Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Familie

~Einen spanischen Abend~

hatten wir - und das bereits schon vergangenen Samstag.

Dieser Abend kam ganz spontan zustande und war Idee meines Schwesterherzes, denn ursprünglich wollten wir in Weilheim auf die Italienische Woche, aber angesichts der Witterung war uns das Herumsitzen im Zelt doch ein wenig zu kalt.

Und so kam von ihr der Anruf: "Wir machen uns einen schönen spanischen Abend, bisserl Tapas, bisserl Rotwein, bisserl von diesem, bisserl von jenem, kauf Du die Getränke und mach 2 Dips, den Rest machen wir"

Und so saßen wir hier am Samstag Abend und haben schon gut 2 Stunden nur gegessen und getrunken. Leckere Garnelen in heissem Knoblauchöl, Datteln im Speckmantel, in Öl geröstete und gesalzene Mandeln, Zitronenhähnchen mit Kartoffeln und Schmortomaten, Tortillachips mit scharfer Salsa und Guacamole. Rioja.
Zugegeben ein wenig mexikolastig, aber so eng sehen wirs dann auch nicht *gg*

Das hat uns inspiriert öfter solche Abende zu machen. Und zwar international. Und weil wir uns natürlich nicht einigen konnten welches Land als nächstes dran kommt, gabs das Losverfahren. Jeder schrieb ein Land auf einen Zettel und einer durfte ziehen. Mein Mann zog mein Los -> Mexiko. Nein - keine Schiebung, alles unter Aufsicht passiert ;-) Danach zog jeder noch ein Zettelchen womit ihm Getränke, Vorspeise, Hauptgang bzw. Dessert zugeordnet wurden, und weiteres Zettelchen ermittelte denjenigen der beim nächsten Abend eine Geschichte oder etwas über Brauchtum aus dem jeweiligen Land zum Besten geben muss, sowie bei Exoten nach dem gültigen Trinkspruch suchen sollte.

Uns machts tierischen Spass und wir freuen uns jetzt schon auf den 02.10. -> Mexikanischen Abend. Allerdings bin ich leider schon wieder "nur" für die Getränke zuständig, hätte mich gern dem Hauptgang gewidmet, da mein Mann aber die Vorspeise gezogen hat kann ich mich ja doch noch heimlich einbringen. (PS: Mein Mann schmeisst die Nudeln ins kalte Wasser und kocht dann auf *gg*)

Mal schauen durch welche exotischen Länder wir hier kulinarisch reisen werden. Bei einigen haben wir am Samstag schon überlegt was landestypische Speisen sein könnten *gg*

Über Molwanien gibts zum Glück ja genug im Internet zu finden, und zur Not hab ich auch noch den Reiseführer, beinhaltet bestimmt auch die Rubrik Landesküche. ;-)


Über mich 12.09.2007, 22.57 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

~Lebenszeichen~

Ja mich gibts noch, wenngleich derzeit mehr im Hintergrund.

Ich bin immer noch dabei mich von den Anstrengungen der letzten Woche zu erholen.

Essen, Essen, viiiiiel Essen
Trinken, Trinken, viiiiiiel Trinken
Arbeit, Arbeit, viiiiiiel Arbeit
+
wenig, sehr wenig Schlaf!!!

Aber die Feierlichkeiten sind fürs erste zum Glück vorbei und somit kann ich meine Flatulenzen kurieren und ein bisserl Schlaf nachholen. Zu Erzählen hätt ich auch so viel, mal sehen wie und wann ich dazu komm. Ich probier mein Bestes!

Zum Schreiben und Lesen bin ich überhaupt nicht gekommen. Ausserdem hab ich mir den Blog zerschossen und war auf Fehlersuche. Letztendlich hat unsere liebe Bea den Casus Knaxus gefunden, vielen Dank auch nochmal.

Und weil ich doch so gern herumbastle, wenngleich auch ohne jedes Talent *gg*; dachte ich mir so ein neues Design zum 2-jährigen tät mir gut gefallen.

Also - allen Unkenrufen zum Trotz, ich bin noch da.

Und jetzt sag ich: Gute Nacht! *winke*

Über mich 05.09.2007, 23.30 | (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

~10 Zimmer Villa~

3 Generationenhaus


Pro und Contra??
 

Über mich 29.07.2007, 13.05 | (7/7) Kommentare (RSS) | TB | PL

~Daumen drück~

für Schwesterherz! Ganz feste, ganz dolle!

Das muss einfach klappen wie Du Dir das vorstellst! Ich wünsch es Dir von Herzen!!

Über mich 27.07.2007, 06.39 | (2/2) Kommentare (RSS) | TB | PL

~A Super Sach~

is doch des scho wieda!!

Kaum ist der O´batza fertig batzt und im Kühlschrank, fängts an zum Regnen.

Herrschaftszeiten, da könntst doch narrisch werden!

Wir wollten heute zum Ende meines Urlaubs und zum Auftakt vom Wochenende in Tutzing im Biergarten Haering´s Wirtschaft so eine richtig schöne Brotzeit machen und uns a Radlermass schmecken lassen. Alles ist schon vorbereitet, der Angepatzte eben auch und dann wars nix.

Tja, dann machen ma halt ganz spontan aus unserem Balkon einen Biergarten, die Bierbank steht ja eh schon und Mama besorgt grads Bier. ;-)

Und Petrus, reiß Dich zusammen, nicht dass nachher das schönste Wetter wieder ist, gelle??

Über mich 15.06.2007, 15.22 | (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

~Mitten im Wald~

waren wir heute, und zwar im Maistätten Wald. Der liegt ungefähr zwischen Tutzing und Weilheim und mitten im Wald ganz idyllisch gelegen der Maistättenweiher.

Foto entfernt

Für uns seit fast 40 Jahren immer Rückzugsziel Nummer eins, wenn wir vor den Münchner und den Touristen geflohen sind, weil das Baden vor der eigenen Haustür am Starnberger See nicht mehr möglich war.

Heute bei dem traumhaften heissen Wetter haben wir ein bisserl Frische im Wald bekommen und danach beim Baden im Weiher. Wie immer waren nur ein paar Menschlein da. Paradiesisch ruhig!

Foto entfernt

Dafür wimmelte es von allerlei Getier. Unzählige Minibabyfrösche. Zu süß! Man musste fast auf Zehenspitzen laufen, wollte man keinen davon zertreten.
Und wir haben eine Libelle vorm Ertrinken gerettet und sie auf einen Ast gesetzt, wo sie ziemlich lange sich erstmal erholen musste.

Foto entfernt



Über mich 09.06.2007, 21.24 | (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

~Würg~

Eben hat Oma angerufen und erzählte von ihrem Schock in der Morgenstunde.

Ihr Enkelchen, sprich mein Sohnemann, hat in Omas Küche für sehr unangenehme Gerüche gesorgt. Und das mit einem einzigen Tastendruck.

Er hat die Tiefkühltruhe ausgeschaltet. So wie er das eigentlich immer macht, wenn wir bei meiner Mama sind. Und normalerweise schaut Oma auch nach, weil sie ihr Enkelchen ja schon kennt ;-) Aber ausgerechnet am Sonntag hat sie nicht nachgeprüft.

Und somit taute das Tiefkühlgut seit Sonntag Abend still und leise vor sich hin.

Die eingefrorenen Knödel sind für den Würggeruch nicht maßgeblich verantwortlich, vielmehr aber die diversen Fleischleckerlis, wie z.B. Kaninchenköpfe, für den Haus- und Hofhund.

Na dann Mahlzeit - arme Oma!!

Über mich 06.06.2007, 09.25 | (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

~Endlich~

Foto entfernt

Endlich die heiß ersehnte eigene Dartscheibe.

Ein vollkommen überdachter Freisitzbalkon mit gut 14 qm ist dazu ja geradezu prädestiniert.

Und für die kalte Jahreszeit haben wir uns auch im Wohnzimmer für die gute Scheibe schon ein schönes Plätzchen ausgesucht.

Hach wie ich mich freue - und wir haben auch schon einige Spielchen heute Abend hinter uns, wenngleich ich bei meinem Großen so gut wie kaum eine Chance hab.
Den Spaß an der Freud vergällt mir des bestimmt nicht.

Morgen wird noch die Bierbankgarnitur aufgebaut und dann bin ich mal gespannt an langen Grillabenden was Freunde und Familie beim Darten so auf dem Kasten haben.

Ach ja - und Sohnemann hat auf dem Volksfest eine Kinderdartscheibe gewonnen, die wird natürlich noch in kindgerechter Höhe neben der großen Scheibe angebracht. ;-)
Vielleicht wird ja hier noch ein zweiter Phil Taylor entdeckt. *lach*

Über mich 04.06.2007, 21.41 | (3/3) Kommentare (RSS) | TB | PL

~Ostern~

ist wieder vorbei, unser Besuch wieder gut in Bayern angekommen, der Alltag hat uns wieder.

Nein nicht ganz, heute ist noch ein superleckeres Osternest eingetroffen. Der Mühldorfer Osterhase hatte einen weiten Weg, aber so hält unsere Osterfreude noch ein bisserl länger an ;-)
Hab vielen Dank meine Süsse, es war binnen kurzer Zeit nur noch halb so voll ;-)
Schoko = Nervennahrung, kann ich im Moment sehr gut brauchen, wenngleich die Rubrik Kampf den Kilos hier noch ein wenig ruht. *gg*

Foto entfernt
Unser Osterstrauss mit selbstbemalten Eierchen

Wir haben es uns die Tage wahrlich gut gehen lassen. Am Karfreitag der leckere Fisch mit Kartoffelsalat. Am Karsamstag waren wir aushäusig. In Darmstadt beim Mongolischen Grill. In der Speisekarte begrüßte uns folgender Spruch:

Völlerei ist keine Sünde, weggeworfenes Essen schon.
(Asiatisches Sprichwort)

Danach haben wir uns wohl unbewußt gerichtet. 3 vollbeladene Teller vom Buffet und vom Grill bis auf das letzte Gäbelchen brav verputzt. Es war sooo lecker, und ich hätte gerne noch mehr verspeist, aber es ging ......... gar nix mehr.

Somit wurde aus unserem Ostersonntagsbrunch ein mehr oder weniger durchschnittliches Frühstück, denn wir waren alle noch gesättigt vom Vorabend. *gg*

Unser Büro liegt unmittelbar neben diesem mongolischen Restaurant und mangels Kantine gehen viele Kollegen mittags dort zum Buffetessen. So manch einer schafft 3 und mehr Teller. Ich frag mich wirklich wie machen die das?? Danach bräuchte ich nur noch ein Bett, aber an Arbeiten wäre nicht mehr zu denken. ;-)

Unser Ausflug am Ostersonntag führte uns in den Vogelpark nach Biebesheim. Ganz besonders gefreut hab ich mich hier über die vielen Storchennester in denen reges Treiben herrschte.

Wunderschön anzuschauen waren die Pfauen die sich frei in der ganzen Anlage bewegen konnten. Blaue Pfauen, Ährenträgerpfauen und Blaugefleckte Pfauen, die mich spontan an König Ludwig den II. erinnerten. Und es sollte mir nicht gelingen von den flinken Vögelchen ein brauchbares Photo zu machen. Naja, eines davon kann man wohl durchgehen lassen auch wenn die Schwanzfedern nicht komplett drauf sind.

Foto entfernt

Interessant auch die Familie Vogel Strauss. Auch hier lagen schon 3 Eierchen Eier rum und was ich noch nicht wusste - beim Strauss brütet der Vogelmann. Geknipst habe ich auch hier, doch kaum hat die Kamera ausgelöst war Vogelstraussens Kopf wieder irgendwo bloß nicht auf dem Photo. *grmpf neue Kamera will* Nur der brütende werdende Straussenpapa hat still gehalten.

Foto entfernt

Den Abend haben wir beim Osterfeuer im Dorf ausklingen lassen. Hunger hatte immer noch keiner so wirklich und so gabs einfach nur ein Würsterl und eine Semmel. Durst hatten wir da schon mehr ;-)

Foto entfernt

Über mich 11.04.2007, 14.32 | (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

~Frohe Ostern~

Foto entfernt
wünsche ich Euch und Euren Familien!!

Ein wenig ruhiger wird es die nächsten Tage hier werden! Wir erwarten hohen Besuch der auch schon jeden Moment hier eintrudeln wird. Mama und der Fisch aus Bayern ;-)

Wir werden das schöne Wetter nutzen um ausgiebige Spaziergänge zu machen.
Am Sonntag Abend gibt es hier das alljährliche Osterfeuer, das wir dieses Jahr zum ersten Mal sehen, denn wir waren die letzten Jahre zu Ostern immer unterwegs bei der Verwandtschaft.
Und ausserdem gibts wegen des bevorstehenden Umzugs auch noch allerhand zu besprechen.
Am allermeisten aber freue ich mich auf Tizians Augen wenn er die Gelege vom Osterhasen entdeckt!

Über mich 06.04.2007, 10.38 | (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL



DATENSCHUTZ


Ich werde zukünftig einige Beiträge mit Passwort versehen, welches gerne per Mail oder über Kontaktformular bei mir angefragt werden kann

Mein Amazon-Wunschzettel

Photo-Blogger-Linkring :: powered by KLUGERD

Statistik
Einträge ges.: 1753
ø pro Tag: 0,3
Kommentare: 10484
ø pro Eintrag: 6
Online seit dem: 08.09.2005
in Tagen: 5211
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3