Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Freunde

~Hitzefrei - doch kein Wauzi - Carsharing - Wochenende-1km durchs Wasser~

1 Stunde eher wie üblich hab ich für heute meine Arbeit beendet, hab mir sozusagen Hitzefrei gewährt *gg* Am Balkon haben wir 35 °C im Schatten, und dort ist es im Verhältnis zu meinem Büro "kühl". Selbst nackt war noch zuviel am Leib.
Nein ich jammere nicht, ich hab das nur erwähnt. :-) Bin doch froh dass wir endlich mal wieder Sommer erleben dürfen. Und vom Hohenpeissenberg scheint auch ein richtig fettes Gewitter zu uns zu kommen, also vielleicht ein bisserl Abfrischung im Anmarsch.

Vielen Dank für Eure Kommentare zu den Hundenamen. Nur leider hat sich dieses Thema im letzten Atemzug erledigt, zumindestens erstmal für die nächste Zeit. Über die genauen Beweggründe meiner Schwester möchte ich nichts sagen, aber sie hat ihre Gründe. Und vom Tisch ist das Thema noch lange nicht, mag nur noch ein bisserl dauern bis doch noch so eine süsse kleine Ronja bei uns einzieht.


Mein Mann wundert sich immer wie man ein Feld knipsen kann

Meine Mutter hatte vor ein paar Tagen eine tolle Idee. Sie geht nächstes Jahr in Rente und müsste dann ihren Firmenwagen zurückgeben uns sich ein Neues Auto kaufen. Und nachdem meine Rostlaube dann auch schon 15 Jahre auf dem Buckel hat, ist ihr wohl das Prinzip vom Gemeinschaftsauto eingefallen. Geteiltes Auto, geteilte Kosten!
Natürlich muss man dann auf spontane Fahrten verzichten, aber wann fahren wir schon mal aufs Geradewohl irgendwo hin, und meistens ist Muttern dann mit von der Partie. Einen "Fahrplan" gilt es aufzustellen, und wenn mal wirklich kein fahrbarer Untersatz zur Verfügung steht, weil unsere Rentnerin in ihrer neugewonnenen Freizeit unterwegs ist, dann muss man halt mal mit dem Taxi Einkaufen fahren.
In der heutigen Zeit bei den wachsenden Kosten find ich das eine prima Alternative, und ich weiß dass wir uns mit unserer Mama nicht in die Haare geraten werden.
Wird erst nächstes Frühjahr aktuell das Thema, aber man muss sich ja mal so seine Gedanken machen!


Das war mal ein Maulwurf (hat schon mal jemand einen lebendigen gesehen?)

Unser Wochenende war vollgepackt aber sehr schön. Am Freitag haben wir im Kindergarten eine Erzieherin verabschiedet, die ihren Lebensmittelpunkt in die bayrische Landeshauptstadt verlagert hat. Die Kinder haben verschiedene Lieder gesungen und gespielt und es gab Abschiedsgeschenke und Tränen ohne Ende. Es wurden extra Taschentücher verteilt *gg* Die waren auch notwendig, es war sehr ergreifend. Mein Mann hats auf den Punkt gebracht: "Wer SO einen Abschied bekommt, der kann beruflich nur Alles richtig gemacht haben!". Ja da geht eine ganz Liebe. *schnief*

Danach gabs ein Wiedersehen mit meiner besten Freundin im Biergarten. Das Wetter war ja bestens geeignet. Sohnemann hatte jede Menge Kids zum Spielen und wir konnten in Ruhe die Neuigkeiten austauschen.

Am Samstag gabs Seniorengrillen. Wer jetzt denkt wir hätten Rentner auf den Rost gelegt, der irrt. ;-) Ein Wiedersehen mit einer Freundin meiner Mutter, ich weiß nicht wieviele Jahre seit der letzten Begegnung vergangen sind. Die mitgebrachte Eistorte hat den schönen Abend kalorientechnisch vollendet *gg* Boah, ich darf die Woche echt aufpassen mit dem Essen.

Gestern Abend gabs nämlich die Reste vom Samstag. Zuwenig auf den Tisch zu bringen wenn Gäste da sind ist ja schließlich hochpeinlich, daher neige ich eher zum Gegenteil und jeder fragt, ob noch mehr Esser kämen *gg* Na so hat man am nächsten Tag halt, aber schön langsam hab ich mich für dieses Jahr satt gegrillt.

Den Kalorien ist es bei der Menge dann auch ziemlich wurscht ob man Sonntagnachmittag mehrere Kilometer durch Wald und über Felder und Wiesen marschiert ist, und dann Abends noch 1 km geschwommen ist.


Bildbeute aus fremden Gärten *gg* Mit Schmetterlingen hab ich es irgendwie

Ja meine Schwester und ich haben uns gesteigert. Nach anfänglichen 800 Metern sind wir mittlerweile bei 40 Bahnen. Mal schauen wie lange es dauert bis wir so fit sind den Starnberger See zu durchqueren. Natürlich in der Breite *gg* Das wären ungefähr 4,5 km an der breitesten Stelle ;-) Bis zur Hälfte hab ich es schon mal geschafft, aber da war ich auch noch 20 Jahre jünger *gg*
Aber darüber reden wir dann bitte erst nächstes Jahr gelle?

Ich wünsche Euch eine tolle Woche!

Über mich 28.07.2008, 16.53 | (7/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

~Schee wars~

einfach nur schee war unser vergangenes Wochenende mit unseren beiden Lieblingshessen.

Lange Abende und kurze Nächte voll mit Erzählen, Lachen, Erinnern, Trinken, lecker Essen und einfach Gutgehenlassen. Nach kurzen Nächten benötigt man erfahrungsgemäss etwas mehr Schlaf, den wir uns auch gegönnt haben, aber geplante Tagesausflüge fielen somit etwas kürzer aus.
Und angesichts der Hitze waren uns der Starnberger See, mein Heimatsee, und der Ammersee sowieso willkommener als längere Zeit im Auto zu brüten und bayrische Attraktionen anzusteuern. Somit waren wir uns Attraktion genug und haben uns im See von aussen und im Biergarten von innen abgekühlt. ;-)

Dank Euch für die Antworten zu meiner Frage wegen dem Webalbum. Ich hab mich somit also auch für Picasa entschieden und ihr könnt Euch dort schon ein paar Bülderchens angucken. Klick auf die Zweikopfgans bringt Euch hin.



Tja und nun sind die Beiden leider auch schon wieder weg :-(
Solange die Vorfreude auf ein Ereignis währt, umso schneller vergeht dann die schöne Zeit! Aber wir können ja jetzt ein wenig von der Erinnerung zehren und hoffen die Wiederholung möge nicht solange auf sich warten lassen. Ob hier bei uns oder im Hessenland.

Ein Bild möcht ich Euch aber hier noch zeigen, das Mitbringsel der Beiden. Ein Riesenkorb voll mit hessischen Getränken, sprich Äppelwoi und speziell regionalem Bier aus dem Odenwald. Dekoriert in den Stadtfarben Erbachs, rot-blau, der Heimat meines Mannes.
Eine sehr originelle und schöne Idee wie ich finde. Mein Mann liebt zwar das bayrische Bier, aber ein kühles Pils aus der Heimat ist doch noch mal was anderes, und ich hab mich in 7 Jahren Exil in Hessen sehr an den Äppler gewohnt, und werde ihn mir munden lassen :-)




Über mich 09.07.2008, 14.35 | (6/2) Kommentare (RSS) | TB | PL

~Auszeit~

Meine beiden Lieblingshessen sind seit gestern da, eine gute Gelegenheit Enthaltsamkeit walten zu lassen. Vom Computer versteht sich!

Deshalb wirds die nächsten Tage hier ein bisserl ruhiger sein!

Ich wünsche Euch allen ein schönes Wochenende und drück mal die Daumen, dass das Wetter wieder etwas beständiger wird. Dunkle Wolken, Regenschauer bei 22 °C sind nicht das was ich mir für die französische Woche unter freiem Himmel heute Abend vorgestellt habe. Eigentlich wollt ich mein neues Kleid ausführen, aber es wird wohl auf lange Hose hinauslaufen *gg*

Über mich 04.07.2008, 12.25 | (5/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

~Freud und Leid~

liegen oft so sehr beieinander!

Da gewinnt Holland 4:1 gegen Frankreich und der Ehemann ist glücklich!
Da schießt Wesley Sneijder das 4. Tor und wir haben 500 Euro mehr auf dem Konto! Unser Geschirrspüler und meine neue Sommergarderobe sind bezahlt!

Italien hat besser gespielt wie gegen Holland und hatte zugegeben auch Pech!
Ein 1:1! Noch ist nichts verloren, aber nur ein Sieg gegen Frankreich bringt uns ins Viertelfinale!!

Aber was ist das Alles wert gegen die Gesundheit und das Leben eines sehr engen Freundes??

Unser Südtiroler kämpt um sein Leben! Ein paar Wochen zuhause, gibts eine neue Diagnose, die keine der 3 Kliniken erkannt hat. Arteriosklerose! Ich bin kein Mediziner und kann nur das wiedergeben was mir erklärt wurde. Halsschlagader, eine Seite komplett verstopft zu 100 % - inoperabel. Andere Seite zu 80 % betroffen. Operation sofort unbedingt erforderlich. Ansonsten Hirnschlag unumgänglich! Pulverfass!! Problem, Operation wegen notwendiger Sauerstoffversorgung nur durch Leiste möglich. Risiko - Sehr hoch!!

Er hat Angst ein Pflegefall zu werden, will nicht mehr leben! Ich kann ihn gut verstehen!

Angst, Verzweiflung bei uns! Dieser Mann ist wie ein Vater für mich!

Und meine Mutter ist tapfer, wie schon ihr ganzes Leben lang!

Ich werd ein Kerzerl anzünden und wir besuchen ihn am Sonntag, die OP ist für Montag angedacht!

Scheisse ist das Alles!

Über mich 14.06.2008, 02.34 | (7/2) Kommentare (RSS) | TB | PL

~Ich bin müde~

aber ich kann nicht schlafen!

Und ihr? Liegt alle schön brav in Euren Kojen?? So ist´s fein!!

Und ich? Sollt mir vielleicht mal - wenns mal wieder länger dauert - Tirillis Couch ausleihen *gg* Was dort verhindernd wirkt, wäre hier effektiv, zumindestens im Augenblick!

So drehe ich also zu später früher Stunde meine Blogrunden und könnt ja auch selbst was schreiben.

So aber was erzähl ich Euch jetzt?

Das Wetter ist seit Montag nicht erwähnenswert. Dauerregen, 13-15° C. *bibber*
Und heute soll es nicht besser werden. Gleichbleibend grauselig!

Ich hab zugenommen!! Ja - Leider!! Das kommt von dieser Mistgrillerei hab ich meinem Mann gesagt. Der meinte: "Vom Grillen kommt das nicht, eher vom Essen" (Männer)

Ich freu mich auf die EM!! Nur noch 2 x Schlafen!! (Vorausgesetzt es klappt heute noch *gg*)
Die Tipps sind abgegeben. Wir tippen bei unseren ehemaligen Kollegen in Hessen mit, das hat immer viel Spaß gemacht und wer weiß vielleicht gewinne ich ja dieses Mal? Bei der WM hats ja nicht ganz geklappt.

Apropos Hessen. Zwei meiner Lieblingshessen haben sich für ein langes Juliwochenende angekündigt und ich freu mich tierisch drauf!!

Ach ja vielen Dank für Eure Blattläusetipps! Ich hab die Variante mit dem blanken Finger gewählt *gg* Derzeit sind sie weg! Meine Mutter hat gestern was von einer Knoblauchzehe gelesen. Die werd ich mal dazulegen, damit keine neuen Läuschen kommen!

Übernächstes Wochenende ist hier wieder karitativer Büchermarkt, wo ich mich letztes Jahr schon mit Lesestoff eingedeckt habe. Das trifft sich hervorragend, denn ich habe meinen SUB bis auf dicke Klassiker abgebaut. Aber eines weiß ich jetzt schon, ich gehe dort OHNE Mann und OHNE Kind hin und MIT einer großen Tasche *gg*

Müde bin ich jetzt immer noch, schlafen kann ich aber nach wie vor nicht, mir fällt aber auch kein Schmarrn mehr ein, den ich verzapfen könnt!
Also les ich noch Korrektur und such mir im Wörld weit Wepp eine Schäfchenzählmaschine!

Gute Nacht!!

Über mich 06.06.2008, 01.23 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

~Zum Klauen~

Zum Babykuscheln war ich heute, bei diesem zuckersüssen winzigen Wesen!

4 Wochen zu früh wollte er auf diese Welt, aber Gott sei Dank ist mit Mama und Sohnemann Alles Bestens!

Und ich freue mich so sehr mit der frischgebackenen Mama, die endlich ihr lang ersehntes Wunschkind im Arm halten darf. Und ich hoffe die Beiden dürfen recht bald nach Hause zum stolzen und überglücklichen Papa.




Über mich 28.04.2008, 23.34 | (4/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

~Bald ist Hochzeit...~

Gott sei dank, sie haben sich!
O wie lieblich, o wie schicklich,
sozusagen herzerquicklich,
ist es doch für eine Gegend,
wenn zwei Leute, die vermögend,
außerdem mit sich zufrieden,
aber von Geschlecht verschieden,
wenn nun diese, sag ich, ihre
dazu nötigen Papiere,
sowie auch die Haushaltssachen
endlich mal in Ordnung machen
und in Ehren und beizeiten
hin zum Standesamte schreiten,
wie es denen, welche lieben,
vom Gesetze vorgeschrieben,
dann ruft jeder freudiglich:
"Gott sei Dank, sie haben sich!"
                                   Wilhelm Busch


Über mich 04.04.2008, 11.42 | (0/0) Kommentare | TB | PL

~6 Stunden~

Korrespondenz und Steuererklärung liegen hinter mir und I mog nimma!!!

Irgendwie ist die Antragsausfüllerei schneller gegangen als das mühselige Geklicke durch die Software mit der Angst auch ja nichts zu vergessen!!
Aber es hat halt enorme Vorteile: Jedes Detail wird anschaulich erklärt und man erhält sofort die Berechnung der vorraussichtlichen Rückzahlung!
Wär ja eine Schau wenn die Summen am Ende identisch sind!

Morgen bin ich zur Abwechslung mal in München im Büro weil ich ein Gespräch mit meinem Chef habe.

Und weil ich gern das Notwendige mit Angenehmen verbinde werde ich morgen Abend mit meinem Teufelsweib den Kinosessel drücken. Und hinterher vielleicht noch ein Cocktailchen schlürfen? Na wir werden sehen ;-)

Dieser Film wirds sein. Und ich bin schon recht gespannt was mich erwartet. Speziell auf Elmar Wepper bin ich neugierig, denn ich kenne ihn sonst nur als Theater- und Serienschauspieler.

Über mich 30.03.2008, 23.30 | (5/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

~Balsam für die Seele~

war dieses schöne Wetterchen heute für mich. Schon morgens von der Sonne geblendet hab ich gemerkt wie ich Energie tanke. Zu keiner Jahreszeit scheint die Sonne so wie im Frühling, vom Duft mal ganz abgesehen. Könnt ihr das auch riechen?? Dieses ganz spezielle Aroma das man nicht beschreiben kann, das einem aber das Blut scheinbar schneller durch die Adern fließen lässt!
In meinem Büro hab ich deshalb die Dachfenster weit aufgerissen, hab die Sonnenstrahlen und den Duft hereingelassen damit sie mich bei der Arbeit beflügeln und zwischendurch ein kleines Päuschen auf dem Balkon gemacht, das Vogelzwitschern genossen und mit den Füssen die aufgeheizten Fliesen gefühlt. Der Osterschnee ist weitestgehend weggetaut und die Hoffnung macht sich immer mehr breit, der Frühling möge sich nun endlich in voller Pracht auf den Weg machen.

Oja das hab ich gebraucht, so einen seelenwärmenden Energieschub. Seit Tagen bin ich wortlos und unkonzentriert, meine Gedanken schwirren permanent um unseren Südtiroler. Eine Woche lang lag er auf der Intensivstation und seit gestern Gott sei Dank in einer Lungenspezialklinik, da die Ärzte im KH mit ihrem Latein am Ende waren.
Alle dachten wir es zuerst es wär das Herz, aber das ist nach Auskunft der Mediziner "pumperlg´sund". Eine Lungenembolie hat ihn darniedergerafft und dabei hat man eine Lungenfibrose festgestellt, fortgeschrittenes Stadium. Keine Sache die von heute auf morgen entsteht. Der Hausarzt doktort seit über einem Jahr an einer "Bronchitis" herum, mit Pillchen hier und Säftchen da.
Weitere Untersuchungen, genauere Diagnose und Prognosen wird man die nächsten Tage erfahren.

Einem "gesunden" lebensfrohen 70´er wird von heute auf morgen jegliche Lebensgrundlage entzogen. Keine spontanen Ausflüge mit Motorrad oder Auto in die Heimat Südtirol, geschweige denn überhaupt irgendwelche Spontanitäten. Permanent Sauerstoff und Überwachung. Die Familiensituation macht das alles noch schwieriger und verworrener. Ich vermag mir das zukünftig noch gar nicht vorzustellen und hoffe nur dass er sich schnell so gut es geht erholt und seinen Lebensmut nicht einstellt.

Ansonsten verspür ich Angst, Hilflosigkeit, Ohnmacht und Wut. Wut, weil ich der Meinung bin dass es so weit nicht hätte kommen müssen.

Das ist auch der Grund warum es hier im Moment so still ist. Ich wüsst nicht was ich schreiben sollte, es wirkt in Anbetracht der obigen Tatsache alles so belanglos und ich bin wortlos, sowohl hier als auch bei Euch.

Über mich 28.03.2008, 23.54 | (4/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

~Oide Manna~

Wie stur können ältere Männer eigentlich sein?

Da hat er uns noch Anfang Februar sehr detailiert eine Begebenheit erzählt, die mit allen Einzelheiten auf einen Schlaganfall hindeuten. Ein Alarmzeichen, eindeutig! Er hat darüber gelacht und heruntergespielt "Wenns so sein soll, soll´s so sein"

Sämtliche Versuche unsererseits ihn zu einem Arzt zu bewegen sind gescheitert.

Heute morgen ist unser Südtiroler zusammengebrochen und liegt jetzt auf Intensiv.

Wollen wir das Beste hoffen!!

Über mich 21.03.2008, 14.23 | (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL



DATENSCHUTZ


Ich werde zukünftig einige Beiträge mit Passwort versehen, welches gerne per Mail oder über Kontaktformular bei mir angefragt werden kann

Mein Amazon-Wunschzettel

Photo-Blogger-Linkring :: powered by KLUGERD

Statistik
Einträge ges.: 1753
ø pro Tag: 0,4
Kommentare: 10482
ø pro Eintrag: 6
Online seit dem: 08.09.2005
in Tagen: 5004
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3