einige Beiträge mit Passwort versehen, welches gerne per Mail oder über Kontaktformular bei mir angefragt werden kann

Mein Amazon-Wunschzettel

Photo-Blogger-Linkring :: powered by KLUGERD

Statistik
Einträge ges.: 1753
ø pro Tag: 0,4
Kommentare: 10482
ø pro Eintrag: 6
Online seit dem: 08.09.2005
in Tagen: 4941
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3